Derbys vs Probstheida

  • Wer kann helfen?? Ich suche ein Foto, welches in der LVZ oder im Sächsischen Tageblatt zum Derbybericht 1979 (1:5) beigefügt war. Es zeigt beide Fanblocks nach dem Spiel bzw. was davon übrig war. Wenn ich mich richtig erinnere war von ca. 40.000 zerstörten Sitzplätzen die Rede. Allerdings gingen die meisten Sitzplätze schon beim etwas kräftigen Setzen kaputt.
    :NdBSG: :NdBSG: :NdBSG:

  • a

    aus der heutigen eigentlich uninteressanten Beilage der LVZ (Derby Lok-Rasenball) die einzigen 2 lesenswerten Seiten: siehe Anhänge

    Finde ich auch, das waren die besten Seiten,alles andere ist Müll ,was keiner wissen will!Vielleicht hat KLO und Rattenball eine heimliche Liebe,da muß man gleich eine Hochzeitzeitung drucken :kringel:

  • Wer kann helfen?? Ich suche ein Foto, welches in der LVZ oder im Sächsischen Tageblatt zum Derbybericht 1979 (1:5) beigefügt war. Es zeigt beide Fanblocks nach dem Spiel bzw. was davon übrig war. Wenn ich mich richtig erinnere war von ca. 40.000 zerstörten Sitzplätzen die Rede. Allerdings gingen die meisten Sitzplätze schon beim etwas kräftigen Setzen kaputt.
    :NdBSG: :NdBSG: :NdBSG:


    wenn du gaaaannnz lieb bitte sagst gehe ich mal in den Keller nachschauen :wink:

  • Wer kann helfen?? Ich suche ein Foto, welches in der LVZ oder im Sächsischen Tageblatt zum Derbybericht 1979 (1:5) beigefügt war. Es zeigt beide Fanblocks nach dem Spiel bzw. was davon übrig war. Wenn ich mich richtig erinnere war von ca. 40.000 zerstörten Sitzplätzen die Rede. Allerdings gingen die meisten Sitzplätze schon beim etwas kräftigen Setzen kaputt.
    :NdBSG: :NdBSG: :NdBSG:


    Schwärm war ein heftiges Spiel damals HAT SICH DAS ORGAN DER BEZIRKSLEITUNG TAGE LANG NICHT MEHR BERUHIGT.
    Natürlch zeigte man nur DEN BLOCK DER BSG

  • Wer kann helfen?? Ich suche ein Foto, welches in der LVZ oder im Sächsischen Tageblatt zum Derbybericht 1979 (1:5) beigefügt war. Es zeigt beide Fanblocks nach dem Spiel bzw. was davon übrig war. Wenn ich mich richtig erinnere war von ca. 40.000 zerstörten Sitzplätzen die Rede. Allerdings gingen die meisten Sitzplätze schon beim etwas kräftigen Setzen kaputt.
    :NdBSG: :NdBSG: :NdBSG:



    BITTE

  • Da waren die Massen noch da !

    Auch Dummheit sollte man fair beurteilen.
    Der Himmel grau und trist Wo Du jetzt auch bist Das, was war, scheint ewig lange her Das war unser Spiel Unser Vorhang fiel Geschichte bleibt, die nimmt uns keiner mehr Es ist schon lange her.
    Es war schön Einfach schön Endgültig vorbei, aber schön Winde dreh’n, Menschen geh’n Was war, kann uns keiner mehr neh’m Denk an unsre Zeit, sie war schön.

  • Tore hüben, nach der Halbzeit Tore drüben…keine Emotionen im Publikum zu sehen!!!
    Sollte dem gesteuerten DDR-TV so ein gravierender Fehler unterlaufen sein???
    Anmerkung: die Tore schoss Lok

  • Tore hüben, nach der Halbzeit Tore drüben…keine Emotionen im Publikum zu sehen!!!
    Sollte dem gesteuerten DDR-TV so ein gravierender Fehler unterlaufen sein???
    Anmerkung: die Tore schoss Lok


    Tja, die Tore waren alle für Lok und die Kamera hält auf den Chemie-Fanblock: Welche Emotionen möchtest Du denn da gerne sehen? Als wir damals ins Stadion gegangen sind wusste doch jeder, was kommt. Chemie mit einer ziemlich jungen Mannschaft gerade aufgestiegen, Lok hatte eine wirklich sehr starke Mannschaft, die erfahren war, im Europapokal spielte und oben in der Tabelle stand. Und selbst wenn wir in dem Spiel irgendeine Chance gehabt hätten, hätten wir keine Chance gehabt. Niemals hätten die zugelassen, dass Chemie noch einmal ein Derby gewinnt.


