Beiträge von rainer

    defens, sag doch offen das du nicht hingehen wirst.

    ein saxxenpokalspiel gegen einen acht-oder siebtligisten als massstab für nachlassende zuschauerzahlen heranzuführen ist auch eher schwachsinnig.


    echte chemiker gehen hin wenn sie es zeitlich einrichten können und punkt.

    unfassbar. laut l-iz spielen die herren profis in probstheida, welche 7-8000 tausend euronen im monat einstreichen gegen ihren trainer. den trainer der ihnen erstmal die möglichkeit gegeben hat dort so viel kohle abzufassen.


    man denkt immer mann hat alles schon erlebt aber das setzt einem die krone auf.

    die haben sich in die totale abhängigkeit begeben und haben nun den salat. der wernze hat doch nur auf scholz sein betteln den einstieg dort gewagt. nun wird man für heigo einen job auf der geschäftsstelle einrichten, staatlich geprüfter kaffeetrinker sozusagen. "sportdirektor" kann man dem doch unmöglich als titel verpassen, das wirkt doch wie ein hohn.

    sooooooooooo...................gestern mal wieder im bruno gewesen. gute kulisse, welche aber völlig von den erfurtern ( locker 1000 leute ) dominiert wurde. die stimmung auf klo-seite wie immer lau, ausser das berühmte "ell ooohh gaaahhh" völlig einfaltslos. nach dem erfurter führungstreffer wurde scholz und die bank vom dammsitz ordentlich belöffelt. "hau endlich ab" war noch das netteste.


    spielerisch lok überlegen, aber erfurt immer wieder mit nadelstichen. der shala könnte locker in liga 3 landen wenn er nicht abhebt und sich vorallem mal entwickeln will.


    hinterher erfuhr man das auerbach nun für die loggsche das schicksalspiel wird. wenn dort verloren wird will heigoh the brain wohl freiweillig sportlicher leiter werden. angeblich will man dann nico knaubel von eilenburg die chance geben.

    wie man aus gut informierten kreisen in probstheida erfährt liegen die nerven ganz schön blank. scholz seine unantastbarkeit gefällt hintenrum vielen im ar nicht . erfurt wird so ne art schlüsselspiel, danach kommt es eventuell zur revolte. da heeeigoh the brain seine monatlichen 8000 € nicht freiwillig hergibt muss man ihn an einer anderen stelle weiterbeschäftigen. direktor auf der geschäftsstelle ist genau sein ding, viel kaffee trinken und in ruhe quatzschen mit gott und der welt

    schon alleine wegen defens hoffe ich das der verein 5 € flutlichtzuschlag auf die eintrittspreise drauflegt. defi war die dauerkarte ja bekanntlich zu teuer....

    nu glar mei gleener, top leistungen bisher für spieler die 6-7000 € absahnen.

    vor allem großverdiener niggi adler kommt vor lachen nicht in den schlaf das er sich dem heigoh so schön untergejubelt hat.

    nee wirklich...echt hervorragende saison bisher der logomohdiefe....

    im klo-forum geht es ja auch rund. leutzscher kompost ist der neue heimliche star und führt die clubschweine an der nase herum, dafür hat sich sandmann verabschiedet. oder sandmannn ist jetzt leutzscher kompost. oder umgekehrt. sieht keine sau durch dort.

    Bikeropa: "z. B. noch vor dem 1. Regiospiel wurde beschlossen sofort wieder abzusteigen,"


    egal was dein informant raucht, es muss sehr schlechtes kraut sein. das zitierte glaubst du doch selbst nicht. aha, also Herr demuth absolvierte mit seiner mannschaft lediglich pflichtfreundschaftsspiele und hat sich über den sieg gegen babelsberg am 2. spieltag sehr geärgert. manu wajer hat dann sicher für sein tor eine geldstrafe vom verein erhalten, da er das saisonziel "abstieg" gefährdet hat. in neustrelitz hat man dann als verein warscheinlich 24 leute in einem hotel übernachten lassen vorm spiel, um die vorher feststehende gewollte niederlage ein wenig vorab zu feiern.


    mensch überleg doch mal bitte was das für ein gequirlter schaiss ist....hirn einschalten !

    zeitzer du nachtjacke, heigohs millionärs-abzockertruppe spielt und verliert In der bruno-bruchbude und du hängst im chemieforum ab. das lässt tief blicken, dabei braucht lok im abstiegskampf jeden fan....muahahaha

    vor allem hat scholle die letzten jahre ordentlich monatlich bei lok kohle kassiert. ein trainer seiner ( nicht vorhandenen) klasse hätte woanders nirgends einen job bekommen.

    rb ist kein feind, rb ist langweilige kommerzkacke die fussballerisch von echten fans gar nicht beachtet wird. das lok dauerhaft ne liga höher als chemie spielen wird wünscht sich der zeitzer sicher- wird aber nicht passieren. die haben doch im gegensatz zu chemie gar keine nachwachsende fanbasis am südfiedhof.altersdurchschnitt dort 50, bei uns 30. das sagt alles aus über die zukunftschancen.


    und defens drückt gefällt mir weil er es mal wieder nicht rafft.