Beiträge von Greenspan

    Zitat

    Wir hätten die kleine Ostzone behalten sollen.

    Die kleine Ostzone, mit all den Kubanern, Algeriern, den lieben Kollegen aus Mosambique und natürlich den sowjetischen Streitkräften.


    Zitat

    Wer fragt euch ob die Bundeswehr in Afghanistan eingesetzt werden soll, ob ihr den Euro wollt

    Ach war das schön früher, da konnte man wenigstesns wählen, ob man zur Fahne oder in den Knast geht.
    Also ich will meine Alu- Chips wieder haben !


    :headbang:

    Die Spielfeldlinien werden vor jedem Spiel von den Platzern gewissenhaft "nachgezogen". Sicher liegt das an den Lichtverhältnissen, dass man dies vielleicht vom oberen Norddamm nicht richtig erkennen kann.


    Es scheint tatsächlich an einer Kombination vom Blickwinkel/ Gegenlicht und Entfernung zu liegen.
    Vom oberen Norddamm waren beim letzten Spiel die Linien kaum zu erkennen.

    Was sollen diese Verdrehungen von Tatsachen ? Es heißt immer noch: Klubschweine raus !
    Und ein Chemielöwe habe ich schon immer unpassend gefunden. Warum nicht gleich den "Leipziger Löwen" ?
    Löwe hat beim Klub gespielt.
    Also bitte etwas mehr Einfallsreichtum oder bleiben lassen ! ;)

    Auf der einen Seite gibt es bei denen erlebnisorientiertes Klientel, welches einen auf BFC machen will, auf der anderen Seite eine gemäßigte Fraktion, die das zu verhindern versucht.
    Vielleicht gründen Erstere mal einen eigenen Klub, ähm Boxstall.


    Die Verharmlosung der Ereignisse bzw. das Abwälzen der kompletten Schuld auf die Erfurter wird in deren Netzwerken von erstaunlich vielen Fans propagiert bzw. begutheißt.
    Uns kann das nur recht sein. Ein gespaltener Konkurrent ist schwach. Das wissen wir aus eigener Erfahrung.


    Clubschweine raus !

    Zitat

    Bleibt jetzt die Frage wo du, Defens, die BSG im Jahr 2020 siehst.


    Berechtigte Frage, einigen scheint der Bockwurststand zu reichen.
    Was wurden denn bei uns für Ziele ausgegeben ?

    Zitat

    Auch wenn die Mannschaft von Trainer Dirk Havel in der Landesliga die oberen Tabellenplätze im Visier hat, im Verein kriselt es. Wie aus einem Facebook-Aufruf der SG Sachsen Leipzig hervorgeht, sei der Trikotsponsor seit Oktober 2013 mit seinen Zahlungen im Rückstand. Der Verein bittet seine Fans nun um Spenden. Würde bis zum 13. März nicht ein nicht näher genannter Betrag eingehen, würden „all die positiven Schritte der vergangenen Monate abrupt enden.“


    Nun wird bald "aprupt" Ritze sein...

    Zitat

    Der Vorstand der BSG Chemie Leipzig lädt hiermit offiziell sowie parallel auf postalischem Wege den Vorstand der SG Sachsen Leipzig zu einer gemeinsamen Sitzung ein, bei der sehr zeitnah die Ergebnisse der Verhandlung erörtert und mögliche außergerichtliche Lösungswege diskutiert werden sollen.


    Welche "Lösungswege" sind denn im groben gemeint, über was will man diskutieren ? Um die Schlüsselübergabe wird es doch wohl nicht gehen...

    Heute in der Online LVZ:
    „Lok ist ja nicht so ein Schickimicki-Club, Lok ist ein echter Arbeiterverein mit unglaublich vielen Sympathisanten“, weiß Härzschel...


    Ein echter Arbeiterverein - Herzlich gelacht Herr Härzschel.
    Es gibt traditionelle Arbeitervereine, dazu gehört Lok bestimmt nicht und im Osten gibt es diesbezüglich auch nichts neu entstandenes
    Er meint vielleicht die Spieler.
    So einen kannst eigentlich stehenden Fußes sofort wieder nach Hause schicken.

    Du musst meinen Kommentar nicht ins lächerliche ziehen. Wir haben früher immerhin schon sehr, sehr oft viele schöne Dinge "von unseren Verantwortlichen" gehört.
    Man macht sich ganz einfach nur Sorgen, das diesmal nichts schief geht.


    Viele Grüße aus der BSG- Heimatstadt Leipzig ins ferne Holstein... ;)

    Die entscheidende Frage wird sein, ob die BSG am Tag X als Hauptmieter in den AKS ziehen "darf".
    Hier wird der Stadt wohl ein Finanzkonzept vorgelegt werden müssen. Hoffentlich war und ist man diesbezüglich fleißig.