Beiträge von ChristianS

    P.S noch ein Tip: auch wenn die Lokhomepage es so vormacht, die Sponsoren gehören NICHT ganz unten ans Ende bis zu dem die wenigsten endlos runterscrollen, sondern viel weiter OBEN hin ,so daß diese gleich beim Ersten öffnen der Homepage zu sehen sind! Das sind wir als Verein unseren Sponsoren schuldig


    Und jetzt kritisierst du, als Kritiker des modernen Fußballs und des vielen Gelds an sich, die Tatsache, dass wir unsere Sponsoren nicht in die erste Reihe stellen. Sei doch mal ehrlich: Treppenwitz der Geschichte eigentlich. Wer hat deinen Account übernommen?! ;)


    Im Ernst: bislang haben wir alle Sponsoren auf der Hauptseite präsentiert ohne jegliche Gegenleistung. Das war ein Freundschaftsdienst, aber nichts dass wir hätten machen müssen. Unsere Homepage wird besser, jetzt werden eben nur noch Haupt- / Team- und Goldsponsoren präsentiert. Und das, wie bei jedem anderen Verein, vor dem Footer. Und mehr als das sind wir unseren Sponsoren auch nicht "schuldig". Wir sind denen genau das schuldig, was wir vertraglich verpflichtet sind, nicht mehr, Eigentlich ist es doch viel schöner für den Nutzer. Alte Homepage: Werbung unter den Hotnews, Werbung rechts. Neue HP: Werbung gaaanz unten. Wer mehr als das will: bezahl mal bitte, Kollege. Wo das schlechter für uns ist, versteh ich net.

    Und warum du jetzt schon wieder auf Probstheida verweist... Naja, wie gesagt - bist wohl zu oft bei denen auf der Homepage. ;)

    Zitat

    Auch wird wie bisher die aktuelle Spielansetzung auf der Home angezeigt, aber einfach mal schnell wie bisher per Klick den nächsten , übernächsten usw Spieltag anzeigen zu lassen geht jetzt nicht mehr.

    Da muss man erstmal das Menü "Teams", das Untermenü "Erste" da wieder das Untermenü "Spielplan und Ergebnisse" anklicken worauf dann eine neue Seite mit allen Ansetzungen der Saison geladen wird und man nach dem runterscrollen auf das passende Datum endlich weiß gegen wem wir als nächstes und übernächstes spielen. Will man nun wieder zurück, dann wird die Home nach drücken des Return Buttons wieder neu geladen , mit all den Scripts die so eine Seite langsam machen. War in der alten Version der HP besser gelöst.


    Das mit dem Finden der Begegnungen stimmt. Das ist eine technische Beschränkung. (Wie man das intuitiver machen kann, müssen wir uns mal noch überlegen, wenn sich wirklich herausstellt, dass es stört. Das ist glücklicherweise aber mit der neuen Seite nicht unmöglich, weil die neue Technik allgemein viel mehr Flexibilität bietet.) Die Begegnung auf der Hauptseite wird jetzt automatisch eingeblendet. Dafür gibt es aber nun die Möglichkeit, dass wir da einen Torticker einbinden. Man konnte heute das erste Mal seit den Zeiten der FCS-Homepage mit ihrem Liveticker wirklich in Echtzeit auf der HP verfolgen, wie es steht.

    Was das "Klicken" angeht, wundere ich mich etwas. Mit dem PC musst du ganz genau so oft klicken wie vorher. Nämlich genau einmal für jede Unterseite. Mit dem Handy konntest du vorher die Seite gar nicht benutzen - nun musst du logischerweise jeden Menüpunkt kurz antippen, weil es auf dem Handy keinen Mauszeiger gibt.

    Ich nehme dieses "Gegen wen als Nächstes? Gegen wen als Letztes?" aber mal auf. Das ist ein echter Punkt (besonders das mit dem nächsten Spiel). Ich kann mir aber gut vorstellen dass das halbwegs okay lösbar ist. Und wenn es nur ein Link "Spielplan" oder "Alle Spiele" unter dem Spiel ist, der direkt den Anker auf den Unterabschnitt auf der entsprechenden Seite gelegt hat. Dann ist es wirklich nur noch ein einziger Klick. Und das ist dann sogar ein Vorteil, weil man dann immer nur genau einen Klick hat. Bislang musste man ja für je Spiel weiter je einmal klicken. Dann wäre es für jedes Spiel genau ein Klick.

