Spiel gedreht: BSG Chemie- VfB Krieschow

  • Offiziell: Chemie gegen Krieschow im AKS

    Nun ist auch die allerletzte, noch nötige Bestätigung eingetroffen: Die Partie am Samstag um 14 Uhr wurde nach Leutzsch verlegt und ist damit ein Heimspiel für unsere BSG.


    Damit steigt der Anzahl der Pflichtspiele (Punkt- + Pokalspiele) unserer Ersten Mannschaft im heimischen AKS auf sagenhafte 6 Spiele im Monat Oktober 2018!

    Das ist sicher ein Rekord für die Ewigkeit und wir waren dabei :cool::Fahne:

  • Die andere Sache ist aber das wir in der Rückrunde dann mindestens 4 Auswärtsspiele in Folge haben. ( 23. bis 26. Spieltag)

    Das ist ein Problem, das andere ist, daß viele Fans in diesem Monat gewissermassen "Heimspielmüde" werden. Sei es durch eine übersättigung . sei es durch Terminprobleme oder gar durch finanzielles auf den Zahnfleisch gehen. 6 (!) Heimspiele in 4 Wochen ist schon anstrengend. Viele werden da selektieren, werden sich 3-4 Spiele aussuchen. Gemerkt hat man dies ja schon beim Landespokal letzte Woche, ich befürchte Kriechow wird dieses Wochenende auch kein "must see" Spiel sein-wobei da die Dauerkarten das Ganze sehr verfälschen werden und man bei objektiv sicher gleicher Zuschauerzahl wie gegen Blau-Weiß locker auf eine offizielle Zuschauerzahl weit über 2000 kommen wird. OK Paderborn ist dann auf jeden Fall für jeden ein "must see" und HOT ein paar Tage vorher dürfte auch wieder ziehen.

  • defens, sag doch offen das du nicht hingehen wirst.

    ein saxxenpokalspiel gegen einen acht-oder siebtligisten als massstab für nachlassende zuschauerzahlen heranzuführen ist auch eher schwachsinnig.


    echte chemiker gehen hin wenn sie es zeitlich einrichten können und punkt.

  • Das ist ein Problem, das andere ist, daß viele Fans in diesem Monat gewissermassen "Heimspielmüde" werden. Sei es durch eine übersättigung . sei es durch Terminprobleme oder gar durch finanzielles auf den Zahnfleisch gehen. 6 (!) Heimspiele in 4 Wochen ist schon anstrengend.


    Terminprobleme :kratz:oder finanziell auf den Zahnfleisch gehen:kratz:, das kann ich akzeptieren aber ein Chemiefan der bei einem Chemie-Heimspiel „Heimspielmüde" wird das kann ich nicht akzeptieren.:thumbdown: Der sollte sich dann einen anderen Verein suchen, am besten Einen der nur dreimal im Jahr spielt damit er nicht „Heimspielmüde" wird. :streichel:

  • Da Luckenwalde heute gegen Plauen mit 2 : 0 gewonnen hat muss morgen ein Sieg her um den Vorsprung zu halten. Aber Vorsicht Krieschow hat auswärts auch schon 3 mal gewonnen. Aber unsere Stärke ist ja die 2. Halbzeit... :Fahne:

  • Omg, sehe grade, was die Handy Autokorrektur gemacht hat. Es soll nicht kreischte heißen...

    Naja, zehn Punktspielsiege in Folge sind wichtiger als Rechtschreibung. Werden wir sowas jemals wieder erleben? Bis auf die Nachspielzeit sah es in Halbzeit 2 heute wirklich sehr gut aus, lange Ballbesitzphasen, schnelle Direktzuspiele, alles sehr schön. Letztlich verdienter Sieg gegen starke Gegner.

    Und ich schreibe es hier nochmal: ZEHN SIEGE!!!!! Es ist so unfassbar.

  • Unglaubliche Zehn Siege in Zehn Punktspielen :respekt:........und trotzdem ist Luckenwalde immer noch in Schlagdistanz weil die eben auch (fast) alles gewinnen. :cry:

    Erinnert mich an die Oberligasaison vor 2 Jahren, vorallem an das Schlussdrittel der Saison wo Chemie auch fast alle Spiele gewann und sich trotzdem nicht die nervigen Halberstädter vom Hals halten konnte weil die eben auch alles gewannen. Am Ende entschied der letzte Spieltag und Chemie wurde Staffelmeister und sicherer Aufsteiger.

    Nach dem Pokalhighlight gegen Paderborn gehts eben zu jenen Luckenwaldern- das nächste Highlight wo ausnahmsweise auch ein Punkt reichen dürfte.

  • defens, sag doch offen das du nicht hingehen wirst.

    ein saxxenpokalspiel gegen einen acht-oder siebtligisten als massstab für nachlassende zuschauerzahlen heranzuführen ist auch eher schwachsinnig.


    echte chemiker gehen hin wenn sie es zeitlich einrichten können und punkt.

    Naja wie du siehst hatte ich garnicht so unrecht mit dem Spiel gegen Kriechow. Waren letztendlich nicht viel mehr Zuschauer wie vorher beim Pokal gegen einen " acht-oder siebtligisten". :streichel: Die Differenz kommt nur durch die bei Punktspielen voll gezählen Dauerkarten zustande und wenn real eben nur 3/4 der Dauerkarteninhaber anwesend sind, sinds halt real 400 Zuschauer weniger als angegeben.

    Hat aber wie gesagt nichts mit allgemein "nachlassenden Zuschauerzahlen" bei Chemie zu tun (wäre ja auch verwunderlich bei der Klasse Leistung der Mannschaft!) , sondern einfach mit diesen an Heimspielen völlig übersättigten Monat Oktober.........und dann sitzt man wieder volle 2 Monate in der Winterpause rum und freut sich endlich wieder mal in den AKS zu können.

  • Wenn man die letzten 5-6 min ausklammert haben wir richtig gut gespielt und natürlich ganz verdient gewonnen.:schal:

    10 Spiele 30 Punkte klingt richtig gut um das Thema Luckenwalde werden wir uns am 03.11. persönlich kümmern, wenn es nicht schob unsere 2. Mannschaft am 27.10. macht:kratz:


    :ironie: Die Chemietorjäger sind auch richtig gut drauf: 2 mal Alexander Bury, 2 mal Tommy Kind, 2 mal Sven Schlüchtermann