BSG Chemie Leipzig- Budissa Bautzen

  • liegt vielleicht daran, das außer dir defi, heute alle im aks waren und die mannschaft beim training überrascht hat....

    Wenn der Letzte merkt, dass der Mars kein Riegel, Inter kein e.V. und die Stadt Hohenmölsen keine Weltstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal befriedigend werden.

  • Jeder holt gegen Cottbus Punkte nur wir haben es nicht geschafft diesen Möchtegern-Aufsteiger aus dem AKS zu schießen.:(


    Vorbericht von Chemie zum 21. Spieltag: Budissa Bautzen im AKS

    DD sagt:

    „Es ist unsere Crux, dass wir zusammenbrechen, wenn wir einen Fehler machen“ . So gefestigt wie im letzten Jahr sind wir noch nicht.


    Eigentlich sollte der Trainer doch dafür sorgen das die Mannschaft gefestigt ist und nicht zusammen bricht, oder ist DD auch nicht mehr so gefestigt wie im letzten Jahr. :kratz:


    Appell an die Fans:

    Vor allem aber auch an die Fans, die bei aller sportlichen Fairness gegenüber dem Gegner, vor allem zwei Aufgaben haben: bedingungsloser Support unserer Jungs. Und die lautstarke Einschüchterung aller Mannschaften, die denken, im Alfred-Kunze-Sportpark müsste man unter diesen Umständen irgendwie einen Fuß auf den Rasen bekommen können. :kratz:


    An den Fans liegt es garantiert nicht das wir mit 13 Punkten und 8 Toren auf Platz 17 liegen :schal:

  • liegt vielleicht daran, das außer dir defi, heute alle im aks waren und die mannschaft beim training überrascht hat....

    ALLE im AKS? 3000 Mann im AKS zur Trainingsüberraschung? Wow! Oder meinst du nur die Leute die im Internen Forum des Freundeskreises ihre Geheimlogge abhalten und sich für was besseres wie die "normalen" Fans halten? Was man da im Internen so lesen muß, läßt zumindest diesen Schluss zu :zaun: !

    Aber wenn es dich tröstet: Es gibt auch Leute die für ihren Lebensunterhalt arbeiten müssen um sich das reichliche Gel fürs Haar leisten zu können.:cool:

    Da lob ich mir Leute wie Vitafit, der eben ohne viel Ruß zu machen und öffentlich damit herrumzuprotzen, ein Geiles Video zusammengeschitten hat um Mannschaft und Fans für dieses Spiel zu motivieren.

  • liegt vielleicht daran, das außer dir defi, heute alle im aks waren und die mannschaft beim training überrascht hat....

    Ladet doch mal paar Fotos hoch damit Defi sieht das es nicht nur ein paar Hanseln waren. Worte helfen bei ihm nicht.

    Auch Dummheit sollte man fair beurteilen.
    Der Himmel grau und trist Wo Du jetzt auch bist Das, was war, scheint ewig lange her Das war unser Spiel Unser Vorhang fiel Geschichte bleibt, die nimmt uns keiner mehr Es ist schon lange her.
    Es war schön Einfach schön Endgültig vorbei, aber schön Winde dreh’n, Menschen geh’n Was war, kann uns keiner mehr neh’m Denk an unsre Zeit, sie war schön.

  • Hab mal ein Foto vom VIP Raum aus: Dafür das laut Rainer "heute alle im aks waren, außer defi, ", ist unsere Fanszene aber ganzschön geschrumpft .......

    nmg8zm.jpg



    ....Spass beiseite und Rainer in die Schämecke!

    Für eine "Spontandemo" am Samstag Vormittag ,die Ausnahmsweise mal nicht von den Ultras organisiert wurde, kann sich das (ca 200+-x Leute) schon sehen lassen. Ich hoffe nur es wirkt dann morgen auch bei der Mannschaft-vorallem beim treffen des gegenerischen Tores! :Fahne:

  • Wenn ich richtig gezählt habe: 7 Punktspiele (!!!) ohne ein einziges Tor geschossen zu haben. Ich habe mit Chemie viel erlebt, Tolle Aufstiege und bittere Abstiege ,aber selbst bei Niederlagen haben wir wenigstens mal das Tor des Gegners getrofffen! Ich kann mich nicht erinneren eine vergleichbare völlig desaströse Torausbeute jemals bei Chemie erlebt zu haben! :cursing: 

    Und das merkwürdige daran, so hart das klingen mag: Der verantwortliche Trainer kann zusammen mit seinem Interims Co-Trainer wie bisher weitermachen als wäre nichts geschehen. :kratz:


    Ich hoffe mal das macht sich wenigstens heute bezahlt.