    Zitat

    Gut finde ich , das nun die Links zum aktuellen Ticker und zum Liveradion direkt bei der Ansetzung plaziert sind.Zunächst Danke für das Lob. Das ist genau das, was uns die neue modulare Technik sehr einfachermöglicht. Und es ist sogar so flexibel, dass ich das heute eben noch 20 Minuten vor dem Spiel den Ticker-Button einfügen konnte. Erst dann wussten wir, dass wir den Ticker abdecken. Auf der alten Homepage einen solchen Button einbauen, das wäre ein echter Umbau gewesen. Das hätte so nie geklappt.


    Regionalligatauglich war die alte HP jedenfalls definitiv nicht. Da muss ich entschieden widersprechen. Die alte Homepage war ausschließlich auf dem PC nutzbar. Mit dem Handy war es eine pure Glückssache - und Glück war in dem Fall, ein schlechte (!) Internetverbindung zu haben, weil dann die Unterseiten so langsam geladen haben, dass man im Menü weiter navigieren konnte. Nee, im ernst. Das ist nicht tragbar, nicht modern, nicht würdig. Die Modernisierung in der Hinsicht war überfällig.


    Was die Summe angeht: Wir haben für die neue HP ein Lastenheft erstellt und dieses an verschiedene Agenturen geschickt. Du kannst Chemie glauben, dass da kein Geld zum Fenster rausgeschmissen wurde. Und auf der Homepage der Agentur kannst du auch herausfinden, warum. Augen auf. ;)


    DEFENS schrieb:

    Wenn dann gleichzeitig für "Subbotniks" geworben wird, wo die Fans um kostenlose Hilfe gebeten werden, während man so mirnichts dirnichts ne Fünfstellige Summe für einen Internetauftritt (den man ja eigentlich schon hat) hinblättert , komme ich schon ins grübeln.... Meine subjektive Meinung.


    Da muss ich wieder sagen, dass ich dich und deine Einstellung zum mit Anpacken und Mithelfen seit jeher (nämlich, dass du selbst offenbar keinen Finger für deinen Verein rühren magst), trotz dass du dich so alternativ positionierst, prinzipiell nicht verstehe.


    Kurz und simpel gesagt: Chemie ist ein Verein, bei dem wir doch, wenn wir mal ehrlich sind, die Idee haben, ein wenig den Eisernen nachzuahmen. Zumindest was das Flutlicht angeht. (Naja, auch den Sportpark. Aber den AKS komplett zu überdachen... Uff... Nee, das kann ich nicht mal träumen..) Das ist einfach eine Sache, wo durch gemeinsames Anpacken eine Menge bewegt werden kann.


    Bei ner Homepage, die nicht für Handys taugt, kannste mit Muskel- bzw. Menschenkraft nichts ausrichten. Da kannste auch mit noch so vielen Freiwilligen nichts ausrichten. Da brauchst du Professionelle, die das Ding komplett neu aufsetzen.

    Genau das ist der Unterschied zwischen diesen beiden Sachen. Niemand hat mir nichts, dir nichts da eine solche Summe ausgegeben. Nicht umsonst ist von der Idee bis zur Finalisierung fast ein Jahr vergangen

    Zuerst mal: Danke für das ausführliche Feedback. Das ist das mit Abstand ausführlichste Feedback, das es bislang gab. Ich versuche nun mal drauf einzugehen. Ich sehe, natürgemäß (ich hab da, denk ich, minimal 100 Arbeitsstunden in die HP gesteck, ich bin befangen) Einiges etwas anders.


    DEFENS schrieb:

    So ich hab mit die Neue Homepage jetzt mal in Ruhe angeschaut.....und Frage mich wo die Vorschusslobeeren und die Euphorie der LVZ herkommen?

    Vorschusslorbeeren sind's ja gar nicht mal so sehr. Die Homepage ist ja schon da. Na, und wenn ein normaler Artikel für dich schon nach Euphorie aussieht, zeigt das eigentlich nur wie die LVZ uns sonst ignoriert.


    DEFENS schrieb:

    Für meinen persönlichen Geschmack ist die Neue Seite viel zu sehr überfrachtet und hat viel zu viele Scripts und Bildwechsel.

