Wieder einmal Lug und Trug...

  • ...


    www.sgleipzigleutzsch.de die zweite Domain neben www.sg-leipzig-leutzsch.de allerdings bereits mit einem eher sagen wir mal, geringem Inhalt. Interessant an der Sache allerdings, die Domain zeigt auf den selben Server wie eben sg-leipzig-leutzsch.de und ist auch seit 23.05.2011 angemeldet. Vielleicht wieder eine unbefugte Person? Wohl kaum! Ich hoffe dass dieses Konstrukt in sich selbst zusammen bricht und dem definitiv existierenden Klüngel die komplette Grundlage ihre Treibens entzogen wird. Dass die zwei SGLL Domains auf den selben Server zeigen wie www.fc-sachsen.de und www.sachsen-leipzig.de muss man denke ich mal nur beiläufig erwähnen....



    gruß
    Steven



  • ÜBERASCHUNG!! :Finger2:

    Immer weiter! Niemals aufgeben! Für das Fünfeck!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von sonystar ()

  • Erneut bewusste Falschaussagen und Diskreditierung der SG Leipzig Leutzsch e.V.




    Die im Sachsen Sonntag von Herrn Jens Fuge ( ehem. Vorstand des FC Sachsen Leipzig ) geschilderte Darstellung der Ereignisse um eine Zusammenarbeit mit BallSG Chemie Leipzig im Nachwuchsbereich entbehren jeder Grundlage, sind eine bewusste Provokation und sollen Eltern, Trainer, Mitglieder sowie den Vorstand und vor allem die Existenzberechtigung der SG Leipzig Leutzsch e.V. in Frage stellen. Die SGLL hat der BallSG nachweislich in mehreren Gesprächen auf Vorstandsebene eine Nachwuchskooperation angeboten, um auf beiden Seiten eine Annäherung zu schaffen. Hierbei wurde mehrmals dargelegt, daß Spielgemeinschaften im Kleinfeldbereich federführend ( mind. 5 Spieler laut Spielordnung des SFV ) durch die BallSG gestellt werden müssen, um die erforderlichen Mannschaften für den Landesligaspielbetrieb der BallSG sicher zu stellen. Hierzu hat die SGLL sowohl Gespräche mit den Trainern und Eltern der Nachwuchsspieler auch unter Beteiligung des derzeitigen Nachwuchsleiters des FC Sachsen geführt. Da die BallSG zum erforderlichen Zeitpunkt keine 5 Spieler für eine Spielgemeinschaft stellen konnte sollte ein kompletter Übertritt der gewünschten Mannschaften zur BallSG erfolgen. Dieser wurde verständlicher Weise durch die Trainer und Eltern der betroffenen Spieler verweigert, da sich die Mannschaften bereits für die kommende Spielzeit mit ihren Unterschriften für eine Zukunft unter SG Leipzig Leutzsch entschieden hatten. Entsprechende wiederholt falsche Darstellungen des Herrn Jens Fuge in den Medien, sind Provokationen mit denen nicht nur den Eltern und Trainern sondern auch dem Vorstand sowie dem gesamten Verein die öffentliche Existenzberechtigung abgesprochen werden soll. Außerdem arbeitet man mit dieser Art der Mediennutzung bewusst gegen eine Annäherung beider grün-weisser Vereine, da eine beidseitige Rechere der Sachstände zu dieser Thematik durch Herrn Jens Fuge niemals stattgefunden hat, wodurch sich entsprechend seriöser Journalismus heutzutage auszeichnet. Der Vorstand der SG Leipzig Leutzsch e.V. lässt gerade entsprechend rechtliche Schritte gegen Herrn Fuge durch eine auf Medienrecht spezialisierte Kanzlei prüfen, da alle Aussagen und Handlungen der SGLL schriftlich und durch Zeugen belegbar sind.


    Der Vorstand SG Leipzig Leutzsch e.V.



    Das habe ich gerade im FC S Forum gelesen bzw. gefunden.