  • Endlich mal ein verdienter Sieg.Das Schidsrichtergespann ging ja garnicht was die zusammengepfiffen haben geht auf keine Kuhhaut.Erst bekommt der Torwart bei den Faul an Bury nur Gelb dann wird ein Treffer der kein Abseitz war nicht annerkannt.Zu guter letzt verlängert er das Spiel zum glück ist es aber gut ausgegangen.Bei mir kamm das gefühl auf das Chemie in der Regionaliiga unerwünscht ist.

  • Endlich wieder mal ein Sieg und 3 Punkte auf der Habenseite. :D

    Aber bitte nicht vergessen, daß wir gegen einen spielerisch sehr limitierten Gegner am Ende etwas Glücklich wenn auch nicht unverdient gewonnen haben.

    Krasse Individuelle Fehler in der Defensive - z.B Trogrlic mehrmals die Erste Halbe Stunde oder selbst Kapitän Karrau gegen Ende- luden den Gegner quasie auf dem Silbertablett zum Toreschießen ein. Nur durch LaLe`s Glanzparaden konnte ein Rückstand bzw der Ausgleich verhindert werden.

    Aber die Offensive war auch nicht viel besser: Wieviel Torchancen hatten wir in der 1.HZ gegen relativ schwache Bautzener? Ich kann mich an keine Erinnern.

    Der Schiri sehr schwach, von Anfang an kleinlich , das Spiel zerpfeifend,und gegen Ende des Spieles irgendwie sehr unglücklich aggierent.

    Der Elfer in meinen Augen eine Fehlentscheidung , da ich das Foul ausserhalb des Strafraumes sah-dann hätte es aber auf jeden Fall Rot für den Torhüter geben müssen-sei es drum war am Ende auch nicht Spielentscheidend. Das mit der Verlängerung des Spieles geht schon in Ordnung, denn die 2.HZ wurde auch 3 Min später angepfiffen+ 3 Min Nachspielzeit macht gut 6 Minuten nach dem erwarteten Ende.

    Die Stimmung den Temperaturen entprechend etwas verhalten -gegen Ende des Spieles dann richtig gut. Unsere Ultras mit dem richtigen Liedgut zur richtigen Zeit :thump:

    @Roter Jens einen "unmittelbaren Konkurrenten" würde ich Bautzen bei 9 Punkten Vorsprung, einem Spiel weniger und mit viel bessere Torverhältniss nun nicht gerade nennen, aber ein Konkurrent der sich spielerisch auf Augenhöhe befindet ist sicher nicht die falsche Beschreibung ;)


    P.S jetzt muss Vitlafit vorm Fürstenwaldespiel nächste Woche wieder einen Motivationstrailer zusammenbasteln dann klappts hoffentlich auch wieder mit den 3 Punkten. :p

  • Kein Grund für Euphorie bei mir,denn eigentlich waren all unsere Mängel wieder sichtbar.Bei 3 Nachholern von Neustrelitz und 2 von Auerbach,ist unsere Situation die gleiche wie vorher.Und sorry,so einen Elfer zu schießen(von Schuß kann man eigentlich nicht sprechen,eher kullern) geht garnicht.So einen Fauxpas können wir uns in dieser Phase nicht leisten.Ne Leute irgendwie überzeugt mich das alles nicht,denn in Fürstenwalde wird uns ein ganz anderer Wind entgegen wehen und ich bin mehr als skeptisch das wir dort bestehen können.Allerdings lasse ich mich auch gerne eines besseren belehren,denn es ist nicht so das ich der Mannschaft nicht vertraue,aber die Leistungsschwankungen sind schon ernüchternd,siehe Pokal gegen Zwickau.