    Das kann ich nun nicht nachvollziehen. Überfrachtet? Ich verstehe das jetzt als zu viel Inhalt auf zu engem Raum. (Für zu viel Inhalt allgemein ist das für mich kein Argument. Chemie ist eben nicht nur drei Unterseiten. Chemie ist mehr. Und die Homepage hat die Aufgabe, das darzustellen, was Chemie ist.) Die neue Seite hat im Maximalfall den gleichen Inhalt wie die Alte – auf größerer Pixelfläche. Nirgendwo ist mehr Inhalt auf gleicher Fläche. Es wurde eigentlich alles ein bisschen luftiger gemacht, wie es halt modern ist. Zu viele Scripts? Naja, meinst du damit die leichten Animationen? Statisches HTML ist halt das Internet von vor 10 Jahren. Die Animationen sind doch eigentlich beschränkt auf Fade-In-Effekte, leichte Vergrößerungen, etc. Ist dir das echt schon zu viel? Oder meinst du das, was wir aus Rechtsgründen einbinden müssen, nämlich Datenschutz- und Cookie-Hinweise? Naja, da lässt sich nichts machen. Gesetz ist Gesetz. Bildwechsel? Das verstehe ich gar nicht. Was meinst du damit? Den Bildwechsel bei den Hot-News? Den gab es auch bei der alten HP schon. Den Bildwechsel bei den Galerien der Mediathek? Naja, gut, das ist tatsächlich eine technische Beschränkung. Ich hätte da gerne gehabt dass nur die neuste Galerie durchblättert und alle anderen statisch sind. Aber das ist technisch nicht möglich.

    Zu viele Menüpunkte durch die man sich durchwühlen muss (allein 8 Hauptmenüs mit jeweiligen Untermenüs) dazu eine Hauptseite die man mehrmals runterscrollen muss um ans Ende zu kommen- Wozu dieser ellenlange Social Media Feet der mehr als die Hälfte der Home ausmacht und den man nicht einklappen oder abwählen kann?


    Ist auch nur die halbe Wahrheit. Die alte Homepage hatte 9 Hauptmenüpunkte. Und einer der neuen 8 Menüpunkte ist die "Sonderaktion", der aus einer einzigen Unterseite besteht. Da muss man sich also nicht so richtig "durchwühlen, wenn wir bei der Wahrheit bleiben. Wenn du 8 Hauptmenüs kritisierst muss ich dich aber fragen: Wie hättest du den Inhalt noch stärker zusammengefasst? Verein - das sind alle News und Infos, die die Vereinsstruktur an sich betreffen. (Selbst die Presseinfos sind da schon arg reingedrückt.) Mannschaften - das ist alles, was das Sportliche betrifft. Hier haben wir den Nachwuchs mit reingeschoben. Das ist eigentlich sogar mutig, viele Teams haben den Nachwuchs extra. Wir wollten damit zeigen dass der Nachwuchs zu all unseren Teams dazugehört. Wer die Erste sehen will, sieht auch den Nachwuchs. Der Nachwuchs ist wichtig! Naja, und Handball und die Kegler sind auch dabei. Die fallen doch zu oft hinten runter. Sportpark - da sind die Infos für die Besucher der Spielstätte. Das ist bei uns eben kein Stadion, sondern der Sportpark. Und dort haben wir sogar alle Infos der Seite http://www.alfred-kunze-sportpark.de integriert. Für die Heimfans, für die Auswärtsfans. Alles was man wissen muss, wenn man zu Chemie geht eben. Fans - das sind alle Infos für die Leute, die uns kennen, die uns sowieso schon begleiten. Da sind die Sachen dabei, die wir auch für unsere Fans mit der Unterstützung der Sponsoren anbieten (Jobbörse, Ausbildungssuche). Aber da kommen auch die News. Da fehlen momentan noch die Fanclubs. Sponsoren - na, da muss man nicht drüber sprechen. Du schreibst es ja später selbst: Sponsoren sind wichtig. Und deswegen stehen die auch als Hauptmenüpunkt da. Und nicht als Unterpunkt. Leutzscher Legende - das ist nun eher ein Punkt, der zum Stöbern angelegt ist. Hier ist nichts Aktuelles dabei. Hier ist Fundgrube. Chemie hat Geschichte. Chemie ist nicht erst seit 2008 hier. Und das stellen wir dort dar. Das, was Chemie ist. Das ist eben unser Angebot zum Schwelgen und Stöbern (wie gesagt). Und hey - Tipp - man muss da nicht zwingend draufklicken, wenn man nicht will... ;) Fanshop & Tickets - der möglicherweise einzige Punkt, den man auch bei Fans bzw. Sportpark einordnen könnte. Aber ehrlich - möchte man das? Da in dem Punkt sind DIE Infos gesammelt, die man finden will, wenn man Chemie cool findet und zum ersten Mal auf die Homepage geht. Wo kriege ich n Ticket? Wo kann ich nen Schal kaufen? Das will man nicht suchen. Das will man FINDEN! Sonderaktion - Ja, ist eben eine SONDER-Aktion. Den Menüpunkt gibt es nicht immer. Nur eben dann flexibel, wenn es etwas Besonderes gibt, das wir darstellen wollen.


