Neuzugänge 017 /18

  • Ich hoffe, daß unser Trainer und der Vorstand dieses Jahr genau so ein gutes Händchen haben wie letztes Jahr (Sommer wie auch Winterzugänge). Denn sowohl in der Breite und auch für die ersten Elf benötigen wir dringend Spieler.

    Wenn man den Gerüchten glauben darf, wird Andy Müller, Schlüchti, V. Marcus, Heyse und der 2. Torwart das Team verlassen. Diese Abgänge müssten erstmal ersetzt werden und dann zusätzlich noch 3-4 Spieler geholt werden.

    Laut DD sollen es junge und schnelle Spieler sein, die man aufbauen kann.

    Letztlich kann man eigentlich nur aus Oberligamannschaften oder Regionalligamannschaften ohne Profibedingungen diese Spieler bekommen.

    Aus meiner Sicht brauchen wir mindestens einen Torwart, der Dölz unter Druck setzen kann.

    In der Abwehr sollten auch noch 1-2 Spieler als Ergänzungsspieler kommen, das gleiche gilt auch für das Mittelfeld.

    Für den Angriff brauchen wir 2-3 Spieler, die auch als Stammspieler agieren können.

    Alle sollten schnell, technisch gut sein und menschlich zu uns passen.

  • Ich denke noch nicht, aber wir brauchen schon 3 Torhüter für die gesamte Saison und ob der junge Becker für die Saison als 1. oder 2. Mann schon soweit ist, kann ich nicht einschätzen. Deswegen sollte man sich um Dölz schon bemühen, auch wenn er in der Rückrunde nicht immer einen sicheren Eindruck gemacht hat.

  • Also Becker ist schonmal für 1 Saison (Leihweise) nach Markleeberg.

    Ansonsten sollte wir einfach nur rational sein: Wir brauchen eine Mannschaft die diese Saison die Klasse hält (und möglichst zweimal im Derby gewinnt). Ob wir 2ter werden oder 14ter ist am Ende sportlich egal.

    Diese Saison kommen für den Verein extentielle Kosten allein schon durch den baulichen Zustand des AKS zu. Kurz- bis Mittelfristig muss man auch die Zuschauerkapizität auf mind. 7000 erhöhen um bei Spitzenspielen auch mit einem Plus hervorzugehen. Und deshalb gehe ich mal davon aus, daß für die Erste Mannschaft als größter Kostenfaktor seht gut kalkuliert werden muss, da sollten wir uns keine große Hoffnungen auf irgendwelche "Knaller" wie damals Andy Müller machen. Daß ein Vincent Markus den Verein verlässt/verlassen muss zeigt schon in welche Richtung es geht: Hauptsache die Klasse halten.

    "Ich wurde in dem Moment zum Patrioten, als mir klar wurde,daß man mir verbieten will, einer zu sein"

  • Dies sehe grundsätzlich etwas anders. Denn die 1. Mannschaft ist unser Aushängeschild und man sollte dort schon so investieren, das man sicher durch die Regionalligasaison kommt. Da hat DD vollkommen recht, das die Mannschaft in der Breite besser aufgestellt werden muß, denn die letzten beiden Saisons sind vor Verletzungen verschont geblieben, das wird sicher leider nicht so weitergehen. Außerdem muß man punktuell (Angriff) zwingend Verstärkungen verpflichten. Denn wenn wir von Beginn an unten an den Abstiegsplätzen rumspielen, braucht man sich um eine Kapazitätserhöhung des AKS keine Gedanken machen. Weil erstens die Gegner nicht so attraktiv sind, das Zuschauermassen kommen (von 2-3 mal abgesehen) und zweitens wenn wir nicht einigermaßen im unteren Mittelfeld mithalten hält sich doch das Interesse auch in Grenzen.

    Ob sich von den Zugängen welche zu "Knallern" entwickeln, liegt sicher auch am Trainerteam. Deswegen sollte man jedes Jahr nach und nach die Mannschaft personell verbessern, natürlich immer in den finanziellen Möglichkeiten.

    Das in der Regionalliga die Unterschiede erheblich größer sind als in der Oberliga, aufgrund der Profibedingungen einiger Mannschaften und den Rest, wird es für uns natürlich noch schwieriger.

