Beiträge von Bikeropa

    Mal sehen wie das weiter geht...……

    https://www.bild.de/regional/t…aelter-66359172.bild.html

    Hoffentlich überhaupt nicht! Was die in den letzten Jahren für Geld verbrannt haben geht auf keine Kuhhaut mehr! Die teuersten Spieler, die teuersten Trainer -was kostet die Welt bei ein paar hundert Zuschauern.


    Das was da beim NOFV läuft kann doch nicht der Weisheit letzter Schluß sein, ein Verein holt sich Spieler die er sich gar nicht leisten kann, treibt wirtschaftlich gesunde Vereine in den Abstieg und als Dank dafür bekommt nur 9 Punkte abgezogen. Wenn man das mal so richtig auf die Spitze treibt dann holt man sich solche Spieler das man am Ende der Saison 10 Punkte Vorsprung hat, dann bekommt 9 Punkte abgezogen und steigt auf. Dann kommt der ganz große Trick Insolvenz in Eigenregie, da wird das Geld was man nicht hat von rechts nach links gestapelt und weiter geht es, den Trick könnte man machen bis man in der 1. Bundesliga ist.:lol:

    Total krank das ganze System.:thumbdown::thumbdown::thumbdown:

    Ich würde Sky nicht nachtrauern, die Bundesliga gehört ins „Öffentlich Rechtliche“ schließlich zahlen wir genug Gebühren für den Verein, da sollte schon etwas mehr kommen wie nur alte Wiederholungen.

    Es ist schwer als Außenstehender einen Spieler richtig zu beurteilen, ich hatte das Gefühl das Beste an ihm war der berühmte Name auch wenn es nur ein entfernter Verwandter ist.

    Ich wünsche dem Spieler viel Glück für die Zukunft, das er eine Mannschaft findet in die er besser reinpaßt.

    Wenn das ein Drittliga-Schiedsrichter war dann möchte man in der Liga lieber nicht spielen, 3-5 Gelbe Karten mehr und noch 1-2 Rote Karten dazu, dann hätten auch die Holzhacker begriffen daß das ein Fußballspiel war und kein Rugby. Ein 1:1 ist nicht ganz schlecht aber es war mehr drin, das lag erstens mal wieder an der schlechten Chancenverwertung und zweitens an der Blindschleiche.

    Welcher Profi rennt die 100m unter 20s wenn er kein Geld dafür bekommt, :kratz: die Nordhäuser werden ihr Ding runter spielen, ohne Lust und ohne Kampf, es liegt an uns daraus Kapital zu schlagen, aber ein 2:1 Sieg sollte schon drin sein.



    Was den Heigoow betrifft, der Einäugige ist der König unter den Blinden, :lol: der Fiel war der Blinde ob der Einäugige reicht um die zweite Liga zu halten wage ich zu bezweifeln, auf der anderen Seite so aussichtslos ist es auch nicht 2-3 Siege in Folge und man ist wieder voll dabei.

    Das Ergebnis ließt sich ganz gut, wie das Spiel war weiß ich nicht.:kratz:

    Nach der peinlichen Pokalvorstellung war ich heute lieber zum Glühweintest, die Jungs müssen sich mein Vertrauen erst mal wieder zurück erobern.

    Der Löw ist doch sowieso nur eine Notlösung wem hätte man denn nehmen sollen nach dem Tuchel, Nagelsmann und Klopp abgesagt haben, Vogts ist zu alt, Magath hätte sie täglich 25h im den Kraftraum gefoltert und mich hat man nicht gefragt, :lol:aber ich glaube meine C-Lizenz hätte auch nicht gereicht.:kratz:


    Eigentlich ist es eine Ehre in der Nationalmannschaft zu spielen und da sollte das mitzusingen der Deutsche Nationalhymne selbstverständlich sein, darauf legt der DFB offenbar keinen Wert.

    Das Thema Özil, Gündogan und Erdogan war schon Starker Tobak, eine Sperre für eine gewisse Zeit wäre das Mindeste gewesen, es gibt aber in der Politik und im Sport immer noch Personen die glauben wir Deutsche müssen uns immer noch dafür entschuldigen was ein Österreicher in den 30er und 40er Jahren angerichtet hat.

    der Gegner hat einen Plan gehabt und auch eine Lösung dafür.