    Hauptseite, auf der man scrollen muss? Zeig mir eine, nur eine Vereins-Startseite, auf der man nicht scrollen muss. Das muss man übrigens auch auf der alten Vereinsseite. (Kannst sie auch nochmal anschauen, wenn du sie vermisst: http://h27600.web104.dogado.net/ ) Und dazu: einerseits ist es dir zu überladen, andererseits kritisierst du das scrollen - sollen wir allen noch enger packen? Dann ist es doch noch überladener?


    Social Media Feed? - Nun, für eine echte Beurteilung solltest du deine persönliche Abneigung gegen soziale Netzwerke vielleicht etwas zurückstellen. Du bist ja nicht der Einzige, der die Seite sieht. (Ja, du schreibst auch explizit, es ist deine persönliche Einschätzung. Ich weiß, aber dennoch.) Der Social-Media-Feed soll die Vielfalt dessen, was Chemie mometan im Netz produziert, darstellen. Die eigentliche Idee ist nämlich, dass auf den Kanälen bald mal wirklich einzigartige Inhalte erscheinen sollen, die für die jeweilen Kanälen auch passend sind. Wir wollen da eigentlich nicht das nochmal darstellen, was eeh schon auf der HP steht. Insofern ist der Social-Media-Feed auch etwas für die Zukunft. Ein Extra zur Homepage sozusagen. Deswegen ist der da. Die Größe des Feeds kann man sicherlich noch einstellen. Momentan sind es 21 Posts. Sind aber auch 3 Kanäle, die da drin sind (Instagram kommt noch). Das gegen 9 Posts von den News - ja, vielleicht müssen wir da noch drehen. 12 (15?) vs. 16 (4 FB, 4 Twitter, 4 Youtube, 4 Insta) - vielleicht auch besser. Allerdings muss man dann auch sehen - der Trenner zum Flutlicht ist ja auch absichtlich da wo er ist. Ich möchte eigentlich nicht dass der noch tiefer rutscht. Sonst muss nämlich wirklich noch mehr gescrollt werden.

    Ist jetzt irgendwie ganz genau das gleiche Erscheinungsbild, mit genau den gleichen Scrips -also quasie ein grün weißes Derivat- wie die Homepage vom Südfriedhof ..und die gefiel mir wegen der oben angesprochenen Sachen überhaupt nicht so sehr.


    Lustig, dass dir da zuerst die Seite von den Clubschweinen auffällt. Bist eindeutig zu oft dort auf der Seite. Schau mal lieber auf http://www.werder.de und überleg dir dann nochmal, welche Seite das Vorbild war. ;) Ein Viertligist wird das Rad nicht neu erfinden. Wordpress, Animationen, Kacheloptik, responsives Design ist eben der Stand der Technik. Wenn du nur mal durch die Seiten der Erstligisten durchgehst – und ja, die MUSS man als Referenz nehmen; die haben Geld ohne Ende – wirst du feststellen, dass die das fast alle auch so machen. Das ist eben, wie gesagt, der Stand der Technik. Das ist die Referenz. Und die Homepage ist sogar, verglichen mit anderen Seiten (nimm mal die von Jena) noch eher schlicht.


    In diesem Sinne, ich nehm das mit den kommenden Spielen mit.

    Ach komm, erhobenen Hauptes raus. so kann man ausscheiden. Die Leistung von blau-gelb war doch aller Ehren wert!

    Nächste Saison greift Lok richtig an...

    ...und wie es dann kurz vor Saisonende läuft, wenn der Meisterschaftsaspirant im Derby gegen die Mannschaft im Abstiegskampf spielt, das haben wir heute begutachten können. :bsg:


    Der Getöte wurde mit 25 Messerstichen abgeschlachtet.


    Das ist nicht korrekt. Und das war auch schon bekannt, als du diesen Beitrag geschrieben hast.


    Zitat

    Stimmt es, dass der Mann mit 25 Messerstichen getötet wurde?

