Gaga-Strafe nach Pokal-Derby

  • Gaga-Strafe nach Pokal-Derby

    08.03.2019 - 10:04 Uhr


    Das Derby gegen den 1. FC Lok kommt Oberligist Chemie Leipzig drei Monate später teuer zu stehen!

    Für das Zünden von Pyros und das Ausrollen einer Fahne im Landespokal-Viertelfinale gegen Lok im Dezember (0:1) hat der Sächsische Fußball-Verband den Klub zu einer Geldstrafe von 2500 Euro verdonnert.

    Gaga: Dazu wird Chemie das Aufhängen von Block- und Zaunfahnen in der kommenden Pokalsaison verboten – daheim, wie auswärts!

    Gaga deshalb: Wie soll ein Dorf-Klub in der Landesklasse oder Bezirksliga, gegen den es wahrscheinlich in den ersten Runden gehen würde, solch ein Verbot kontrollieren und durchsetzen? Aus dem Traumlos Chemie wird dann eine Albtraum-Los...

    Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Chemie hat sieben Tage Zeit, um Einspruch dagegen einzulegen.


    Quelle: https://www.bild.de/regional/l…-derby-60548434.bild.html




  • Ruhig bleiben. Der Verein wird sicherlich Rechtsmittel einlegen wie auch schon bei den letzten 1964 Versuchen des SFV, uns wegen irgendwelcher Kinderkacke einen reinzuwürgen, und die Urteile sind in den höheren Instanzen immer erheblich abgemildert worden. Ich sage nur "Pokalauschluss 2016/17" :kringel:. Und wenn am Ende von der Strafe noch was übrig bleibt, werden wir wieder einen Weg finden, das kreativ zu umgehen (ich sage nur: "sichert euch eine Bandenwerbung für einen Tag" und alle Banner hingen da wie sonst auch...darüber kotzen die SFV-Opas heute noch ab, ganz sicher :lol::lol::lol:, allein dafür war's das damals wert).

    Also macht euch keinen Kopp. Wir unterstützen die Mannschaft auf dem Weg zum Aufstieg und die Anwälte des Vereins regeln den Rest.

  • "Dazu wird Chemie das Aufhängen von Block- und Zaunfahnen in der kommenden Pokalsaison verboten – daheim, wie auswärts!"

    Mehr muss man über so einen völlig Realitätsfernen und Weltentrückten Verband wie dem SFV eigentlich nicht mehr wissen. Die sind noch bei der DDR stehengeblieben-teilweise mit selbigen handelten Personen in Amt und Würden. :thumbdown:

    "Ich wurde in dem Moment zum Patrioten, als mir klar wurde,daß man mir verbieten will, einer zu sein"