Beiträge von DEFENS

    Vor dem Spiel ging ich von einer 0:2 bis 0:3 Niederlage aus....... In der Halbzeit war ich verzweifelt ob der vorhanden 100%igen Chancen für ein 3 oder 4:0. So was rächt sich normalerweise..... Doch am Ende alles Gut und Chemie mit einem unerwarteten sehr wichtigen und nicht unverdienten (!) Derbysieg! Das ich das noch erleben darf. Danke! :schal:

    Klasse die Aktion unserer Ultras , da die Polizei eine grosse Choreo wegen "der Gefahr des Zündens Pyrotechnicher Gegenstände" verboten hat, gab es einfach viele viele einzelne Fahnen in Grün und weiß mit komischen Elementen drauf. Bei Spielbeginn wurden die Fahnen Sekundenschnell zu einem großen Banner zusammengesetzt (Respekt wie das koordininert wurde :respekt: ) und es erschein ein riesiges A.C.A.B. .....damit nicht genug darüber erschien plötzlich das Spruchband "Bullenschweine, ob Euer Plan aufgeht" ...und wie von Geisterhand entzündete sich im leeren Gästeblock (:respekt: ) gefühlte 2 Minuten lang grüner Rauch und es erschien die Fortsetzung des oberen Spruchbandes "seht ihr wenn der Rauch hochgeht" . Wirklich eine geniale Millenniumaktion die jede bisherige Choreo an Timming und Ideenreichtum topte-vorallem wenn man die Umstände mit Polizeirepräsalien sieht ! Da können sich die Prostheidaer mit ihren eheer tumben Aktionen im Vorfeld eine Scheibe von abschneiden.


    Eine Frage habe ich aber noch: Wieso nur 4500 Zuschauer? Durften die freiwerdenden 500 Gästekarten nicht verkauft werden bzw ist das AKS nicht auf 4999 zugelassen?


    Jetzt erstmal runterfahren und den Geilen Abend genießen, morgen auf Arbeit wird wieder im BSG Shirt angetreten-das gibts bei mir nur bei Aufstiegen und Derbysiegen. :NdBSG:

    Erfurt wäre mit oder ohne Insolvenz abgestiegen, die hätten auch ohne den Insolvenzbedingten Punktabzug zu wenig Punkte für den Klassenerhalt gehabt.

    Hmm, hab mir jetzt das Video mal angeschaut und ein paar Fragen/Anmerkungen:

    -Fanmarsch ins eigene Stadion zu einem Heimspiel? Echt jetzt?

    -Euch ist schon klar ,das dies kein Flutlichspiel ist? (80% der Aufnahmen sind unter Flutlicht)

    -Man sieht das ganze Video Choreos, aber nach jetzigen Stand wird es keine Choreo geben. Oder?

    "....Wer glaubt, dass die AfD vor allem von Menschen mit rechter Gesinnung gewählt wird, für den liegt es nahe, die AfD mit allerlei Methoden als Wiedergeburt der NSDAP zu entlarven. Rechts sein schön und gut – aber mit Hitler und Auschwitz wollen schließlich die Wenigsten etwas zu tun haben. Was aber, wenn diese Unterstellung ziemlich falsch ist? Was, wenn die Wähler der AfD in erster Linie den Staat, seine Institutionen sowie die gesellschaftlichen Eliten aus tiefstem Herzen verachten und in die Arme der AfD deshalb fliehen, weil für sie inzwischen selbst die Linkspartei zum Establishment zählt? In diesem wahrscheinlicheren Fall mutieren von Überlegenheitsgefühlen getragene Bestmenschenattacken ungewollt zu Katalysatoren der AfD-Erfolge.

    Der Wähler hat für Fragen der Gerechtigkeit für gewöhnlich sehr sensible Antennen. Wenn dann die verachteten gesellschaftlichen Eliten mit zumindest diskussionswürdigen Methoden auf den letzten „Rettungsanker" einprügeln, sind Solidarisierungseffekte sehr wahrscheinlich. Bei den Landtagswahlen in Thüringen wird es daher vermutlich zwei Gewinner geben: die Linkspartei, weil sich hinter ihr lagerübergreifend Wähler vereinigen werden, damit die AfD nicht auch noch auf Platz eins rutscht. Und Björn Höcke mit seiner AfD. Im schlechtesten Fall führen die jüngsten Auseinandersetzungen lediglich dazu, dass sich ihr Protestwählermilieu um so entschlossener um sie versammelt. Im schlimmsten Falle werden ihr noch weitere ehemalige Nichtwähler zugeführt. Am Ende wird die politische und kulturelle Spaltung unseres Landes weiter forciert.