    Auf einschlägigen rechten Internetseiten heißt es, der Mann sei mit 25 Stichen „abgeschlachtet” worden. Die Staatsanwaltschaft dementiert das: „Ich kann das nicht bestätigen. Wir können zur genauen Zahl der Stiche aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben machen, aber es waren lange nicht so viele”, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.


    Quelle: https://www.nordkurier.de/poli…was-nicht-2732974908.html


    Auch das mit dem 2. Todesopfer war eine Falschmeldung:


    https://twitter.com/PolizeiSac…tatus/1034004937825497088


    Nur der Vollständigkeit halber. Wird dir nicht helfen zu verstehen, dass du Rattenfängern hinterherrennst, aber man kann's ja mal versuchen.

    Schonmal durchgerechnet? Das sind sage und schreibe mehr als 3 Euro pro 5eck :cursing:
    Eigentlich wäre es sicher kein Problem das 5eck einfach mal probehalber beim Fanartikelstand mit anzubieten, ist halt bloß noch keiner auf die Idee gekommen .

    Ich zitiere mal:


    1,50 Euro pro Heft x 15 = 22,50 Euro
    1,45 Euro pro Briefmarke x 15 = 21,75 Euro
    = 44,25 Euro


    Bleiben gerade noch 4,75 Euro pro Saison für die Verpackung und die Abfuhr der Steuer von 7% pro Heft.


    Wenn du 2 Hefte pro Spieltag nimmst, dann bleiben uns sogar nur noch 2,25 Euro pro Saison für Verpackung und Steuern.

    Liebe Chemiker, da ich selbst nicht in diversen Foren angemeldet bin, habe ich Christian gebeten, euch folgende Zeilen von mir zu senden:


    Die Kompetenz der Mitgliederversammlung soll und darf zu keinem Zeitpunkt untergraben werden. Laut unserer Satzung muss der Vorstand aus 3 bis 5 Mitgliedern bestehen (§17 Abs. 1 Satzung der BSG Chemie Leipzig). Das ist aktuell der Fall. Demnach ist im Moment nicht zwingend und unmittelbar ein Vorstandsposten zu besetzen. Solange es keinen vielversprechenden Nachfolger auf diesen Posten gibt, der nicht nur willens ist, sich in den Dienst der BSG zu stellen, sondern auch absolut zum Verein und seiner Philosophie passt, sollte dieser nicht mit Macht besetzt werden. Damit wäre niemandem geholfen. Sobald jemand gefunden ist (wir sind stets auf der Suche), wird derjenige ganz normal kooptiert (wenn denn auch der Aufsichtsrat mit diesem Kandidaten einverstanden ist), allerdings nur bis zum Zeitpunkt der turnusmäßigen Bestätigung bzw. Wahl der Gremien durch die Mitglieder. Diese wird durch eine Kooptierung nicht nach hinten geschoben. Erinnert euch an meinen Amtsantritt. Ich wurde kooptiert und musste mich bereits wenige Tage später der Wahl durch die Mitglieder stellen. Um aber wirklich ganz sicher zu gehen, haben wir bei dieser Frage einen Anwalt hinzugezogen, der uns folgende Antwort gab:


    "Hinsichtlich der Frage zur Wahl des vakanten Vorstandspostens sieht die Satzung insofern vor, dass nach § 17 Abs. 8 in dem Fall, dass ein Vorstandsmitglied vorzeitig ausscheidet, der Aufsichtsrat für die restliche Amtszeit des ausgeschiedenen Vorstandes einen Nachfolger bestimmt. Dies bedeutet aber auch, dass bis zum Zeitpunkt regulärer Neuwahlen des Vorstandes auf diese Art und Weise weiter verfahren werden kann (siehe auch § 15 Abs. 4 der Satzung). Dies sieht die Satzung insoweit vor und ist auch folgerichtig, da ansonsten für die Amtszeit der einzelnen Vorstände jeweils unterschiedliche Laufzeiten (jeweils 3 Jahre) laufen würden. Vor diesem Hintergrund ist es aus nicht zwingend notwendig, dass hier der vakante Vorstandsposten zwingend neu besetzt werden muss. Dies insbesondere auch vor dem Hintergrund, dass der Vorstand aus mindestens drei bis maximal fünf Mitgliedern bestehen muss, was derzeit auch eingehalten wird."


