Personal bei Chemie

  • Jäpel wechselt von Lok Leipzig zur BSG Chemie – Leutzscher starten Dauerkartenverkauf

    Denis Jäpel trägt fortan ein grün-weißes Trikot. Der gebürtige Thüringer kommt vom Lokalrivalen aus Probstheida ins Leutzscher Holz und will „seine Stärken und den Spaß am Fußball“ ins neue Team einbringen. Außerdem starten die Chemiker den Dauerkartenverkauf für die neue Regionalligasaison. Die Preise sollen denen der Vorsaison entsprechen.

    Leipzig. Denis Jäpel trägt fortan nicht mehr Blau-Gelb, sondern Grün-Weiß. Wie Regionalligist BSG Chemie Leipzig mitteilte, wechselt der Offensivakteur vom Lokalrivalen 1. FC Lok Leipzig zu den Chemikern und unterschreibt einen Vertrag bis 2023. Erst im vergangenen Sommer entschied sich der gebürtige Weimarer den Schritt vom FSV Zwickau zu Lok Leipzig zu machen, kam aber in dem einem Jahr beim aktuellen Sachsenpokalsieger nie über die Reservistenrolle hinaus. In neun Spielen in der Regionalliga Nordost, traf er und assistierte jeweils einmal.


    https://www.sportbuzzer.de/art…arten-dauerkartenverkauf/


    P.S. Traurig dass man sich als Fan bei BILD und LVZ informieren muss, weil die Vereinshomepage offensichtlich noch in Quarantäne ist

  • Ja, die Meldung bei Bild ist schon 4 Tage alt... aber evtl. war die Tinte unter dem Vertrag noch nicht trocken... oder es gab noch Diskussionsbedarf.

    Die Chemie-HP wird ja auch von ehrenamtlichen Mitgliedern gestaltet, da hat man nicht jeden Tag Zeit, immer alles zu aktualisieren... Man sollte da einfach etwas nachsichtig sein, immerhin muß die neue App auch noch gefüttert werden...

  • Ja, die Meldung bei Bild ist schon 4 Tage alt... aber evtl. war die Tinte unter dem Vertrag noch nicht trocken... oder es gab noch Diskussionsbedarf.

    Die Chemie-HP wird ja auch von ehrenamtlichen Mitgliedern gestaltet, da hat man nicht jeden Tag Zeit, immer alles zu aktualisieren... Man sollte da einfach etwas nachsichtig sein, immerhin muß die neue App auch noch gefüttert werden...

    Aber wer wenn nicht die Chemiehomepage sitzt direkt an der Quelle? Und was wenn nicht die Chemiehomepage ist das Offizielle Sprachrohr des Vereines? Zumindest bei Infos um den Verein muss dies doch zuerst vom Verein Öffentlich gemacht werden , bevor man die Infos an die Presse weitergibt! Entweder man sieht beim Verein in der Homepage das fünfte Rad am Wagen oder ist einfach zu faul und zu bequem-mag hart klingen aber der Eindruck entsteht bei mir! Und komme nicht mit Ehrenamt- wir haben inzwischen schon ein paar Festangestellte Mitarbeiter in der GS sitzen und so eine Meldung reinzusetzten ist doch auch kein Aufwand-das kann man innerhalb von 10 Minuten von zu Hause aus machen-ist nichts anderes wie hier ein Forumsbeitrag reinzusetzen. Steht übrigens immer noch nicht auf der HP -gut 5 Tage nachdem die BILD die Meldung gebracht hat und spätestens seit gestern stand es ja auch in der LVZ- also nichts mit Spekulatius.

    "Ich wurde in dem Moment zum Patrioten, als mir klar wurde,daß man mir verbieten will, einer zu sein"

  • Ich schnarche öfters auch auf den anderen HPs der Regionalligamannschaften rum, da passiert auf einigen tagelang nix, keine neuen Infos... Im Vergleich dazu finde ich unsere recht aktuell. Manche Meldungen kommen auch zeitgleich oder noch vor der Presseinfo raus. Warum es im letzten Fall so lange gedauert hat, kann ich nicht sagen. Evtl. hat BLÖD ja wirklich schon eine Absichtserklärung veröffentlicht, noch vor der tatsächlichen Unterschrift. Bekannt für solche "Schnellschüsse" sind sie ja - manchmal werden dann daraus auch Falschmeldungen.

    Das Problem beim Verein sehe ich noch etwas anders - eher in der Organisation und auch bei noch zu wenig Mitmachern. Für die aktuellen Entscheidungen und Infos sind einzelne, oft recht überarbeitete Personen zuständig. Hier sollte man verstärkt kleine Teams bilden, mit 2...4 Leuten, von denen sich dann eher jemand findet, der schneller Zeit hat,

  • Was sind dieses für sinnlose Diskussionen,wegen paar Stunden verspäteter Informationen,Jammern auf hohen Niveau!

    Wichtig ist doch die Recht ordentliche Präsentation auf unserer HP...!

    Kann ich Dir nicht recht geben. Ein kreativer, aufstrebender, noch recht junger Verein wird solche Diskussionen gern aufnehmen um seine Kommunikation mit den Fans und Mitgliedern zu verbessern. Damit gibt man nach außen auch das Signal, das sich Mitmachen lohnt, und das man gewillt ist, sich weiter zu verbessern und seinen Fans zuhört.

    Das Gegenbeispiel dazu ist das zentralistisch gesteuerte Dosenkonstrukt, was auf Mitsprache seiner (sogenannten) Anhänger pfeift!

    Genau das ist es doch, was bei Chemie keiner will!

  • Fassbender geht zu Meppen, man hätte ihn wohl auch halten können...schade drum.

    https://www.mdr.de/sport/fussb…lt-zum-sv-meppen-100.html

    Rene Lange und Morgan Fassbender

    Auf jedem Fall ein Spieler mit Drittligapotential- ABER wie er denn Verein an der Nase herumführen wollte geht garnicht! Erst nicht verlängern wollen weil er weg will und als Chemie Ersatzspieler für ihn verpflichtet hatteund die Angebote ausblieben plötzlich ankommen und sagen ähhhhh ich will jetzt doch bleiben. Schade um seine spielerischen Qualitäten aber Charakterlich hat er es nunmal vollkommen verschißen! Wenigstens ist er nicht zur Regionalligakonkurenz.

    "Ich wurde in dem Moment zum Patrioten, als mir klar wurde,daß man mir verbieten will, einer zu sein"

  • DEFENS :


    Danke für die Antwort, ich dachte schon ich mach` hier auf dem Forum einen Monolog ;-))) ...kaum was los...


    zum Thema: Mit den Stars isses halt immer a bisserl schwierig. Ich hätte ihn gerne noch ein Jahr bei uns gesehen, mir gefällt seine Spielweise und der Antritt und ab und an hat er auch mal ne Blitzidee, die den Gegner verwirrt hat. Aber nu solls halt so sein. Hoffen wir, dass die Neuen genau so einschlagen.

  • DEFENS :


    Danke für die Antwort, ich dachte schon ich mach` hier auf dem Forum einen Monolog ;-))) ...kaum was los...


    zum Thema: Mit den Stars isses halt immer a bisserl schwierig. Ich hätte ihn gerne noch ein Jahr bei uns gesehen, mir gefällt seine Spielweise und der Antritt und ab und an hat er auch mal ne Blitzidee, die den Gegner verwirrt hat. Aber nu solls halt so sein. Hoffen wir, dass die Neuen genau so einschlagen.

    Ich hätte ihn auch gerne noch eine Saison gesehen-aber er hat sich mit seiner Aktion selbst ins Abseits gestellt. Eine Weiterbeschäftigung nach dem Ding hättest Du keinen Spieler der für eine bessere Aufwandsentschädigung bzw kleinen Geld wegen dem Grün Weissen Herz spielt erklären können.

    "Ich wurde in dem Moment zum Patrioten, als mir klar wurde,daß man mir verbieten will, einer zu sein"