    Was die Alternative wäre? Etwas mehr Maß und Mitte, also etwas mehr Bürgerlichkeit – gepaart mit einem Schuss Demut und der Preisgabe der doppelten Maßstäblichkeit. Das allerdings käme der Beerdigung des Bestmenschentums gleich. Das wäre nicht nur der demokratischen Auseinandersetzung zuträglicher, sondern könnte womöglich verhindern helfen, dass sich engagierte Menschen mit ehrenwerten Absichten wider Willen zu nützlichen Idioten der AfD degradieren lassen."

    Quelle: https://www.cicero.de/kultur/a…e-rechts-groenemeyer/plus

    Muss meinem Vorschreiber rechtgeben, die Abwehr war wieder einmal eine Katatrophe ,viel zu langsam und behäbig , mit einfachsten Mitteln auszunehmen-absolut nicht Regionalligatauglich. Sehr gut hat mir heute allerdings unsere Offensive gefallen. Wie da gefightet und kombiniert wurde hat mir sehr gut gefallen. Nur die Chancenverwertung..:kratz:....naja heut war auch noch Pech dabei. Solch einen Auftritt in der Offensive in Erfurt und es ist mindestens ein Punkt drin.

    Zum Relativieren dieser Niederlage muss auch mal gesagt werden: Wohl jeder Spieler der Hertha hat ein höheres Gehalt und einen höheren Marktwert als unsere gesamte Mannschaft, die stehen nicht umsonst auf Platz 1.


    P.S. Schiri hat jetzt keine Spielentscheidenten Fehler gemacht, aber meiner Meinung nach zu oft für die Gäste gepfiffen. Gaaanz schwach war natürlich als der 20er von Hertha gut 10 Minuten vor Schluss vor unseren Strafraum den sterbenden Schwan spielte und behandelt wurde. Doch statt regelkonform nach einer Behandlung das Spielfeld zu verlassen, spielte der nach der Behandlung auf dem Spielfeld beim anschliessenden Freistoss einfach weiter und der Schiri liess das durchgehen. Ganz schwach für einen Regionalligaschiri!

    Einen finaziellen Verlust gibt es nicht-zumindest nicht wenn ausverkauft ist, denn der AKS ist nur für 4999 Fans zugelassen-ob mit oder ohne Lokfans.

    Aber die Retourkusche lässt nicht lange auf sich warten, obwohl Chemie gar keine Schuld daran hat:

    "Fest steht jetzt schon: Weil die 5-Prozent-Regel auch für das Rückspiel (April) gilt, wird Lok sich selbst auf 4999 Fans beschränken, um den Chemie-Fans keinen Vorteil zu geben. Denn das Plache-Stadion ist offiziell für 10 721 Fans zugelassen."

    Naja hat was von Kindergarten in Prostheida.

    Quelle: https://www.bild.de/sport/fuss…ttiert-64790180.bild.html

    Ich finde es Scheisse! Zu einem Derby gehören Stimmungsvolle brechendvolle Gästeblöcke genau so dazu wie ein gewaltiger Heimsupport im ausverkauften Sportpark.

    Diktiert jetzt die Polizei wieviele Gästekarten man verkaufen darf ? Das letzte Derby wo sich die Lokisten nach Leutzsch getraut haben-immerhin mit 750 Gästekarten- verlief doch laut Polizei ohne besondere Vorkomnisse und jetzt diese Repräsalien?

    Alles mal ganz abgesehen davon, daß Prostheida ehh die Hosen voll hat wenns nach Leutzsch geht und sich lieber aufs Boykottieren verlegt. :streichel:

    also auf rheinmain.tv kommt es definitiv nicht.

    Auf eintracht.tv läuft es auf alle Fälle

    Öffne doch einfach mal den Link im Ersten Beitrag dieses Themas. Da steht dann auch:

    "Mörfelden-Walldorf. In Kooperation mit der Eintracht Frankfurt Fußball AG überträgt rheinmaintv am Freitag, den 6. September 2019 exklusiv im Free-TV das Freundschaftsspiel zwischen Eintracht Frankfurt und der BSG Chemie Leipzig von eintracht.tv."

    Wer AfD wählt, wählt Nazis! Nazis und deren Ideologie, bestehend aus Rassismus und Antisemitismus, widersprechen dem Leitbild der BSG Chemie. So einfach ist das als Erklärung.

    Ende der Geschichte. Was muss man da noch groß erklären oder rumseiern?

    Und wer bestimmt wer Nazi ist? Die Wahlverlierer vom Sonntag? Mit den Vorwurf des Anitsemitismus müsstest du ja auch geschätzte 80% aller Arabischen Flüchtlinge bei Chemie nicht reinlassen. Und wenn du anderen Rassismus vorwirfst aber selbst 27% aller Wähler in Sachsen als Nazi diffamierst bist DU selbst ein lupenreiner Rassist! Wenn man mit dem Finger auf andere zeigt, zeigen mindestens 3 Finger dieser Hand auf einen selbst......denk mal drüber nach. :pfeif: