Beiträge von roter_jens

    Das tat richtig gut. Zwei schöne Tore, danach zwei sehr gute Konterchancen und zum Schluss zweimal Glück gehabt, dass ein CFC Spieler um Millimeter den Ball verpasst und ein Schuss an die Latte geht. Insgesamt trotzdem verdient, denn mehr Chancen hatte Chemnitz auch nicht. Eben nochmal bei SiO geschaut, das geht für uns in Ordnung.

    Wunderbar, wenn unsere Stürmer auf den Norddamm zuspurten und das totale Ausrasten, wenn der Ball dann im Tor landet.

    Auch Jagatics Statement im mdr ist richtig gut gewesen.

    13 Spieltage sind nun also rum, ein Drittel der Saison und wir haben vierundzwanzig Punkte. 24!!!

    Alles für die BSG Chemie!!!

    :Fahne::Fahne::Fahne::Fahne::Fahne::Fahne:

    Bin morgen auch wieder dabei und schon jetzt traurig, wenn ich an die ganze blöde Situation denke. Ich hoffe mal, dass unser Verein, aber auch die anderen in den Ligen, die Zeit überstehen. Selbst Chemnitz wünsche ich nicht, durch Corona pleite zu gehen. Deren Insolvenzverfahren ist verfahren genug :cool:


    Mein Tipp ist ein 0 zu 0, meine Hoffnung allerdings ein 64 zu 0. Aber ich glaube nicht, dass in Anbetracht der Umstände die Köpfe frei sind. Auf beiden Seiten...


    Alles für die BSG Chemie!

    :Fahne:

    Die gegenwärtige Situation macht mich ziemlich besorgt. Ich drücke hier wirklich allen Vereinen die Daumen, dass sie das überstehen. Es gibt so viele unbekannte Variablen. Wer weiß, wie lange das alles noch dauert....

    So, jetzt radel ich zum Stadion und hoffe wie Bikeropa auf einen Sieg. 3 zu 0 würde ich gern mitnehmen. 😎

    Ich finde, es ist zurzeit sehr schwierig, Entscheidungen zu treffen. Es kann sich alles später als Fehler entpuppen. Aber ich finde die Entscheidung gut und sinnvoll und das Krisenmanagement angesichts der Pandemie schlüssig.

    Sieg :prost:

    Der Blick auf die Tabelle entschädigt aber für die Aufregung.:schal:

    Ja, wir sind auf Platz 3. Und so wie wir auch in den beiden Niederlagen aufgetreten sind, ist mir wirklich im MOment nicht bange. Gegen Jena fand ich unsere Mannschaft besser, gegen Viktoria war es bei strömendem Regen ziemlich unglücklich. Wenn wir jetzt nicht nachlassen und von Verletzungspech verschont bleiben, sehe ich den Klassenerhalt als realistisch an. Aber die Saison ist noch sehr lang, gerade mal ein gutes Viertel ist rum.


    Nun gegen Schiebock der nächste Gegner aus dem unteren Tabellenfeld. Ich freue mich aufs Spiel. Es macht Spaß, unserer mannschaft zuzuschauen.


    Alles für die BSG Chemie!

    Spieltag ist rum. Wieder etliche Überraschungen. Traktor Dösen kassiert eine o zu 5 Klatsche bei Altglienicke, Lichtenberg etabliert sich im sicheren Mittelfeld, Chemnitz und Cottbus überwinden ihre Krisen. Bei Chemnitz sage ich mal: Leider.

    Nun sind neun Spieltage rum, wir sensationell auf Platz 4. Es zeigt sich, dass auch die vermeintlich Kleinen mithalten können. Rathenow hat gegen Dösen und Hertha remis gespielt, Luckenwalde hat auch schon gegen Hertha gewonnen , Auerbach gegen CFC gewonnen usw. Dementsprechend ist der vierte Platz einerseits großartig, andererseits aber sind es nur fünf Punkte bis auf Platz 15. Cottbus und Luckenwalde (Platz 6 bis 15) trennen drei Pünktchen.

    Es wird wohl eine enge Saison. Im Moment sind die beiden Berliner Vereine erstmal weg, aber auch da ist die Frage, ob sie das Tempo durchhalten. 38 Spieltage sind eine Menge. Daher fand ich es auch gut, dass unsere Mannschaft gegen Luckenwalde immer mal das Tempo rausgenommen hat. Die Saison wird noch viel Kraft kosten.

    Bisher bin ich total zufrieden und sehr stolz auf die Mannschaft. Wir waren auch gegen Jena (fand ich wenigstens) besser und haben gegen Viktoria spielerisch meist gut mitgehalten. Die Mannschaft hat sich spielerisch sehr gut entwickelt, wir haben schnelle und kampfstarke Spieler und daneben auch sehr erfahrene Haudegen. Sensationell finde ich die Entwicklung von unserem Kapitän, der in den Zweikämpfen nicht nur die nötige Power reinbringt, sondern sehr oft ein gutes Auge hat und viele Situationen cool klärt.

    Aber eigentlich sollte man niemanden rausnehemn, Die ganze Mannschaft macht einfach Spaß. Dafür: Danke!

    Ein sher ruhig und abgeklärter Sieg unserer Mannschaft, der mit 2 zu 0 um ein oder zwei Tore zu gering ausfiel. Luckenwalde hatte bis auf zwei Chancen, bei denen ein hervorragender Benjamin Bellot sicher klärte, nicht viel gegenzusetzen. Chemie änderte mehrmals das Tempo und hatte in der zweiten Halbzeit einige große Chancen. Sehr schön ist, dass auch nach der Auswechslung von Leistunsträgern kein Bruch im Spiel ist und dass unsere Bank wirklich sehr gut besetzt ist. Nun stehen wir bei 15 Punkten nach neun Spielen und haben nach unten einen großen Abstand herausgespielt. Und das ist für mich das erfreuliche: Wir spielen Fußball. Man spürt eine deutliche Handschrift. Es gibt durchdachte Spielzüge ebenso wie lange Bälle auf die schnellen Stürmer.

    Absolut genial fand ich unseren Wechselgesang zum Schluss, der mich ein bisschen an Frankfurt erinnerte, wo wir auch ewig gesungen haben.

    Fazit: Stimme weg, Punkte da :cool:

    Alles für die BSG Chemie!

    0 zu 1 nach 33 Minuten.

    Die jüngere Geschichte von Viktoria liest sich allerdings auch schon wieder eigenartig. erst war ein chinesischer Investor dort, dann 2018 die Insolvenz und 2019 stieg mit Tomislav Karajica ein anderer Investor ein, der auch in Österreich (Klagenfurt) einen Klub besitzt. Außerdem ist er Gesellschafter eines großen Basketballklubs. Dementsprechend kommt der Torschütze Patrick Kapp von der TSG Hoffenheim aus dem Nachwuchs.

    Diese ganzen Investoren, die so viel Geld besitzen, dass sie damit kaufen können was sie wollen, gehen mir ziemlich auf den Senkel.

    Immer voran BSG!

    Ein hochklassiges Spiel, viele Torszenen, schöne Tricks, schnell und mit einer Portion Gift. Der Hüter von Jena sehr stark und hat mindestens drei Großchancen von uns verhindert. Ich bin trotzdem sehr zufrieden. Mit dieser Leistung und diesem Tempo bleiben wir drin. Am Ende war Jena platt, während unsere Spieler standen. Auch ein Zeichen für die sehr gute konditionelle Arbeit unserer Trainer. Ich bin wie immer ohne Stimme.

    An die Mannschaft:Kopf hoch. Ihr wart nicht schlechter als die Profis.:schal:

    Schönes Video. War leider zweimal beruflich verhindert, aber die Bilder sind toll. Wir spielen guten Fußball und ein frühes Eigentor so wegzustecken ist große Klasse. Danke an Trainer und Mannschaft!

    12 Punkte gegen den Abstieg, wobei ich bei der großen Liga vermute, dass wir mehr als 40 Punkte benötigen werden, um sicher drin zu bleiben.

    So aber, wie wir die ersten Spiele aufgetreten sind, sollten wir die Punkte zusammensammeln.

    :schal:

    Jetzt nur nicht abheben.

    Gegen Jena wird es in der englischen Woche schwer genug. Die zerlegen gerade den BAK...

    Vor lauter Freude kommen wieder einige Fahnen.:cool:

    :Fahne::Fahne::Fahne::Fahne::Fahne::Fahne::Fahne::Fahne: