21. Spieltag Halberstadt - Chemie So. 23.01. 13Uhr (NH)

  • Info vom Gastgeber:

    …Auch wenn durch die aktuelle Verordnung unseres Bundeslandes, die Einschränkungen noch etwas weiter angepasst worden, kann das mit Spannung erwartete Punktspiel der NOFV-Regionalliga, VfB Germania gegen Chemie Leipzig

    wie geplant am Sonntag starten.

    Zuschauer sollten sich allerdings auf diesen Stadionbesuch vorbereiten.

    Für den Eintritt am Sonntag ab 11:00 Uhr wird die sogenannte

    „2-G-Plus-Regel“ greifen.

    Das bedeutet, dass sich im Friedensstadion zu dieser Sportveranstaltung ausschließlich Personen aufhalten dürfen, die entweder

    geimpft* oder genesen* sind und zusätzlich noch einen tagesaktuellen Test* vorlegen können.

    Schiedsrichter Marco Wartmann wird um 13:00 Uhr dieses Regionalligapunktspiel anpfeifen.


    Der benötigte „Corona-Test“ kann übrigens am Seiteneingang des Freizeit-und Sportzentrum, gleich gegenüber des Friedensstadion-Eingangs, absolviert werden.


    Aus der Mitteilung des Landes Sachsen-Anhalt:


    Für Sport- und Kulturgroßveranstaltungen sind neue Obergrenzen festgelegt worden: maximal die Hälfte der örtlichen Kapazität, höchstens 5.000 in geschlossenen Räumen und höchstens 15.000 im Freien. In den Schulen gilt künftig Maskenpflicht für alle Klassenstufen, auch im Unterricht. Während der Ferienzeit sind Schulkinder von den Testpflichten, wo diese vorgeschrieben sind, nicht mehr ausgenommen, da in dieser Zeit keine Tests in den Schulen stattfinden.


    Zuschauerinformation

    Nächstes Heimspiel:

    Sonntag, 12.12. / Anstoß: 13:00 Uhr / Kassenöffnung: 12:00 Uhr im Friedensstadion gegen BSG Chemie Leipzig


    Karten - Info`s : 03941 584433


    Tageskasse ist geöffnet

    Stehplatz:

    Ermäßigt 9€

    Vollzahler: 10€


    Sitzplatz:

    Vollzahler 15€

    Blaue Karte 13€


    image.jpg
    Einen Online-Ticketshop scheint es nicht zu geben...also anrufen (siehe oben)

    Würstchen-Info

  • Angeblich ist es eher eine Corona-Regelung der Stadt...die das Stadion bis zum Jahresende gesperrt hat...Das ist für mich eine zwielichtige Sache. Vermutlich kennt da jemand vom Verein jemand aus der Stadtverwaltung.... Erst sollten 1000 Zuschauer unter 2G zugelassen sein, dann 2500 unter 2G+ und plötzlich ist das Stadion gesperrt, 48h vor dem Spiel, obwohl die Inzidenzen auch in Sachsen-Anhalt zurückgehen...

    Eine Trickserei, wie sie im Buche steht....

  • Da sieht man mal was für einen "Kadavergehorsam" unser Verein inzwischen entwickelt hat. Nichts mehr da von dem Rebellischen gegen einen Unrechtsstaat was Chemie immer ausgemacht hat. Mal eben eben ein Drittel unserer Fans mittels 2G ausschliessen? Aber natürlich , machen wir gerne ohne jeglichen Widerspruch -seid bereit immer bereit. Geisterspiele komplett ohne Fans und ohne Einnahmen durch diese ?Aber natürlich , machen wir gerne - die Partei die Partei hat immer Recht! Statt es gegen Cottbus wie jetzt Halberstadt zu machen , zieht man so ein Geisterspiel mit Ausschluss der eigenen Fans lieber mal durch. Ich könnte kotzen über soviel Rückradlose Anbiederung-was ist nur aus der BSG Chemie geworden ,die Jahrzehntlang der Stachel im Fleisch der Regierenden war? Glattgebügelt, Angepasst, ja nicht aufmucken .....:(

