Beiträge von realist

    Niveau armes Spiel. Von einer Mannschaft die unter profibedingung trainiert viel zu wenig. Von uns eine gute Leistung die aber für Regionalliga nicht reicht. Das muss man feststellen. Trotzdem ein super sportliches Jahr. Bis auf die Trainer Freistellung. Dann Frohe Festtage und guten rutsch

    es geht um chemie wieso muss ich mich über lok auf geilen. Hauptsache bei uns läuft es in richtigen Bahnen. Da denke ich haben wir selber vor der Tür zu kehren. Denn Trainerfreistellung war schon wieder ein Zeichen Richtung früher. Das Derby ist immer sportlichen ein Höhepunkt. Was wir ja die letzten Jahre viel hatten mit Pokalsieg, Aufstieg und DFB Pokal. Deswegen sollte man das Derby ordentlich über die Bühne bringen. Der bessere wird gewinnen und wir zur Tagesordnung wiederkehren. Da gibt es genug zu tun.

    D.D hatte Vertrag bis Ende der Saison. Wenn man den Aufstieg nicht geschafft wäre es zu einen sauberen Neuanfang sicherlich gekommen. Was wird denn wenn der neue Trainer nicht ufsteigt. Da werden wir keine kontinuietät bei den Trainerposten bekommen. Seit den man macht das gleiche im Vertrag so fest, Kein Aufstieg kein Vertrag zur nächsten Saison. Bloß wer lässt sich auf sowas ein zumal dies ja keine Basis wäre . Ich denke der Vorstand und sportlicher Leiter haben durch die letzten erfolgreichen Jahre Höhe bekommen und verfallen in alte Zeiten. Wer als Spieler gegen den Trainer spielt hat nichts in leutzsch zu suchen. Mal sehen ob wir das nächste Punktspiel gewinnen und was fürs Torverhältnis machen. Wenn nicht gewonnen wird kann der Rest im Vorstand auch gleich zurücktreten. Über neuen Trainer zu spekulieren ist mir nicht danach. Denn was wir die letzten Jahre in leutsch auf den Feld gefeiert haben ist auch D.D verdienst. Und solche positiv Erlebnisse werden wir wieder Jahre warten können. Nochmals Danke D.D

    unfassbar diese Entscheidung. D D. Hat sehr gute Arbeit geleistet. Diese Entscheidung für mich nicht nachvollziehbar. Wir haben schon auch bei der gewissen Siegesserie Ergebniss erzielt wo man Glücklich noch drei Punkte erspielt hat. Es hat dann teils über die wahre Leistungsfähigkeit der Mannschaft hinweggetäuscht. Da denke ich auch eher in die breite des Kaders. Wo man Verletzung und Formschwankung weg stecken kann. Trotzdem hat die Mannschaft mit diesen Trainer auch für den Verein Werbung betrieben und auch finanziell Geld eingespielt. Da hat D.D.einen großen Anteil. Außerdem sollte man auch nicht ganz die Trainingsbedinung im Verein sehen vorallen jetzt ab Herbst. Dies wird ab einer gewissen Spielklasse sich bemerkbar machen. Klarr ist Aufstieg das Ziel aber ich denke eher ein Fundament dazu ist vorrangig. Dann lieber noch ein Jahr Oberliga mehr. Warum hat man nicht bis zur Winterpause gewartet und dann sich fair zusammengesetzt. Und nicht jemand beim Training dies mitteilen und vorn Kopf stoßen. Das ist unterste Gürtellinie von Vorstand und vom sportlichen Leiter. Dieser sollte auch gleich sein Hut mit nehmen. Vielleicht wachen auch ein paar Sponsoren auf , über die Art und Weise wie man dies mit D.D.abgezogen hat.

    Das da in der zweiten einiges nicht stimmt, zeigen auch die letzten Ergebnisse. Natürlich ist es gut junge Spieler aus der u 19 einzubauen mit einer gesunden Mischung die diese auch führen. Da zählt halt eben nur Klasse halten und nicht von Aufstieg reden wie es die letzten zwei Jahre war. Zum Thema Schlüchtermann kann man unterschiedliche Meinungen sein. Fußballerisch bracht man nicht zu diskutieren. Jedoch ist er auch nun an seine Grenzen gekommen. Warum geht man nach Halle wenn man bei chemie auch Oberliga spielen könnte oder eben eine zweite jüngere Mannschaft führen könnte. Egal für Chemie hat er keine Zukunft ist auch besser so. Klarr hat er auch für Aufstiege sein Anteil jedoch nicht ab der 3.Kreisklasse. Das sollte man nicht vergessen. Ein Blank, lude, Kamin u.a.hätten damals auch höherklassig spielen können. Deswegen gibt es für mich persönlich andere die da im Fokus stehen sollten. Letztendes geht es auch nur ums Geld nach Halle zu gehen wie bei T.Kind.