    Viele chemische Grüße
    Kevin Hochler

    @Christian S.


    wie alt bist du?
    so etwas naives habe ich lange nicht gelesen.
    Bitte sammle praktische Erfahrungen in deinem Leben.
    inzwischen befindet sich die BRD im Endstadium. mit Demokratie hat all das nichts mehr zu tun.
    Entweder gibt es nochmal einen Wechsel (ich glaube nicht daran) oder wir gehen direkt in die Faschistische Diktatur.



    Ich bin begeistert über deine Fähigkeit zur inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem, was ich geschrieben habe. Ich hoffe, du trägst täglich deinen Aluhut, damit dir nichts passiert. ;)
    Übrigens: wie alt ich bin tut überhaupt mal gar nichts zur Sache. Wenn du meinen Beitrag nicht nur gelesen, sondern auch inhaltlich verstanden hättest, würdest du es allerdings wissen, denn ich habe es indirekt erwähnt.


    @M.CFC: Der Übergangsvertrag entspricht meines Wissens so ziemlich 1:1 dem Vertrag aus dem der letzten Saison. Den kenne ich nun in allen Einzelheiten freilich auch nicht. Offensichtlich enthält er aber das Musikverbot (das leider durch ein Gutachten, das ziemlich abenteuerlich entstanden ist, gedeckt ist) sonst wäre ja gegen EB und Taucha wieder Musik gespielt worden. Rein theoretisch könnte Chemie wohl auch jederzeit den neuen, langfristigen Vertrag unterschreiben (und das würde auch sicherlich niemanden umbringen) - kämpft aber noch um Verbesserungen im Sinne der Fans (z.B. Musik) und andere Sachen. Dass man deswegen "erpressbar" in Richtung eines Zweitvereins ist, sehe ich aber nicht, denn das war - so meine Infos - nie die Frage.


    Ich hab ja immer und immer wieder geschworen, dass ich auf Blödsinn nicht anspringe, aber diesen Beitrag kann ich einfach nicht unwidersprochen stehen lassen.


    Deine Empathielosigkeit kotzt mich an!


    Ich bin freilich nur de jure ein DDR-Kind und habe die DDR bewusst nie erlebt, aber wenn ich eines weiß, dann dass meine Eltern auf die Straße gegangen sind und gegen die Obrigkeit protestiert haben, weil sie Freiheit wollten. Freiheit, etwas zu sagen und zu denken. Freiheit zu reisen. Freiheit, die herrschenden Politiker scheiße zu finden und das auch offen kundzutun. Freiheit, sich zu entwickeln. Freiheit, jeden Tag das kaufen zu können, was man braucht. Freiheit, nicht nach Bückware jagen zu müssen. Dass du diese Affen von Legida jetzt in eine Linie stellst mit dem chemischen Protest gegen das DDR-System, das zieht mir die Schuhe aus. Das ist einfach nur falsch, hanebüchen und infam, weil es völlig an der eigentlichen Sache vorbeigeht. "Gegen oben" - das ist kein Selbstzweck!
    Selbst du solltest wissen, dass du genau diese Beiträge wie den, den ich gerade zitiere, heutzutage so oft und so viel du willst frei schreiben darfst, ohne dass morgen die Menschen vor der Tür stehen, die dich nach Bautzen bringen. Und genau da liegt der Unterschied zwischen Legida und Chemie aus der DDR, genau da liegt deine Lüge. Und genau deshalb ist es so widerlich, dass du schreibst, es wäre schade, dass die Probstheidaer (gab auch schon Zeiten, da hast du die drei Buchstaben nicht in den Mund genommen) uns bei Legida den Rang ablaufen. Im Gegenteil! Es zeigt, dass bei Chemie mehr Leute am Start sind, die begriffen haben, auf welchen Wegen es in die Zukunft geht und welche Wege einfach nur Idiotie sind!
    Du schreibst davon, du würdest gegen Unrecht rebellieren. Ich bitte dich, bist du bescheuert? Da kommen Leute, die vor Krieg, Hunger und Elend fliehen. Massenweise gibt es Videos davon im Internet, es gibt Bilder davon, welche Zeichnungen die syrischen Kinder malen - Blut, Tote, zerstörte Häuser - nur weil du so empathielos bist, das nicht zu begreifen oder dich nicht in die Menschen (MENSCHEN!!!) hineinzufühlen, ist das noch lange kein Unrecht, was hier geschieht. Im Gegenteil - jeder (!) hat das Recht, einen Asylantrag zu stellen. Genauso wie jeder das Recht hat, einen Antrag auf Hartz IV, Wohngeld oder Kindergeld zu stellen. Wie dieser Antrag entschieden wird und welche Konsequenzen das hat - das ist eine völlig andere Frage, aber Menschen das Recht abzusprechen, wenigstens diesen Antrag zu stellen, DAS IST UNRECHT!
    Im Weiteren stellst du Leute, die für ihren Protest gestorben sind, die für ihren Protest in der Todemaschinerie der Nazis ermordet wurden mit den aktuellen Protesten von Legida gleich - sag mal hast du sie noch alle? Da fehlen mir die Worte, das ist auf so vielen Ebenen unwahr und unredlich, dass es mir zum Halse herauskommt. Du hast doch heute jede Möglichkeit, diesen angeblichen Protest für das Gute zu üben. Auf der Straße, per Flugblatt, im Internet - überall! Das setzt du gleich mit dem Protest von Menschen, die ihr Leben lassen mussten? Ist das dein verdammter Ernst?
    Merkst du nicht, dass ein Merkmal der Demokratie ist, dass du überhaupt die Möglichkeit hast, deine Meinung in dieser Form zu äußern? Und ehe jetzt die Keule kommt, ich würde dir deine Meinung verbieten: Nein, im Gegenteil. Schreib es, schreib es, sooft du willst. Aber ebensooft werde ich dir widersprechen. Keinen Millimeter gebe ich deiner Empathielosigkeit, deinem menschenfeindlichen Hass. SO kommst du mir nicht davon!


