FC Bayern- FC Mateschiß


  • Na dann wird Rattenball Leipzig ja mittelfristig das gleiche Schicksal wie Red Bull Salzburg widerfahren -> ein Farmteam für andere Internationale Red Bull Teams. Die Folgen werden dann ähnlich ausfallen wie derzeit in Salzburg-> Rekordtief bei den Zuschauern .Also kann man sich ganz nebenbei den kostenspieligen Umbau des Zentralstadions auf irgendwas um 52 000 Zuschauer sparen :zunge:

    "Ich wurde in dem Moment zum Patrioten, als mir klar wurde,daß man mir verbieten will, einer zu sein"

  • Gestern waren wir alle Bayern-Fans.
    Danke FCB !


    Warum soll jemand plötzlich Bayern-Fan werden ? Was für ein Schwachsinn ! Ich bin Chemie-Fan ! Bayern mit seinem Knacki (eigentlich Gefängnis bis Ende 2017) als Präsidenten geht mir genauso am Arsch vorbei wie Rattenball ! Bayern kauft genauso mit viel Geld die Leute von möglichen Konkurrenten weg wie sich RB in eine höhere Liga eingekauft hat. Beides sind üble Kommerzvereine ! Unfairneß hat 2 Namen: Hoeneß (gesellschaftlich ,moralisch und sportlich) und Mateschitz ( Fairneß eines 13-fachen Milliardärs; Der jetzige SSV Markranstädt steht sportlich vor dem Abstieg und ist nahezu pleite!). Bayern und RB / NEIN DANKE ! Hoeneß und Mateschitz sind übrigens dicke Kumpels. Die bauen demnächst in München gemeisam eine Arena für Basketball und Eishockey ! Kommerz über Moral und Sport ! Arschkriechen ist (in München) in ! :herziger:


  • Warum soll jemand plötzlich Bayern-Fan werden ? Was für ein Schwachsinn ! Ich bin Chemie-Fan ! Bayern mit seinem Knacki (eigentlich Gefängnis bis Ende 2017) als Präsidenten geht mir genauso am Arsch vorbei wie Rattenball ! Bayern kauft genauso mit viel Geld die Leute von möglichen Konkurrenten weg wie sich RB in eine höhere Liga eingekauft hat. Beides sind üble Kommerzvereine ! Unfairneß hat 2 Namen: Hoeneß (gesellschaftlich ,moralisch und sportlich) und Mateschitz ( Fairneß eines 13-fachen Milliardärs; Der jetzige SSV Markranstädt steht sportlich vor dem Abstieg und ist nahezu pleite!). Bayern und RB / NEIN DANKE ! Hoeneß und Mateschitz sind übrigens dicke Kumpels. Die bauen demnächst in München gemeisam eine Arena für Basketball und Eishockey ! Kommerz über Moral und Sport ! Arschkriechen ist (in München) in ! :herziger:


    Und was geht denn hier ab, der AKS verkommt, du bist Chemiefan? Das Arsch"kreischen geht weiter. Wo sind die 300T EURONEN? Bei Frau JNK?


    Oder frag mal das "ANTIDEUTSCHE" HG. Bis demnächst. :fahne8:

  • Hi , Pit Brett, ich bin auch kein Bayern- Freund, aber das größere Übel ist für mich Rattenball.
    Auch Bayern ist ein Kommerzverein, das kann ich gut oder Scheiße finden.


    Aber es gibt schon noch einen gravierenden Unterschied.
    Bayern ist ein Verein, der mit maximalem Marketing seine Stellung im europäischen und deutschen Fußball nachhaltig festigen möchte.
    Rattenball wurde erstellt um mit Fußball den maximalen Profit zu erzeugen. Das es dabei einen effektiven Fußball mit maximalen Erfolg geben muss ist da dann dem Fakt geschuldet, das man auch nur da den maximalen Profit erzeugt.
    Für mich die absolute Perversion des Fußballgeschäftes!


    P.S. Auch ich bin Chemie - Fan :schal:

    :schal: Einmal Leutzscher , immer Leutzscher ! :schal:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von leuleu ()

  • Bei Makranstädt hält sich mein Mitleit in Grenzen.Ich bin auch nicht gerade ein Bayern Fan aber mit Rattenball zu vergleichen das geht nun wirklich nicht.Bayern hat Tausende Mittglieder und zu Uli kann man stehn wie man will aber Er gehört einfach zum Verein.