    Trotzdem war die Kulisse da. In dem Zusammenschnitt sieht man ja nur die Lok-Tore. Ich erinnere mich, dass irgendwann in der ersten Hälfte Frank Illge von der Mittellinie allein auf das Lok-Tor zulief und in der ganze Chemie-Fanblock vorwärtstrieb. Und dann, als er versuchte, den Lok-Keeper zu überwinden. war es auf einmal, von 100 auf 0 totenstill im Stadion. Nur für einen Moment. Wir voller Hoffnung, die im Schockzustand. Das war sowas von krass. Als ob alles anhält. Und er hat dann auch (vor Schreck?) prompt vergeigt. Ich kann die Szene noch heute vor meinem inneren Auge (und vor meinem inneren Ohr) ablaufen lassen. Sowas merkt man sich. Toller Fußballer übrigens.

  • Tore hüben, nach der Halbzeit Tore drüben…keine Emotionen im Publikum zu sehen!!!
    Sollte dem gesteuerten DDR-TV so ein gravierender Fehler unterlaufen sein???
    Anmerkung: die Tore schoss Lok


    Also ich habe die Ironie in deinem Beitrag erkannt. :) :) :) :)

    Auch Dummheit sollte man fair beurteilen.
    Der Himmel grau und trist Wo Du jetzt auch bist Das, was war, scheint ewig lange her Das war unser Spiel Unser Vorhang fiel Geschichte bleibt, die nimmt uns keiner mehr Es ist schon lange her.
    Es war schön Einfach schön Endgültig vorbei, aber schön Winde dreh’n, Menschen geh’n Was war, kann uns keiner mehr neh’m Denk an unsre Zeit, sie war schön.

  • Also ich habe die Ironie in deinem Beitrag erkannt. :) :) :) :)


    Das hab ich auch, Du Held. Aber wenn man diese Momente miterlebt hat, dann verbindet man damit andere Dinge, Gefühle. Und ich denke, ich hab auch das Recht die weiterzugeben, ohne dass Du gleich wieder mit all Deiner Arroganz darüber hinwegziehst.

  • Das müßte ja die Saison mit den legendären Relispielen gegen Union gewesen sein! Ich erinnere mich daran in der darauffolgenden Saison die Derbys im Zentralstadion miterlebt zu haben. (Lokisten in der Westkurve-Chemiker in der Ostkurve jeweils in Richtung Glockenturm)

    "Ich wurde in dem Moment zum Patrioten, als mir klar wurde,daß man mir verbieten will, einer zu sein"

  • Das müßte ja die Saison mit den legendären Relispielen gegen Union gewesen sein! Ich erinnere mich daran in der darauffolgenden Saison die Derbys im Zentralstadion miterlebt zu haben. (Lokisten in der Westkurve-Chemiker in der Ostkurve jeweils in Richtung Glockenturm)



    Jo so war es ! Als wir zum ersten Spiel vs Union ins Stadion kamen , war der Norddamm komplett ein rot-weißes Meer ! War schon ne Überraschung !! Alle 3 Spiele mit gemacht , war geil !!! :fahne:

  • Kann es sein,das du dich irrst?
    Meiner Meinung nach hatten die Unioner den oberen Teil des Nordamms zum Pokalspiel besetzt,was wir nach Elfmeterschiesen gewonnen hatten.Nach dem Letzten Elfer für uns und dem Sieg haben die dann von dort oben den Dammsitz gestürmt und wir sind stiften gegangen. :NdBSG:

  • Hmmmm , ich meine das erste Spiel zu Hause vs Union , was aber noch ein Liga -Spiel war und da kam ich rein ins Stadion und der Norddamm war voller Unioner von oben bis unten ! Bei diesem Spiel hatten wir glaube ich verloren , dann das erste Entscheidungsspiel bei Union 1:1 und dann zu Hause ( Norddamm war wieder Grün-Weiß) gewonnen.