  • Da sieht man mal was für einen "Kadavergehorsam" unser Verein inzwischen entwickelt hat. Nichts mehr da von dem Rebellischen gegen einen Unrechtsstaat was Chemie immer ausgemacht hat. Mal eben eben ein Drittel unserer Fans mittels 2G ausschliessen? Aber natürlich , machen wir gerne ohne jeglichen Widerspruch -seid bereit immer bereit. Geisterspiele komplett ohne Fans und ohne Einnahmen durch diese ?Aber natürlich , machen wir gerne - die Partei die Partei hat immer Recht! Statt es gegen Cottbus wie jetzt Halberstadt zu machen , zieht man so ein Geisterspiel mit Ausschluss der eigenen Fans lieber mal durch. Ich könnte kotzen über soviel Rückradlose Anbiederung-was ist nur aus der BSG Chemie geworden ,die Jahrzehntlang der Stachel im Fleisch der Regierenden war? Glattgebügelt, Angepasst, ja nicht aufmucken .....:(

    Ist das nicht etwas zu viel, was Du da von unseren meist ehrenamtlich arbeitenden Vereinsverantwortlichen verlangst ??? Davon abgesehen, dass wir als Zuschauer ja irgendwie trotzdem verlangen, dass die Spieler möglichst alle geimpft sind, um spielen zu können... (die müssen also 2G haben!)


    Es ist doch nicht vorrangig ein Problem der BSG Chemie Leipzig, wenn es gerade in Sachsen jeden Tag tausende Neuinfizierte gibt und die Krankenhäuser überquellen. Es ist ein gesellschaftliches Problem, unter der am meisten Kinder (mental) und Einzelhändler sowie Gastronomen und Veranstalter (finanziell) leiden. Wenn jemand dagegen rebelliert, dann erwarte ich es als erstes von denen!


    Ich sehen kein rückradloses Anbiedern der BSG - einfach, weil es nicht ihr Problem ist! 2G ist ein Gesellschaftsproblem! Und wenn die Politiker tatsächlich regieren würden, gäbe es das Problem mit Corona nicht mehr, oder es wäre viel kleiner. Aber ich sehe von den aktuell gewählten Flachzangen keinen (keine), der (die) wirklich regiert. Willst Du also gegen das NICHTREGIEREN rebellieren??? :kratz:


    Bis jetzt haben aber die Impfgegner nichts anderes zustande gebracht als ein Fackellauf zusammen mit Nazis vor das Haus einer Politikerin in Grimma. Einschüchterung von Einzelpersonen ...na große Klasse....:beten:


    Ich erwarte von unserem Verein, dass der die Rückrunde ordentlich vorbereitet, weiterhin gute Spieler verpflichtet und die Stadionerneuerung vorantreibt! Damit hat er (bzw. die handelnden Ehrenamtler) wirklich genug zu tun.

  • Ich erwarte eigentlich dass zumindest gegen den Ausschluss unserer Fans, sei es durch 2G oder wie jetzt den totalen Zischauerausschluss zumindest mal protestiert und nicht zu all diesen sinnfreien Mist ja und Amen gesagt wird. Letzendlich kostet dieser Aktionismus der Regierenden dem Verein wohl eine sechsstellige Summe im Etat und am Ende gibt es wieder Spendenaktionen weil das Geld fehlt.

  • Ich erwarte eigentlich dass zumindest gegen den Ausschluss unserer Fans, sei es durch 2G oder wie jetzt den totalen Zischauerausschluss zumindest mal protestiert und nicht zu all diesen sinnfreien Mist ja und Amen gesagt wird. Letzendlich kostet dieser Aktionismus der Regierenden dem Verein wohl eine sechsstellige Summe im Etat und am Ende gibt es wieder Spendenaktionen weil das Geld fehlt.