    peinlicher Abschluss der Saison. Die letzten 5 Spiele nur 1Punkt. Klarr kann und sollte man mit der Saison zu Frieden sein. Jedoch für die Gründungsspieler ein schid Abschied. Da wird nächste Saison man die Tabelle auf den Kopf stellen und auch da zufrieden sein dürfen. Es ist eben wie bei allen 2.Mannschaften nur Nebensache. Bloß hier mit dem Unterschied da noch einige waren die die Knochen von der 3. Kreisklasse bis heute hingehalten haben (z.b lude,Kamin,Blank ) da war noch nicht an Schlüchtermann und Normen zu denken. Das hat man leider vergessen. Schade ohne solche Typen würden wir nicht dort stehen wo wir im Verein sind. Aber der Weg geht ja wieder zu Wandervögel (Merkel und so). Da sollten die sich diese mal ein Beispiel an den Spielern nehmen. Wobei es in der ersten auch zwei Typen gibt die für Chemie alles geben und nicht jeden Geldscheine hinterher wechseln. Dann schöne Sommerpause. Und alles Gute für die Gründungsspieler die ab der 3.kreisklasse unserer BSG CHEMIE ins leben gerufen haben mit ihren sportlichen Einsatz.

    Tolle Aktion der U23.Ziele sollte man haben hauptsache die 1.Mannschaft spielt dann auch mit und bleibt in der Landesliga nächste Saison .Sonst wäre der sportliche Aufstieg (ersteinmal schaffen)wertlos und die U23 hätte leider wieder das nachsehen .Ich wünsche der U23 viel Glück dazu .

    Man kann jetzt den Defens als Nörgler oder Forderer oder sonst was hinstellen aber das was er anprangert ist leider blanke Realität. Spiele werden in den letzten Minuten hergeschenkt. Spieler die als Verstärkungen kamen versinken im Mittelmaß usw. Realistisch gesehen kann man ihm schon in seinen Aussagen folgen.



    Genau da stimme ich zu was Defens geschrieben hat auch wie es vielleicht weiter gehen sollte .
    Bloß sehen wir mal die Lage im Leipziger Fußball realistisch .Sponsoren zu gewinnen wird immer schwerer.Wenn keine sportliche Zukunft sich abzeichnet.Fehler wurden vorallen mit einen Sportlichen leiter gemacht .Warum 4Vorstandsmitglieder gegangen sind wird vielleicht den ein oder anderen nun klar.Egal mit wem es weiter geht .Für uns als BSG ist die Landesliga die Grenze .Selbst diese Spielklasse muß man ersteinmal halten und auch noch weiter finanzieren können .Bei so vielen Vereinen in der Stadt haben es da andere Mannschaften in der landeliga schon einfache wie wir in der Zukunft .

    Nicht nur alles auf den Trainer nun abwälzen .Ich denke der fisch fäng am kopf an zu stinken .Wo der Kopf ist kann sich nun jeder selber denken .Mit Teamgeist kann man vieles erreichen das sollte man bei der Zusammenstellung des Kaders wissen .Dies hatten wir schon mal wo wir in die Bezirksliga abgestiegen sind .Allso alles nichts neues.Hier wird nun langsam das kaput gemacht wo man in der 3.kreisklasse angefangen hat .Es wird Zeit das was nun passiert denn es werden einige Spieler gehen und dann muß man ersteinmal die Landesliga halten. Ohne Großsponsor geht sowieso nichts mehr .Das sollten auch die Fan begreifen und von Ihrer ablehnenden Haltung mal abrücken .Es geht um den Verein mit deren Tradition .

    Wenn die Einstellung und Charackter stimmen würde verliert man nicht gegen die da unten .Das war schon vorrige Saison so .
    Aber wir schauen nach vorn und Träumen weiter.Letztendes haben es andere in der Hand die viel näher dran sind .

    Zitat von »realist«



    Wenn der Trainername stimmen sollte was man heute gelesen hat ,kann man nur mit den Kopf schütteln .Verfällt man wieder ins alte Schema ? Ich hoffe das daran nichts wahres ist .Vielleicht sollte man sich mal mit den Namen Timo Vogel U23 Rb beschäftigen .Dies für die neue Saison .Er kennt die Ligen sehr gut .Jedoch müste dann bis Saisonende der Co Trainer den Job machen egal ob man den Aufstieg schafft.Wie sieht es sonst mit Spieler Neuzugängen aus ?


    ja nee is klar. der vogel verdient bei rb fünfstellig im Monat, da hat der sicher total bock auf Chemie. bitte Gehirn einschalten vorm schreiben.



    Dann träumt eben von der Angela
    War bloß ein Gedanke von mir mehr nicht.Und ohne Kohle ist sowieso nichts mehr los.Und wenn man diese nicht hat bzw ausgeben will, sollte man lieber max landesliga spielen und da denke ich kann es mit den Co Trainer weitergehen. Egal ob Aufstieg. Denn der Charakter und Einstellungen der Mannschaft muss stimmen.Da denke ich liegen die größeren Probleme