    Das V. Marcus nicht mehr für uns spielt finde ich persönlich schade, denn wenn er eingewechselt wurde hat immer für frischen Wind gesorgt.

  • Was kann Lale Lattenrost für die kindischen Anwandlungen eines Heiko Scholz? Dölz ist ein guter Torhüter aber gerade in der Endphase des Aufstiegskampfes und beim Pokalderby sah man dann schon so einige Blackouts. Wenn Demuth lale als Alternative sieht, kann und will ich ihm nicht widersprechen.

    "Ich wurde in dem Moment zum Patrioten, als mir klar wurde,daß man mir verbieten will, einer zu sein"

  • Wenn ich richtig gezählt habe, haben wir z.z. 18 Spieler im Kader. Und Bury ist ja noch eine weile verletzt. Also ich denke mal das reicht nicht für eine Saison. Man hat ja mal von 22 bis 23 Spieler geredet. Und in einer Woche geht's los. Und mit den Tormann von Klo kann man streiten. Jeden falls brauchen wir einen 2. Tormann. Und M. Dölz bleibt ja die Nr. 1. Ein Sieg gegen Klo ist mehr als 3 Punkte wert. Das weiss ja jeder.

    Ein schönen Sonntag noch. Bis Sonnabend Mittag 12.00 Uhr....

    :Fahne::Fahne::Fahne:

  • Wenn man diversen Medien glauben darf, sind drei :kratz: Innenverteidiger dabei. Das man einen Verteidiger als Linksfuß holen möchte, kann ich ja noch verstehen, aber die Verteidigung war ja bisher unser stabilster Mannschaftsteil. Viel dringender brauchen wir offnsive Leute, ob Angriff oder Mittelfeld und da sehe ich nicht wirklich Fortschritte. Außerdem denke ich mal, daß wir uns jetzt gezwungenermaßen im Schlußverkauf bedienen müssen, da vorher nicht ausreichend reagiert wurde.

    Rückblende: Nach dem Aufstieg wurde von DD schon angemahnt den Kader zu verbreitern und 2-3 Verstärkungen zu holen um die Regionalliga zu packen. Aussagen vom Vorstand: es laufen uns viele Spieler die Türen ein, um bei uns zu spielen

    Ergebnis: Wir haben ausser LaLe keine Verstärkungen gekriegt und müssen uns jetzt im Schlußverkauf um Spieler bemühen.

    Desweiteren ist unser Angriff qualitativ und quantitativ echt mäßig besetzt, was die Torchancen in den ersten 3 Spielen eindeutig belegen.

    Aber dieses Problem haben wir seit dem Aufstieg und wirkliche Besserung wurde nicht erreicht.

    Ich gestehe ja dem Vorstand zu, daß es sehr viele Baustellen (AKS,Pachtvertrag,Derby) gab, aber das wichtigste ist momentan unser Regionalligateam, denn ohne deren Erfolge hätten wir nicht den Mitglieder- und Dauerkartenzuwachs.

    Jetzt mal Schwarzmalerei, wir kriegen Flutlicht, haben einen langfristigen Pachtvertrag und die Zuschauerkapazität im AKS steigt auf 10.000 - aber wir spielen wieder Oberliga gegen Barleben vor 1500 Fans und DD hat von der Personalpolitik auch die Nase voll und geht.

    Ich hoffe das letzte tritt nicht ein, aber den Kader müssen wir schon verbessern.

  • Als Außenstehender ist es immer sehr schwer zu sagen was ist richtig und was nicht, was muß zuerst gemacht werden und was kann noch warten. :kratz:
    Hätten wir 222 Mill in der Kaffeekasse gehabt hätten wir Neymar verpflichten können aber die Finanzen sind sehr knapp bemessen also muß man nach guten preiswerten Spielern Ausschau halten, es gibt aber noch viel mehr Baustellen, Haupttribüne, Sporthalle, Flutlicht, Pachtvertrag, Personalpolitik, Sicherheitsauflagen das wieder mehr Zuschauer ins Stadion dürfen uvm.:schal:


    Es bleibt zu hoffen das der Vorstand die richtigen Entscheidung treffen wird.;)

