mal zum drüber nachdenken......

  • Weißt du wann ich NO COMMENT sage lieber Defens? Wenn ein OBM Kandidat Gemkow ein Bild mit einem Nazi aufnimmt und im Nachgang erzählt, das wäre ein "Versehen" und er wüsste als Minister nicht wer das ist. Ich könnte jetzt auch mit der großen Nazikeule kommen und über Herrn Gemkow Fakten raussuchen, die ihn öffentlich garantiert ziemlich schlecht dastehen lassen würden. Also lass diese billige Polemik bevor hier andere mal Zeitungsartikel und und eher peinliche Fotos der blau-gelben Dresdner Grinsebacke einstellen.

    Und ich verrate sicherlich kein Geheimnis, dass in Leipzig gewaltig der Baum brennen würde wenn dieser Herr Gemkow die OBM-Wahl gewinnt. Locker die Hälfte der Leipziger würde diesen Mann gar nicht akzeptieren. Gerade du, der immer über die Macht der Bullerei und über die zunehmende Überwachung schimpft, solltest mal lieber die Finger von Herrn Gemkow lassen. Zumal die CDU Leipzig nicht unbedingt für ihre Chemie-Nähe bekannt ist.

    Ich sage "No comment" einfach nur, wenn ich das ganze nicht kommentieren möchte um keine Links denkenden/wählenden Chemiker vor dem Kopf zu stossen. So einfach ist das.

    Aber der Interesse halber: Wer war denn der "Nazi" mit dem Gemkow ein Bild aufgenommen hat? Himmler? Goering? Oder gar Hitler persönlich? :streichel:

    Wieso soll in Leipzig der Baum brennen wenn Gemkow die Wahl gewinnt? Gibt es etwa Menschen welche eine demokratische Entscheidung nicht akzeptieren wollen und gegen unsere Demokratie sind? Ich bezweifle auch-dass wenn Gemkow die Wahl gewinnt, "Locker die Hälfte der Leipziger" diesen Mann nicht akzeptieren würden- genau das Gleiche könnte man ja dann vom Sozialistischen-Einheitspartei-OBM Burkhard Jung im Falle eines Wahlsieges behaupten....merkste selbst? Und vielleicht bist du ja auch ein wenig zu jung dafür, aber zumindest ich bin 89 nicht zu illegalen Demos gegen die SED gegangen damit gut 30 Jahre später wieder die Kommunisten in Leipzig das Maul aufreissen! Aber das mag jeder für sich entscheiden.

    Tja "die Macht der Bullerei" wie Du es nennst sollte man schon differenzieren. Es ist ein Unterschied ob die Polizei gesetzeswidrig Fussballfans als Freiwild für ihre Übungen betrachtet-so wie wir es ja oft genug als Chemiker erlebt haben- oder ob gerade hier in Leipzig faschistisch organisierte Schlägertrupps die Zivilbevölkerung drangsalieren, Behörden und Firmen angreifen und jedes Jahr durch Randale und Brandstiftung Millionen Schäden in Leipzig anrichten! Da hat vorallem der letzte Polizeipräsident Merbitz sowie der OBM Jung völlig versagt und mörderisch verkackt!

    Chemie Nähe? Etwa bei OBM Jung? Schau dir das korrupte Gesindel um OBM Jung an: da wurde ein Österreicher Milliardär hofiert und städtische Resourcen und Grundstücke verscherbelt, nur damit man in der VIP Loge bei Champagner und Lachshäpchen 1.BL schauen kann. Die traditionelle Kleinmesse ist faktisch tot! Kaum noch die Hälfte der ursprünglichen Größe ist verfügbar. Der Zentralstadion-mit Steuerzahlergeld neu gebaut und dann an die Östereicher für einen Bruchteil der Baukosten verscherbelt. Denen ist Chemie egal oder eher noch ein Dorn im Auge. Das Sport- und Bäderamt mit dieser unsäglichen Kerstin Kirmes! Hat die etwa ein CDU Parteibuch? Oder "Sportbürgermeister" Hans Heiko Rosenthal (seit 2006 im Amt!) -auch einer von der CDU ? Seit einem Dutzend Jahren halten die uns hin, setzten uns das Konstrukt SGLALA mit diesem arroganten Idioten Jamal Engel als Hauptmieter vor die Nase ...oder dieses unsägliche Backhaus Konstrukt FC International-quasie ohne Fans aber mit enormen Summen an städtischen Fördergeld bis zum Kunstrasenplatz in der Rohrteichstrasse....wo könnte Chemie und der AKS jetzt schon stehen? Nein, du kannst Chemiefreundlichkeit nicht am Parteibuch festmachen und ehrlich gesagt, schlimmer als mit diesem Jung (der beim Ende der nächsten OBM Legistatur dann 68 wäre!) und seinen Genossen kann es für Leipzig und Chemie wahrlich nicht werden.

    "Ich wurde in dem Moment zum Patrioten, als mir klar wurde,daß man mir verbieten will, einer zu sein"

  • Ich werde mir diese Tirade gefährlichen Halbwissens mal abspeichern und hervor holen, wenn unter dem möglichen neuen OBM Gemkow sämtliche Förderanträge für Chemie abgeschmettert sind, sozialkulturelle, durchaus chemienahe Jugendzentren in der Südvorstadt/Connewitz dicht gemacht wurden, der Polizeiknüppel kreist und der Schnüffelapparat in allen Teilen der Stadtgesellschaft auf Hochtouren rotiert. Dann wirst auch du und Leute die ähnlich denken merken, das Burkhard Jung das kleinere aller Übel war.

  • Und ich verrate sicherlich kein Geheimnis, dass in Leipzig gewaltig der Baum brennen würde wenn dieser Herr Gemkow die OBM-Wahl gewinnt. Locker die Hälfte der Leipziger würde diesen Mann gar nicht akzeptieren.

    Du meinst doch eher "locker die Hälfte der Connewitzer", oder? Bei den Leipzigern wäre ich mir da nicht so sicher, wie die Wahl gezeigt hat.

    Und der Baum brennt auch ohne Gemkow mehr als genugt in Leipzig, ... bzw. Connewitz. :pfeif:

  • Ja, tu das. Wie gesagt: Was bei Jung alles Scheisse läuft wissen wir faktisch-was bei Gemkow falsch laufen könnte ist bis jetzt alles Spekulatius und Schwarzmalerei ohne jegliche Fakten. Ich bin der Meinung er hat eine Chance verdient es besser zu machen.Und eines kann man auch schon sagen: soviel Narrenfreiheit wie Jung (Rot-Rot- Grüner Stadtrat) würde Gemkow aber definitv nicht haben-er muss Kompromisse suchen und kann nicht so ohne weiteres machen was er will-und das ist gut so. Meine Meinung.

    Und das Gemkow unseren Verein hasst oder mit Chemie nichts am Hut hat und uns nur böses will , ist schlichtweg eine Lüge!

    "Ich wurde in dem Moment zum Patrioten, als mir klar wurde,daß man mir verbieten will, einer zu sein"

  • Wer war sächsischer Justizminister als „129 Freunde“ abgehört wurden?

    Welche Stadtratsfraktion hat gegen „100 Jahre AKS“ gestimmt?


    Defens, höre bitte auf diesem Spinner Gemkow irgendwas Positives abgewinnen zu wollen. Einige würden aus reinem Jung-Hass wahrscheinlich sogar die Toilettenfrau vom Rathaus wählen, nur um Jung eine reinzuwürgen. Ohne Sinn und Verstand!

    Fakt ist: Burkhard Jung ist für Chemie das weitaus kleinere Übel.

  • Einige würden aus reinem Jung-Hass wahrscheinlich sogar die Toilettenfrau vom Rathaus wählen, nur um Jung eine reinzuwürgen. Ohne Sinn und Verstand!

    Fakt ist: Burkhard Jung ist für Chemie das weitaus kleinere Übel.

    Hast Du was gegen Toilettenfrauen?? Hallo, die wischen u.a. für sehr wenig Geld Dein druckloses Getröppel weg, dafür haben sie meinen äußersten Respekt, mehr wie Herr Jung.

  • Ich werde mir diese Tirade gefährlichen Halbwissens mal abspeichern und hervor holen, wenn unter dem möglichen neuen OBM Gemkow sämtliche Förderanträge für Chemie abgeschmettert sind, sozialkulturelle, durchaus chemienahe Jugendzentren in der Südvorstadt/Connewitz dicht gemacht wurden, der Polizeiknüppel kreist und der Schnüffelapparat in allen Teilen der Stadtgesellschaft auf Hochtouren rotiert. Dann wirst auch du und Leute die ähnlich denken merken, das Burkhard Jung das kleinere aller Übel war.

    Ja, tu das. Wie gesagt: Was bei Jung alles Scheisse läuft wissen wir faktisch-was bei Gemkow falsch laufen könnte ist bis jetzt alles Spekulatius und Schwarzmalerei ohne jegliche Fakten. Ich bin der Meinung er hat eine Chance verdient es besser zu machen.Und eines kann man auch schon sagen: soviel Narrenfreiheit wie Jung (Rot-Rot- Grüner Stadtrat) würde Gemkow aber definitv nicht haben-er muss Kompromisse suchen und kann nicht so ohne weiteres machen was er will-und das ist gut so. Meine Meinung.

    Und das Gemkow unseren Verein hasst oder mit Chemie nichts am Hut hat und uns nur böses will , ist schlichtweg eine Lüge!

    Gemkow will ohne Not eines der hochwertigsten noch in städtischem Eigentum befindlichen Grundstücke an den Red Bull Konzern verscherbeln, damit sein Kumpel Didi aus Fuschl das gewinnbringend versilbern kann, wenn RB irgendwann auf die grüne Wiese umzieht, was garantiert passieren wird. Brauchst du noch mehr Infos?

    Ich hoffe inständig, dass die vom Ergebnis des 1. Wahlgangs nahegelegte Wählerwanderung von Grünen/Linken/Die Partei und Teilen der FDP (Rene Hobusch hat zur Wahl von Jung aufgerufen!) zur SPD stattfindet und Burkhard Jung heute Abend mit Gemkow im Rathaus den Boden wischt.


    Dass Jung alles richtig macht/gemacht hat, will ich damit gar nicht sagen (das will ich mal sehen, wie jemand 14 Jahre lang in so einem Amt keine Fehler macht) und natürlich fällt er auch nicht durch eine sonderlich RB-kritische Haltung auf, aber mal ganz ehrlich: Wenn du in LE eine OB-Wahl gewinnen willst, wäre das auch eine sehr schlechte Idee, seien wir mal ehrlich.

    Dass es jedoch unter Gemkow aus Sicht eines normal denkenden Menschen schlechter wird (auch und gerade für Chemie), halte ich für vollkommen evident. Es gibt im Stadtrat nur eine Fraktion, von der wir zumindest ein gewisses Entgegenkommen erwarten dürfen und das ist nunmal, egal was man von dieser Partei auf Landes- oder Bundesebene nun hält, die SPD. Selbst bei den Linken bin ich da nicht so sicher und die Grünen haben mit der AfD(!) und der CDU gegen eine Förderung von "100 Jahre AKS" gestimmt.

  • Gerade deshalb heisst es : "Dietmar Hopp bleibt ein Hurensohn"!

    Es ist schon toll zu sehen wie viele (eigentlich verfeindete) Fanszenen beim Thema Hopp und DFB Hetze solidarisch zusammenstehen. Gladbach, Bayern, Dortmund , Freiburg und Union. Frankfurt hatte wie Bremen leider kein Spiel . Und das ist nur die 1.Liga. (Gut von den Dosenkonsumenten kann man ehh nichts erwarten,ebenso von den Hofenheimern) .Bin gespannt ob sich unsere aktive Fanszene solidarisch zeigt oder wieder nur ihr eigenes regionales Süppchen kocht?! Der DFB legt es auf eine Eskalation geradezu an, die BILD wetzt schon in einer Beispiellosen Hetzkampagne "gegen Hass im Stadion " die Klingen - es wird wohl am nächsten Spieltag Spielabbrüche und "Punkte am Grünen Tisch" geben-wegen gewaltloser Proteste gegen den die Allmacht von Mäzen und Vereinsbesitzern! Der Verlierer ist Hopp und der DFB :fuck:und vorallem der Fussball.


    P.S bin ich der einzige den Dietmar Hopp rein optisch an den unsäglichen Bundespräsidenten Joachim Gauck erinnert?

    "Ich wurde in dem Moment zum Patrioten, als mir klar wurde,daß man mir verbieten will, einer zu sein"

  • Also wenn man mal Wikipedia zitiert ist der Mäzen Hopp ja eigentlich ein ganz Lieber.


    Zitat: Ein Mäzen ist eine Person, die eine Institution, kommunale Einrichtung oder Person mit Geld oder geldwerten Mitteln bei der Umsetzung eines Vorhabens unterstützt, ohne eine direkte Gegenleistung zu verlangen.


    Nun ist die Frage: schwindelt Wikipedia oder ist Hopp gar kein Mäzen sondern irgend etwas Anderes ? ? ?