    Wie eine Spitzenmannschaft der Oberliga sah das auch nicht aus was Eilenburg da gezeigt hat, aber es hat eben gereicht weil wir an diesem Tag noch viel schlechter waren.

    Bellot war in diesem.......( ich weiß nicht wie man das bezeichnen soll, ein Team war es jedenfalls nicht ) noch der Beste, Wajer war auch noch im Soll, Wendschuch hat zwar gekämpft aber ohne das etwas dabei heraus kam, bei Keßler war noch so etwas wie Lust zu sehen, aber das Zusammenspiel mit seinen Kollegen war miserabel, Bury ein Totalausfall und wenn man dann denkt schlechter geht es nicht mehr, dann kommt Ibiševic und zeigt das es noch schlechter geht.

    Bolze und Karau hatten richtig Angst, wenn ein Gegner auf sie zukam dann schnell ganz weit nach hinten mit dem Ball, : kurzer Antritt, Raum gewinnen, den Gegenspieler auf sich ziehen damit ein Mitspieler frei wird den man anspielen kann, so lernt man das in der Kreisklasse.

    Es gab am heutigen Tag nur eine Mannschaft die noch schlechter gespielt hat wie Eilenburg und das war Chemie, :thumbdown: mit dem was man heute gegen eine unterklassige Mannschaft gezeigt hat hätte man sogar gegen Traktor Kleinkleckersdorf verloren. :kratz: Der Einzige der Normalform hatte war Bellot sonst wäre die Niederlage wohl noch höher ausgefallen, das „Positive" war Chemie hat nicht eine einzige Torchance vergeben, man hatte nämlich gar keine.

    Ich bin zwar kein Frankfurtfan aber wenn die Münchener Großschnauzen auf die Mütze kriegen finde ich das immer gut, oder um mal meinen Nachbarn zu zitieren: „mir ist egal wer gewinnt Hauptsache die Bayern verlieren“

    Ich bin etwas altmodisch::kratz:

    53 Jahre Fan des gleichen Vereins,

    37 Jahre die gleiche Frau,

    17 Jahre das gleiche Auto,

    Für mich ist die neue Homepage erst mal sehr Gewöhnungsbedürftig, aber ich will hier nichts schlecht reden, ich werde mich bemühen sie schön zu finden. ;)

    Jaaaaa! Arbeitssieg und gleichzeitig Erster Auswärtssieg dieser Saison! Beruhigente 5 Punkte Vorsprung auf den viertletzten -möglichen letzten Abstiegsplatz- den Meuselwitz innerhat....die am nächsten Spieltag in den AKS müssen. Ein Heimspiel das wieder mal ein 6 Punkte Spiel sein wird.


    Ich kann mich noch gut erinnern gegen Auerbach hat der Stadionsprecher etwas von einen 6 Punkte Spiel gesagt und dann haben wir doch nur 3 Punkte bekommen, :kratz: da hat man uns doch schon wieder beschissen. :lol:

    Ich war gerade auf der Seite von Optik Rathenow weil ich nach den Weg suchte.


    Was ich dann fand war das Zitat:

    Die Stadtverordneten hatten im öffentlichen Teil der Sitzung über die Änderung der Sportförderrichtlinie und den neuen Pachtvertrag mit dem FSV für das Stadion am Vogelgesang zu entscheiden.

    Nun kann der vom DFB (Deutscher Fußball-Bund) für einen Aufstieg in die Regionalliga geforderte Flutlichtbau beginnen. Für die Kreisstadt beschränkt sich mit der nun gefundenen Lösung der Eigenanteil an der Flutlichtanlage auf nur 10.000 Euro, der Rest der wohl mehr als 400.000 Euro wird über verschiedene Fördertöpfe aus Land und Kreis sowie die Beteiligung des FSV Optik getragen.

    Wir reden hier von einer Kreisstadt mit 25000 Menschen, warum dauert das bei uns so lange und warum sollen wir so viel bezahlen ?