  • Als Außenstehender ist es immer sehr schwer zu sagen was ist richtig und was nicht, was muß zuerst gemacht werden und was kann noch warten. :kratz:
    Hätten wir 222 Mill in der Kaffeekasse gehabt hätten wir Neymar verpflichten können aber die Finanzen sind sehr knapp bemessen also muß man nach guten preiswerten Spielern Ausschau halten, es gibt aber noch viel mehr Baustellen, Haupttribüne, Sporthalle, Flutlicht, Pachtvertrag, Personalpolitik, Sicherheitsauflagen das wieder mehr Zuschauer ins Stadion dürfen uvm.:schal:


    Es bleibt zu hoffen das der Vorstand die richtigen Entscheidung treffen wird.;)

    Seh ich ähnlich. Wir brauchen einen Kader, der am Ende der Saison 3-4 Mannschaften hinter uns läßt! Nicht mehr..... aber auch nicht weniger.

    Wir müssen uns diese Saison nach 2 Aufstiegen in Folge wohl oder übel an mehr Niederlagen als Siege gewöhnen das muss JEDEM klar sein!

    Wir wollten uns eigentlich schon seit 2-3 Jahren in Puncto Vereinstrukturen, -personal, -gelände, -nachwuchs etc in ruhigeres Fahrfahrwasser begeben, den rasant wachsenden Verein erstmal konsolidieren. Daraus wurde ob der 2 Aufstiege in Folge der Ersten Mannschaft aber nichts. Die Chance musste trotzdem beim Schopfe gepackt werden, denn nocheinmal hätten wir kurz- bis mittelfristig nicht die Kraft und die erforderlichen finanziellen Möglichkeiten gehabt in die Regionalliga aufzusteigen. Nocheinmal hätte es nicht diesen rasanten Umbruch in den Ligen durch Neuverteilung der Fernseheinnahmen ,Abmeldung vieler Zweiten Mannschaften und diversersen Insolvenzen gegeben.

    "Ich wurde in dem Moment zum Patrioten, als mir klar wurde,daß man mir verbieten will, einer zu sein"

  • Grundsätzlich sind die Infrastrukturprobleme ja allen bekannt, wobei in meinen Augen der langfristige Pachtvertrag das allerwichtigste ist. Denn davon hängen Fördermittel für Kunstrasen, Halle u.ä. ab.

    Die anderen Baustellen, wie Trbüne, Kapazitätserhöhung und Flutlicht ist doch eigentlich nicht so wichtig. Denn die Tribüne, wenn man sie wirklich erhalten will (ich würde sie abreissen) ist ein langfristiges Projekt - die Kapazitätserhöhung bräuchten wir für 2-3 Spiele im Jahr, da möchte ich mal daran erinnern, wie oft über Bierschlangen oder letztens über den Einlass gemeckert wurde (bei 3500 Zuschauer). Wie soll das bei 10.000 werden ?

    Zur Flutlichtanlage - wir haben einen Zuschuss von der Stadt erhalten um die elektrische Anbindung des AKS zu modernisieren (Stromkabel an Geschäftsstelle uvm.) da ist von Flutlicht noch keine Rede. Außerdem denke ich, das eine Baugenehmigung auch nicht so einfach zu kriegen sein wird (Anwohner).

    Aber diese ganzen Maßnahmen machen auch nur dann Sinn, wenn wir langfristig in der Regionalliga bleiben. Denn nur so erhalten wir die heute sehr wichtige Medienaufmerksamkeit, die weiterhin dazu führt, daß mehr Zuschauer kommen und wir dadurch für Sponsoren interessant werden. Was wiederum dazu führt das mehr Geld in die Vereinskasse kommt.

    Der Vorstand hat sich mit den Trainern Anfang des Jahres geeinigt den Aufstieg anzustreben. Dazu wurden sehr gute Verstärkungen geholt. Der Aufstieg wurde geschafft, jetzt fehlt mir halt der nächste Schritt - wieder 2-3 Verstärkungen gerade in der Offensive zu holen. Denn das die Verteidiger jetz auch noch für das Toreschießen zuständig sein sollen, kann nicht so wirklich richtig sein. Zur Erinnerung - Manu Wayer hat in der Oberliga das letzte Tor und jetzt in der Regionalliga das erste Tor geschossen. Stefen Karau hatte die einzige Chance gegen Klo und auch gegen 03. Wo sind bei dieser Auflistung Stürmer und Mittelfeld??? Wenn wir 3-4 Teams hinter uns lassen wollen, brauchen wir in der Offensive zwingend Verstärkungen.