  • Endlich mal ein verdienter Sieg.Das Schidsrichtergespann ging ja garnicht was die zusammengepfiffen haben geht auf keine Kuhhaut.Erst bekommt der Torwart bei den Faul an Bury nur Gelb dann wird ein Treffer der kein Abseitz war nicht annerkannt.Zu guter letzt verlängert er das Spiel zum glück ist es aber gut ausgegangen.Bei mir kamm das gefühl auf das Chemie in der Regionaliiga unerwünscht ist.

    Ne Dackel,da täuschst du dich.Ich glaube nicht das wir unerwünscht sind,denn unsere BSG ist eine absolute Bereicherung für diese Liga.Das ist selbst den Greisen vom NOFV inzwischen klar geworden.Und selbst dem MDR ist das bewußt,auch wenn das keiner zugeben würde.Eine bunte,geile Fankultur haben in der Liga nicht viele zu bieten.Deshalb wünsche ich mir den Verbleib in der Regionalliga muß mit alle Mitteln erhalten werden.

  • Kein Grund für Euphorie bei mir,denn eigentlich waren all unsere Mängel wieder sichtbar.Bei 3 Nachholern von Neustrelitz und 2 von Auerbach,ist unsere Situation die gleiche wie vorher.


    Ein Grund für Euphorie ist der Sieg noch nicht, die Konkurrenz hat 2-3 Nachholespiele ( die sie natürlich verlieren werden ) :thumbdown:


    Es sind ja nicht nur die 3 Punkte, es ist für das Selbstvertrauen der Mannschaft ganz wichtig gewesen, Sie haben gemerkt man kann auch in dieser Liga gewinnen.:thumbup:


    Wir sollten jetzt nicht schon wieder die Hosen voll haben, Fürstenwalde hat aus den letzten 5 Spielen 3 Punkte geholt, das haben wir auch geschafft, aber um dort zu bestehen müssen endlich mal aus Chancen Tore gemacht werden. Als Fan sollte man immer an einen Sieg glauben, aber auch die Mannschaft muß an sich selbst glauben, mit mehr Selbstvertrauen wäre schon gegen Kotzbus der Sieg drin gewesen.


    :schal:

  • Glaube mir,ich habe weder die Hosen voll, noch habe ich Zweifel,was die Einstellung der Mannschaft betrifft.Fakt ist aber,daß ich mir Selbstvertrauen nur durch Siege holen kann.Und der verschossene Elfmeter spiegelt in meinen Augen die gesamte Saison wieder.Ängstlich ohne Mumm tritt ein gestandener Stürmer an und kullert den Ball zum Torhüter.Normalerweise ist das das 2:0 und genau so hole ich mir Selbstvertrauen.Danach kann ich befreit aufspielen und eventuell sogar noch nachlegen.Aber so zittert man sich bis zum Abfiff und kann im Nachhinein froh sein nicht noch kurz vor Schluß den Ausgleich zu bekommen.Fakt ist,daß wir dringend auch mal Auswärts punkten müssen,wenn wie die Klasse halten wollen und da habe ich trotz des Sieges von gestern meine Zweifel.

  • Natürlich holt man sich das Selbstvertrauen durch Siege und nach einem Sieg ist das Selbstvertrauen noch nicht sehr groß aber es ist ein Anfang und man muß jetzt nachlegen. Wenn ich mir die letzten 5 Spiele von Fürstenwalde anschaue kann auch da das Selbstvertrauen nicht sehr groß sein, unterschätzen tun sie uns auch noch ( ooch da kommt der Fastletzte was wollen die von uns) und genau da muß man ansetzen.


    Der Elfer war natürlich ganz große Schei....., :( das kann mangelndes Selbstvertrauen gewesen sein, das kann auch Schwäche gewesen sein, kurz danach wurde er ausgewechselt, er kann auch weg gerutscht sein. Der Merkel ist noch zu neu um zu wissen was er wirklich kann, aber er hat sich sofort den Ball genommen und keiner hatte etwas dagegen auch der Trainer nicht.