    Thema AKS: Und nun sag, mit wem aus Vorstand aus Aufsichtsrat hast du über dieses Thema gesprochen? Ich wette zwei Bier beim nächsten Heimspiel: mit keinem! Wenn du keine Ahnung hast, halt die Fresse. Es gibt einen gültigen Übergangsvertrag - Chemie ist NICHT erpressbar.


    Nachtrag:
    Was ist denn überhaupt dein angebliches Unrecht? Dass die Bundesregierung jetzt 3+3 Mrd. Euro für die Flüchtlingshilfe bereitstellt? Hast du mal nachgeschaut, wieviel Deutschland jedes Jahr für seine Armee ausgibt? (~34 Mrd.) Oder für den Haushalt Arbeit und Soziales? (~125 Mrd.) Komm doch nicht mit diesem KÄSE, Legida würde sich gegen Unrecht auflehnen. Die behaupten, für die Flüchtlinge wäre das Geld da, für die Deutschen nicht. Lüge, nicht als LÜGE!!!

    Ganz ehrlich gesagt, ist mir Gedankenaustausch auch lieber als "brainstorming" ... Im Übrigen wird es Zeit, dass die Saison richtig ins laufen kommt - denn bei dem was hier über Programme und Stofftiere debattiert wird, kann ich nur anheim stellen, dass es an wirklichen Themen mangelt... :kopf:


    Morgen geht's ja endlich mal im Heiligtum zur Sache. :)


    @Defens: Sieh der Änderung doch einfach mal positiv entgegen. Du hast auch bei der Preiserhöhung um 1 EUR letzte Saison einen Zuschauerschwund prognostiziert - ist am Ende nicht ganz eingetroffen. ;) Ob die Zahl der verkauften Programme steigt oder sinkt werden diejenigen, die es an jedem Spieltag verkaufen (und sehen, wer bislang kauft bzw. nicht kauft), vielleicht etwas besser einschätzen können. :) Bezüglich deines Vorschlags erinnere ich daran, dass sich das Programm selbst tragen muss und wir nicht mal eben ein paar hundert Euro subventionieren können. Nicht mit dem Geld um sich zu schmeißen, sondern es zusammenzuhalten - das ist schlau. ;)

    Mir wäre lieber das Fünfeck erscheint komplett im Zweifarbdruck und kostet dafür angemessene für jeden bezahlbare 50 Cent-oder man erhöht gleich die Eintrittspreise um diese 50 Cent und gibt jedem Kartenkäufer ein dann kostenloses Fünfeck mit. Mensch Leute 1,50 Euro für ein Stadionheftchen in der 6.Liga! :cursing: Wie machen das bloß die Diablos bei jedem Heimspiel kostenlos die Orange Times an die Fans zu verteilen? Ein Heft in Eigenregie welches regelmäßig dicker als das Fünfeck ist , immer spannend und interessant und noch dazu komplett ohne Werbung auskommt? ?( :zaun:


    Die Rechnung ist doch ganz einfach: Im Gegensatz zu "größeren" Vereinen muss sich das Stadionheft bei uns aus den eigenen Einnahmen tragen - wir haben keine Masse, aus der wir das Stadionheft subventionieren können. Bislang ging das mit einem Preis von 1 EUR.
    Bei einem erweiterten Umfang und höherer Qualität ist das aber zu diesem Preis einfach nicht mehr machbar. (Und im Gegensatz zu unseren Ultras gibt es beim Verein selbst auch keine Spendenkasse, aus der das Heft bezahlt wird, die Papierqualität ist eine andere, die Drucktechnik, etc. pp.)