    Denn es wird nur einige wenige Teams geben, mit denen wir gegen den Abstieg kämpfen. Ich könnte mir da Neustrelitz, Bautzen, Altglienecke,Luckenwalde vorstellen. Aber auch gegen diese müssen wir irgendwie Tore schießen, denn nur mit einer guten Verteidigung, wird das nichts.

    Also hoffe ich mal das man noch für die Offensive aktiv wird.:NdBSG:

  • Zu



    Wir haben zur Zeit das Glück/Pech das wir mehrere Dinge gleichzeitig realisieren müssen, das wird nicht leicht sein aber wir wollten es so das Chemie wieder da ist.:schal:



    Zu DDR-Zeiten haben wir immer 15-18tausend Zuschauer in die Hütte bekommen, zu Spitzenspielen 20-22tausend und die haben alle vor dem Spiel Karten gekauft, denn Vorverkauf und Dauerkarten gab es damals noch nicht, heute soll es schon ein Problem sein 10tausend Zuschauer rein zu lassen. :kratz:



    Warum gibt es 4 Freundschaftsspiele für das Flutlicht ? Warum wird für das Flutlicht gesammelt wenn es doch gar nicht geplant ist ?:kratz:



    Natürlich wäre es gut 1-2 gute Stürmer günstig zu erwerben, dazu noch 2 kreative Mittelfeldleute aber ich stecke nicht in der Materie drin und weiß nicht was am Markt verfügbar ist, zur Zeit ist Tommy Kind der einzige richtige Stürmer und dem stehen immer zwei Verteidiger auf den Füßen. Da fällt das Tore schießen natürlich sehr schwer und was man auf keinen Fall außer Acht lassen sollte auch die Moral eines Stürmers leidet darunter wenn er nicht trifft, auch wenn es meistens nicht seine Schuld ist. Es gibt in allen Ligen der Welt Vereine wo Verteidiger mehr Tore schießen wie Offensivspieler, DD ist ein ganz alter Fuchs und wenn er es will schießen auch Verteidiger Tore, Fußball ist ein Mannschaftssport und da ist egal wer die Tore schießt Hauptsache sie werden geschossen.



    :Fahne::Fahne::Fahne:

  • Natürlich kriegst du auch 10.000 Zuschauer in das AKS, aber dazu sind viele Voraussetzungen nötig. Denn die Gesetze haben sich geändert, auch aufgrund von diversen Stadienkatastrophen. Dazu zählt meines Wissens ein Brandschutzgutachten incl. Feuerwehrzufahrten usw., außerdem ein Fluchtwegeplan incl. Beschilderung und noch einiges mehr.

    Rein praktisch gesehen braucht man dann für jeden Spieltag

    eine erhöhte Anzahl von Ordnungskräften,

    Versorgungsstätten für 10.000,

    entsprechende Toilettenkapazitäten,

    desweiteren mehr Tickethäuschen (Preise siehe Spendenaufruf) und das Personal für den Verkauf

    Tickets für 10.000 Zuschauer

    Die Unterschiede am Einlass zu Oberligazeiten haben doch alle beim Spiel gegen 03 erfahren (langwierige Durchsuchungen u.ä.)

    Wenn man dann noch bedenkt für wieviel Spiele im Jahr mehr als 5000 Zuschauer kommen könnten - gegen Klo(schon vorbei), Cottbus im Dezember eher nicht - BFC im April vielleicht und mit viel Glück im Pokal sind das vielleicht 3 Spiele und wenn wir die Klasse halten wird das nächstes Jahr auch nicht viel mehr. Dazu sind in der Regionalliga die meisten Teams nicht interessant genug.

    Also sollte man zwischen Aufwand und Ertrag abwägen. Ich bin ja auch dafür die Kapazitäz zu erhöhen, aber das muß finanzierbar sein und auch Sinn machen. Wenn wir fast ständig 5000 Zuschauer hätten, sollte man sofort daran gehen. Unsere Zuschauerzahlen entwickeln sich zum Glück nach oben, aber so rasant dann wohl doch nicht.