    Danke für die Punkte. Ich bin stolz ein Leu"d"tzscher zu sein. Gemeinsam sind wir stark. :fahne8:


  • Ja was ist denn nun der Unterschied zwischen "maximalem Marketing" beim FC Bayern und dem "maximalem Profit" des FC Rattenball ? Wo ist denn die Perversion des Fussballs und die Nichtperversion des Fussballs ? Jeder kann sehen,dass in der Allianz-Arena Leute sitzen,die nichts anderes zu tun haben, als ihr erbärmliches von der Firma bezahltes Telekom-Trikot zur Schau zu stellen , und noch dazu nicht kacken dürfen,um das Gesamtbild nicht zu zerstören. Ost-tribüne Sportfest DDR .schon vergessen ? Könnte man auf diese Plätze auch ganz normale Fussballfans setzen? Nein.im Sinne des Kommerz(es) nicht ! Profit ist beim FC Bayern einfach geiler ! Und nun zu RB: Genauso unfair,asozial,unsportlich,erbärmlich,wie Bayern München ! :wut:


  • Und was geht denn hier ab, der AKS verkommt, du bist Chemiefan? Das Arsch"kreischen geht weiter. Wo sind die 300T EURONEN? Bei Frau JNK?


    Oder frag mal das "ANTIDEUTSCHE" HG. Bis demnächst. :fahne8:


    Das "Antideutsche" Herrengedeck frage ich nicht. Das sind ewiggestrige Stalinisten. Solche Leute disqualifizieren sich selbst. Solche Leute bezeichnen sich in der LVZ als "Positive Rassisten". Ich konnte es auch nicht glauben !


  • Das "Antideutsche" Herrengedeck frage ich nicht. Das sind ewiggestrige Stalinisten. Solche Leute disqualifizieren sich selbst. Solche Leute bezeichnen sich in der LVZ als "Positive Rassisten". Ich konnte es auch nicht glauben !


    Das ergibt sich aus ihrer Weltanschauung. Sie sind für Integration, was grundsätzlich nicht falsch ist (wir kennen alle natürlich das Gegenteil). Gleichzeitig sind sie aber auch für Segration, was sie aber gar nicht reallisieren. Sie verteufeln Leute, welche stolz auf ihre Heimat sind (ich rede hier nicht von Nationalismus!!!). Und mit Heimat verbindet jeder sein Fleckchen Erde hier im Land, in welchen er aufgewachsen ist und es für immer verinnerlicht hat. Nix anderes. Diese Leute in ihrer eigenen Heimat zu diskriminieren und auszuschließen nennt man Segration. Sie legen es als "positiven Rassismus" aus. In Wirklichkeit ist es aber nur purer Rassismus, das Wort "positiv" können sie getrost streichen.


    Dieser Fanclub ist äußerst fragwürdig unterwegs und sollte vom Staat überwacht werden.


  • Das ergibt sich aus ihrer Weltanschauung. Sie sind für Integration, was grundsätzlich nicht falsch ist (wir kennen alle natürlich das Gegenteil). Gleichzeitig sind sie aber auch für Segration, was sie aber gar nicht reallisieren. Sie verteufeln Leute, welche stolz auf ihre Heimat sind (ich rede hier nicht von Nationalismus!!!). Und mit Heimat verbindet jeder sein Fleckchen Erde hier im Land, in welchen er aufgewachsen ist und es für immer verinnerlicht hat. Nix anderes. Diese Leute in ihrer eigenen Heimat zu diskriminieren und auszuschließen nennt man Segration. Sie legen es als "positiven Rassismus" aus. In Wirklichkeit ist es aber nur purer Rassismus, das Wort "positiv" können sie getrost streichen.


    Dieser Fanclub ist äußerst fragwürdig unterwegs und sollte vom Staat überwacht werden.


    Das Wörtchen "positiv" im Zusammenhang mit Rassismus,das ist es ja gerade.was mich so fassungslos machte! Ich habe diesen Artikel in der LVZ immer noch.