    Und seien wir ehrlich: Das Stadionheft war zwar bislang nett, aber keinesfalls unverzichtbar - alles was darin stand, war eigentlich irgendwann schon irgendwo anders erschienen - oder erschien später irgendwann irgendwo anders.


    Das Ziel war es, höhere Ansprüche zu formulieren: Ein Programmheft, das man kauft, weil man zusätzliche Geschichtchen lesen möchte, zusätzliche Infos will. Das ist das Ziel, die qualitative Steigerung auf Vierfarbendruck ist da quasi dabei. Und deswegen die 50 cent mehr. Wer das nicht bezahlen will, gerne - aber es sind durchaus Mehrinhalte geplant, die den höheren Preis rechtfertigen.
    (Und ob man den Initiator dieser Umgestaltung nun so despektierlich als "Brainstorm Strategen :headbang: " bezeichnen muss, finde ich auch zweifelhaft... (Ich bin es nicht.) Edit: Sagen wir es so: Der weiß, was er macht.)

    Damit ziehen jetzt fünf Mannschaften zurück:


    CFC II, Dresden II, Aue II, SV Waren, Pommern Greifswald


    Damit ist der zweite Aufstiegsplatz für Sachsen wohl besiegelt. (Hätte ich nicht gedacht, chapeau für die Prognose, Defens) Immernoch wackelig ist Union Sandersdorf, die ihre Entscheidung nach dem Spiel gegen Aue II bekannt geben wollen.


    Im Extremfall, wenn nämlich Magdeburg nach oben in die 3. Liga geht und Sandersdorf zurückzieht, steigen sogar 10 Mannschaften aus den Landesligen auf. Dann hätte auch Thüringen zwei Aufsteiger - obwohl dort nur eine Mannschaft aufsteigen will und das auch nur wenn sie Erster werden. Das wird also alles noch eine sehr amüsante Angelegenheit in diesem Sommer. :D

    Alternative Logos gibt es natürlich, das Wappen, was Chemie momentan führt, ist ja aber das: https://upload.wikimedia.org/w…G_Chemie_Leipzig_1997.png


    Und das ist eben eine stilisierte Retorte dort im C. Ich hab ja in der Begründung wenn ich mich richtig erinnere geschrieben, dass das Korinthenkackerei sein mag (es mir aber nicht darum geht)... Aber genausowenig wie bei Sachsenring Zwickau damals das Opel-Logo drin war ist bei uns ein Erli drin. Da muss man nicht drüber lachen, das ist einfach so.


    Zur Historie: Zur letzten MV stellte ich den Antrag ohne FC Britannia und LSV 1899 (weil ich es eigentlich so sehe wie du, was die Vereine angeht) - da wurde er abgelehnt mit der Begründung, die beiden Vereine würden fehlen. Nun sind sie dabei - kann meinetwegen wieder abgelehnt werden. Der SC Lok gehört für mich eben dazu. Und Chemie-West wird ja auch aufgeführt.

    Bitte unterstelle mir nicht, ich hätte nicht über Defens' Beitrag nachgedacht. Ich schrieb doch auch von "guten Ideen". Reicht das nicht? Hätte ich antworten sollen "Aber JA! Das wird morgen sofort erledigt."?


    Übrigens, du wirst es nicht glauben, aber auch ich bin jeden Tag arbeiten. Zwar Promotion am MPI mit Stipendium und keine sozialversicherungspflichtige Stelle, aber Arbeit ist auch das. Insofern nehme ich mir durchaus das Recht raus, auf obige Art zu antworten und darauf hinzuweisen, dass Demokratie nun einmal nur funktionieren kann, wenn man sich einbringt. Ich kriege es ja auch hin.


    Im Gegenzug könnte ich dich fragen, inwiefern dein Beitrag die Diskussion voranbringt?