    :fahne: :NdBSG: :fahne:

  • Tja, leider wirft dieses Statement schon die eine oder andere Frage auf, die man durchaus auch an unseren Vorstand richten könnte.
    Wie sollte das Spielgemeinschaftsbildung denn ablaufen? Wenn auf beiden Seiten jeweils fünf Spieler benötigt werden und die BSG noch keine vorweisen konnte, hätte es ja nur folgende drei Optionen gegeben:
    1. Massive Werbemaßnahmen an Schulen usw. werden initiiert, um noch fünf Kinder für die BSG zu begeistern
    --> wohl der ehrlichste Weg, aber auf die Schnelle kaum realisierbar
    2. Fünf Junioren, die nach aktuellem Stand für die SGLL auflaufen würden, treten der BSG bei, sodass diese dann die seitens des Verbandes geforderten Bedingungen erfüllen kann
    --> für mich die wahrscheinlichste, weil naheliegendste Variante, wenn einem denn mittelfristig an einer Annäherung gelegen ist
    3. Die von der SGLL behauptete, von der BSG geplante Übernahme ganzer Mannschaften inkl. Trainern etc.
    --> kaum verwunderlich, dass die SGLL dies nicht akzeptiert, wäre ja auch selten dämlich

    Wäre natürlich nett zu erfahren, welche der drei Möglichkeiten gewählt wurde.

  • Ähem ja mal eine Frage: WER bekennt sich eigentlich Namentlich zum "Vorstand" der SG Leutzsch e.V. und von WEM wurde er WANN gewählt ? :zaunwink:




    "Wir sind dabei, die Listen mit mehr als hundert Namen sehr aufmerksam zu prüfen


    War nicht immer seitens der SGLL von 200 armen Kindern die Rede denen man helfen wolle und deshalb den ganzen AKS allein brauche? Da waren bestimmt 100 dabei die keine Namen hatten :dumm:

    "Ich wurde in dem Moment zum Patrioten, als mir klar wurde,daß man mir verbieten will, einer zu sein"

  • Ähem ja mal eine Frage: WER bekennt sich eigentlich Namentlich zum "Vorstand" der SG Leutzsch e.V. und von WEM wurde er WANN gewählt ? :zaunwink:





    War nicht immer seitens der SGLL von 200 armen Kindern die Rede denen man helfen wolle und deshalb den ganzen AKS allein brauche? Da waren bestimmt 100 dabei die keine Namen hatten :dumm:



    Warscheinlich ist das die Liste der Kinder die nun doch Absagen...

  • für mich spielen die da drüben ein falsches spiel sollen sie doch mal die karten offen legen zwecks sponsoren und viel mehr


    Da mach dir mal keine Gedanken. Wenn die ihre "Investoren" und Hinterleute offenlegen müssen, wird einigen Lummerländern die Kinnlade runterklappen.
    "Wieder mal verarscht, wieder mal verarscht, wieder wieder wieder mal verarscht." *sing* :kringel:


    Es ei denn die Sponsoren heißen "dänisches Bettenlager", "Doppelherz", "Klosterfrau Melissengeist", "Herz(ilein) Spezialdragees", "Reformhaus Rheumadecken" oder "Tena Lady for Men". Die haben wenigstens Kohle und passen zum größten Teil des zukünftigen Fanklientels. :kringel:
    Ich tippe aber eher auf Filmvorführer und und so nen Energiegesöff aus Österreich.

  • Ehrlich gesagt blicke ich bei denen im FCS-Forum gar nicht mehr durch.Jeden Tag wird nur gelöffelt,gehetzt und denunziert.Aber ein richtigen Plan hat bei denen keiner.Schuld sind eh immer die anderen.Unabhängig von den anderen Vereinen in leipzig,werden die langsam zur grössten Lachnummer in der Stadt und bekommen es aus lauter Hass,Neid und Missgunst gar nicht mehr mit.Aber ab 1.Juli ist eh Feierabend bei denen.SOlche virtuellen Krawallbürsten