Beiträge von Bikeropa

    Der Hüter von Bernburg hat ja laut dem Video gar nichts gehalten.


    Aber zwei hinterhältige Fouls begangen, einmal gegen Benjamin Schmidt im Video 5:07 und einmal gegen

    Manuel Wajer im Video 7:23


    Trotz des 6:1 Sieges haben wir wieder 3 Tore gegen Luckenwalde eingebüßt, über das Torverhältnis wird wohl nichts mehr zu machen sein, aber im direkten Duell haben wir ja noch die Chance den Aufstieg perfekt zu machen.:schal:

    Ich habe das Spiel im Fünfeck.FM verfolgt da ich arbeiten mußte und es hörte sich so an als waren wir klar die bessere Mannschaft und haben verdient gewonnen, aber für uns zählen auch nur Siege.:schal:

    Es ist schon ein bißchen erschreckend wie souverän Luckenwalde durch die Liga marschiert, schade das wir unseren 7 Punke Vorsprung so leichtfertig verspielt haben.:kratz:

    Die meisten hassen den BFC glaube ich immer noch. wer weiß wie oft Lok DDR Meister gewesen war/wäre?


    Was lese ich da schon wieder vom Zeitzer „ Meisterschaft “ hahaha, vor ein paar Wochen glaubte er an Aufstieg hahah :p:p:p

    Willst du mit deinen dummen Sprüchen nicht in einer Comedy Show auftreten vielleicht lach da jemand drüber, hier im Forum glauben alle du bist zu dicht an Dösen lang gefahren.:streichel:

    Es geht endlich wieder los.:schal:

    Luckenwalde hat richtig vorgelegt, die Heimatlosen sind eben zu nichts zu gebrauchen, :thumbdown: oder haben sie etwa gegen Chemie gespielt ?

    Naja wie dem auch sei einen Ausrutscher können wir uns jedenfalls nicht leisten, die 1.von Nordhausen spielt schon heute also werden uns am Sonntag einige Regiospieler gegenüber stehen.


    :ironie: 10:0 und wir sind Tabellenführer

    Damit die Sache hier nicht aus dem Ruder läuft sollten wir unsere Meinungen privat austauschen, entweder per Mail oder wir können uns gern mal beim Spiel treffen und ein wenig kommunizieren.

    das geht jetzt alles am Thema vorbei...


    Das sehe ich nicht so.

    Es ging darum die Bullenseuche einzudämmen, den Brausekaspern einen Gegenpol entgegen zu setzen.

    Bei der Art und Weise wie das geschehen soll haben roter-jens und ich unterschiedliche Meinungen und ich finde es gut das Leute verschiedenen Meinungen haben.


    Ohne Sponsor geht es im Fußball nicht und wir haben ja auch welche, es sind zwar andere Relationen aber das Prinzip ist das Gleiche.

    Du willst nicht den Mechanismen des Marktes gehorchen, das tust du aber weil es anders gar nicht geht, du hast Ideale die sich in dieser Welt nicht verwirklichen lassen, außerhalb der Gesellschaft leben, ohne zu arbeiten, ohne Wohnung, ohne Ausweis, ohne medizinische Versorgung, jeden Supermarkt meiden, nur von Produkten der Natur leben, klingt richtig gut ist aber Utopie.

    Die Gehälter haben unanständige Ausmaße angenommen da muß ich dir Recht geben das ist leider so, nicht nur im Fußball, auch in vielen anderen Sportarten, Formel 1, Tennis, Golf, in der NBA, in der NAHL usw, aber wir können das nicht ändern, auch nicht wenn wir Real, den BVB und PSG verachten.

    Was ein Messi verdient weiß ich nicht aber es wird einiges mehr sein wie ich, wenn der FC Barcelona dieses Gehalt nicht zahlen würde dann würde es ein anderer Verein zahlen und Messi würde genau so viel Geld bekommen. Ich kann dem Spieler nicht mal einen Vorwurf machen ich habe auch die Firma gewechselt weil mein neuer Arbeitgeber besser zahlt und ich schäme mich nicht dafür.

    Du hoffst das Chemie niemals versuchen wird, mit so was mitzuhalten weil du glaubst damit wird der Idealismus begraben, aber die ersten Schritte sind gemacht.

    17.11.2018 Mitteldeutscher Olympiaball. Die Besonderheit: Zum ersten mal war auch eine Delegation der BSG dabei.

    18.12.2017"Leistungszentrum AKS 2030" vorgestellt, klingt erst mal gut und wie geht das dann weiter ?

    möglichst früh irgendwelche Talente finden und groß machen und letztlich für viel Geld wieder abzugeben.

    Im Gegensatz zu dir sehe ich das nicht ganz so negativ, man sollte nicht versuchen Dinge zu ändern die man nicht ändern kann, wer auf Dauer gegen den Strom schwimmt den gehen irgendwann die Kräfte aus und er säuft ab.

    Ich sehe das Thema Pyro immer ein bißchen kritisch, aber die Stimmung war schon geil, leider hatten die die falschen Farben.:Fahne::Fahne::Fahne:

    Ich kenne noch Zeiten, Ende der Sechziger, Anfang der Siebziger da konnten wir mit den „Nydamos“ noch mithalten.:schal:

    Wir spielen in einer Liga für die sich kein Schwanz interessiert ( mal abgesehen von Leutsch und Umgebung ), als wir im DFB-Pokal gespielt haben wurden wir von der Öffentlichkeit war genommen, zu der Zeit bin ich mit Chemiefahne am Bus gefahren und wurde von Leuten angesprochen. Euch gibt es ja immer noch, in welcher Liga spielt ihr denn, seid ihr immer noch im Georg Schwarz Sportpark, habt ihr immer noch die meisten Fans in Leipzig.

    Deshalb ist die Frage wollen wir auch in Zukunft war genommen werden, wo soll es mit Chemie hin gehen und wenn ja wann.:kratz:

    Die Bullenseuche wird in Zukunft stärker werden und man kann sie nur eindämmen wenn man Ihnen einen Gegenpol entgegensetzt, dazu müßten wir aber mindestens in der 3.oder 2. Bundesliga spielen, ob das aber gewollt ist da habe ich so meine Zweifel. Wenn ich hier immer lese wieviel Angst man vor einem Sponsor hat, da wird immer auf die schlechten Erfahrungen von früher beim FC-Sachsen verwiesen, wir sollten von Eintracht sehr viel mehr lernen wie nur Fanfreundschaft, da hat keiner Angst vor Großsponsoren. :sge::schal:

    Darf ich jetzt noch in den AKS kommen oder muß ich in die Salatschüssel fahren:lol:

    Ich würde die Schuld gern auf mich nehmen,:( aber mit dem was im Leipziger Fußball passiert ist habe ich nichts zu tun, ich lebe schon seid Jahren weit abseits in der Provinz :kratz:und komme nur noch als Zuschauer nach Leutsch.:)


    Das es Leute gibt die in die Salatschüssel gehen daran sind wir nicht ganz unschuldig, die Leute wollen höherklassischen Fußball, sie wollen Mannschaften wie Dortmund, Schalke, Gladbach auch mal live sehen. ;)

    Über die Liga in der wir zur Zeit spielen spricht kein Mensch, für mich persönlich ist und bleibt der Maßstab „Union“ beide Vereine waren früher die Bösen die vom Funktionären ständig benachteiligt wurden und nach der Wende hatten wir die Chance zu zeigen wer wir sind. Hätten wir die Chancen genutzt so wie es Union getan hat wäre die Salatschüssel heute nicht halbleer sondern ganz leer.


    :schal:

    :ironie:



    Ich kann die Sorgen von der Roten Brause voll verstehen,:p wir haben ja ein ähnliches Problem unser Stadion (Sportplatz) fast so ca. 400-500 Zuschauer, mehr wie 72 waren noch nie da, der Zuschauerrekord stammt aus dem Jahr 2011 als es beim letzten Saisonspiel Freibier gab.:prost:

    Wir haben überdurchschnittliche Sympathiewerte im ganzen Dorf und die Eintrittspreise konnten wir seit Jahren stabil halten (0,00€) wenn diese Entwicklung so weiter geht werden wir die Eintrittspreise in Zukunft noch stärker senken müssen um wieder mehr Fans ins Stadion zu locken.:lol:

    Wenn man Krieschow mal gesehen haben muß dann sind wir mit unseren 698 Einwohnern ja schon eine Weltstadt.:lol:

    Leider gibt es bei uns keine Mannschaft mehr, der Platz wird nur noch für den Schulsport genutzt. :kratz: