• Logos-F%C3%B6rderer-800.jpg

    100 Jahre AKS – Förderungen bewilligt



    Gleich dreimal gab es in den letzten Tagen erfreuliche Post in Leutzsch – zunächst aus Dresden und dann aus Frankfurt und nun auch noch aus Berlin.

    Bereits am Montag erreichte uns ein Brief mit einem Zwischenbescheid auf Projektförderung der „Kulturstiftung des Freistaates Sachsen“, die unser weitreichendes Konzept zum Jubiläum des Alfred-Kunze-Sportparks aufgrund seiner Bedeutung für den Freistaat Sachsen mit einer Förderung ausgezeichnet haben.

    Am Mittwoch nun lag ein weiterer Umschlag – diesmal aus Frankfurt – in unserem Briefkasten. Auch die „Kulturstiftung des Deutschen Fußball Bundes“ fördert den Themenbereich „Kunst und Kultur“ des Gesamtprojektes „100 Jahre Alfred-Kunze-Sportpark“ finanziell.

    Und weil aller guten Dinge drei sind, erhielten wir am Donnerstag noch Post von der „Bundesstiftung Aufarbeitung“. Auch diese wird die BSG Chemie Leipzig bei der Dokumentation und Vermittlung der besonderer Geschichte unserer Stadions unterstützen.

    Wir möchten uns bei allen Fördermittelgebern recht herzlich für das entgegengesetzte Vertrauen bedanken und freuen uns umso mehr auf eine gemeinsame Umsetzung unseres Stadiongeburtstages.

    Zudem bedanken wir uns bei Prof. Dr. Thomas Fabian. Der Bürgermeister und Beigeordnete für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule übernimmt die Schirmherrschaft über das Projekt „100 Jahre Alfred-Kunze-Sportpark – mehr als ein Stadion“.

    Das Projekt „100 Jahre Alfred-Kunze-Sportpark – mehr als ein Stadion“ bewegt sich an der Schnittstelle von Aufarbeitung, Dokumentation und Vermittlung der lebendigen Geschichte unseres Stadions. Über verschiedene partizipative Teilprojekte soll sowohl die Baugeschichte als auch das sportliche, soziale und politische Leben welches unseren „AKS“ seit seiner Entstehung begleitet dargestellt, erhalten und weitergeben werden.


    Quelle: https://www.chemie-leipzig.de/…s-foerderungen-bewilligt/

  • Zum 100. Geburtstag des Alfred-Kunze-Sportparks: BSG Chemie bekommt eigene Briefmarke

    large-16-9              

    Auch wenn die große Geburtstagssause zum Jubiläum des Leutzscher Stadions ausfallen muss, wird gefeiert. Zum Beispiel mit einer Sonderbriefmarke, die in Zusammenarbeit von BSG Chemie Leipzig und der LVZ Post entstanden ist.


    Leipzig. Ehre, wem Ehre gebührt: Eine Sonderbriefmarke zum 100. Geburtstag des Alfred-Kunze-Sportparks hat die LVZ Post in Kooperation mit der BSG Chemie herausgebracht. Neben der Marke in der Wertstufe von 75 Cent (für den Standardbrief) gibt es einen Schmuckbogen im A6-Format mit zwei integrierten Marken. Ab Montag gibt es die Briefmarke "100 Jahre AKS" inklusive Schmuckbogen exklusiv in den LVZ-Post-Shops und im Fanshop der BSG Chemie.


    Die Einzelmarke, die auch auf dem Schmuckbogen zu finden ist, erinnert an einen besonderen Moment für Fans, Spieler und Verein: Das erste und bisher einzige Spiel der Leutzscher Sportparkgeschichte unter Flutlicht im Rahmen des DFB-Pokal-Zweitrundenspiels gegen den SC Paderborn am 30. Oktober 2018.



    „Es ist schön zu sehen, dass wir in der LVZ Post einen Partner haben, der mit uns gemeinsam den 100. Geburtstag unseres Alfred-Kunze-Sportparks feiert. Für uns ist die Sonderausgabe ein ganz besonderer Teil des Projektes AKS100 und wir freuen uns schon darauf, unser Stadion auch über den Postweg noch bekannter zu machen.“, freut sich Alexander Mennicke, Projektverantwortlicher „AKS100“, über die Zusammenarbeit.


    Die Sonderedition ist ab dem 18. Mai 2020 im Fanshop der BSG Chemie Leipzig sowie im LVZ Post-Webshop und über die Schaubek GmbH erhältlich


    Quelle: https://www.sportbuzzer.de/art…e-bekommt-eigene-briefma/