    Eigentlich müsste der Verein eher gegen Impfgegner protestieren! Da, wo die Leute sich schützen (lassen) gibts auch Zuschauer in den Sportstätten (siehe THW Kiel in der Halle 9000 Zs.). Es geht am Ende auch nicht um die 2000....3000 Zuschauer, die möglicherweise das AKS besuchen würden. Im Stadion wird nicht viel passieren in Sachen Ansteckung. Aber auf dem Weg dahin, auf dem Rückweg und in den Kneipen/Partykellern während der "dritten" und "vierten" Halbzeit. Eine 1000er Inzidenz bedeutet eben, dass sich jeder 100.ste in den letzten Tagen angesteckt hat. Die Dunkelziffer ist um einiges höher. Da kann man sich ausrechnen, wieviele "dank" eines Stadionbesuches plus An-/Abfahrt angesteckt werden könnten.


    Nochmal: Es ist keine Sache des Vereins, es ist eine Sache der Vernunft der Menschen! Es ist auch keine politische Entscheidung! Bei einer möglichen Entscheidung um eine Impf-Plicht wird der Fraktionszwang im Bundestag aufgehoben! Das heisst jeder Politiker entscheidet nach seiner ganz persönlichen

    Meinung über das Impfen oder das Nichtimpfen.


    Und genauso ist es im Verein. Jeder Vereinsverantwortliche entscheidet frei, ob er die zeitweiligen Entscheidungen angemessen oder überzogen hält. Frage sie doch einfach, per E-mail oder Anruf, wie sie denken.


    Du erwartest, dass die Entscheidung über das Impfen eine persönliche Entscheidung ist und bleibt. Aber Du erwartest vom Verein und der Gesellschaft auch, dass sie nur Deine Entscheidung akzeptiert und gegen alle anderen Ansichten vorgehen. Das ist ein Widerspruch in sich!

  • Ich eröffne mal das "Wettbüro", ob dieses Spiel zu dem Datum stattfindet (ist ja nur noch reichlich 2 Wochen hin):

    Chemie bei den Halberstädter Würstchen

    Also ich wette das der Dorfschulze wenige Stunden vor dem Spiel feststellt das die Luft im Stadion total Corona verseucht ist und komplett ausgetauscht werden muß :lol: und das Spiel nicht stattfinden kann.:kratz:

  • Falls das Spiel tatsächlich stattfindet: Alle auf nach HBS! In Sachsen-Anhalt dürfense 50% der möglichen Stadionkapazität reinlassen.

    (Kleiner Wermutstropfen: nur 2G+ Leute)


    Und die Bahnverbindung nach HBS-Spiegelsberge ist gut (von da nur 700m bis zum Stadion). Mit dem Thüringenticket bzw. Sachsenticket nur 25 Ocken für Hin- und Rückfahrt. Bei Mitfahrern kommen nur pro Person 7,50 Ocken dazu. Also, wenn 4 Leute zusammen fahren, zahlt jeder nur knapp 11,90 Euro ;-)))

  • Wahrscheinlich der wichtigste Sieg zum Klassenerhalt heute. bei niederlage wären wir im Abstiegskampf gelandet so können wir jetzt etwas entspannter in die nächsten Spiele gehen Die Leistung war heute gut und sogar teilweise souverän auswechslungen waren auch gut Mbulu und kirstein noch zu bringen um den druck zu erhöhen trotz unterzahl was der konter zum 2:0 beweißt. Weiter so der klassenerhalt ist sehr nah.

  • Ich wundere mich immer nur, wo solche Mannschaften das Geld hernehmen, die Menge neuer (und z.T. richtig guter) Spieler einzustellen.

    Ohne unsere 400...500 Fans da vor Ort wären doch nur paar stille Hanseln da. Heute haben sie es mit ihren Neueinkäufen übertrieben,

    ein schlechter (Wieder-) Einstand für Petersen. Man hat gesehen, dass die Mannschaft nicht eingespielt war (Vorteil für uns).


    Aber auch die BEFIS... holen mal schnell einen gestandenen (und teuren) 2.-Liga-Spieler ??? Wer bezahlt die Schweinebrüder der EX-Stasi???