Chemie Leipzig trennt sich von Cheftrainer Dietmar Demuth

  • Hmm Miroslav Jagatic als Trainer ist für mich ein völlig unbeschriebenes Blatt, aber das waren alle vorherigen Aufstiegstrainer bei Chemie (ausser DD) ja auch.

    Deshalb vertraue ich mal auf die Kompetenz unseres Sportlichen Vorstandes , bisher sind wir da ja ganz gut gefahren.

    ...nur an den Namen werde ich mich wohl erst bei der Aufstiegsfeier gewöhnen..bei Nichtaufstieg brauche ich es sicher nicht mehr. Bis dahin ist er einfach Sportfreund Miro Jagatee :prost: :NdBSG:

    "Ich wurde in dem Moment zum Patrioten, als mir klar wurde,daß man mir verbieten will, einer zu sein"

  • Wir reden hier über den Trainer, sein können und vorheriges Tuen ,daß ist alles unwichtig ,wichtig für mich ist die Einstellung der Mannschaft auf dem Platz die alleine entscheidet mit ihren Einsatz ob man gewinnt oder nicht .Denn ein Trainer schießt von außen keine Tore ,kann nur korrigierend eingreifen ,viel Glück den Trainern für die Rückrunde für den Aufstieg !!!!!!

  • Wenn der Trainer nicht ganz so wichtig ist warum haben wir ihn dann ausgetauscht ?:kratz:


    Ich sehen im Trainer schon eine ganz entscheidende Person, die Einstellung der Mannschaft, die Motivation auf dem Platz, der Einsatz, der Siegeswille, die Aufstellung, dazu noch ein bißchen Taktik, das sind die entscheiden Kriterien für den Erfolg und dafür ist der Trainer ganz entscheidend verantwortlich, wenn er das gut macht braucht er auch keine Tore schießen. ;)