Beiträge von Dammsitz1964

    jaja die Lokis....erst macht man sich über uns lustig weil wir bei Regen ca 2750 Zuschauer hatten und diese angeblich nicht stimmte....

    Jetzt hatten sie gestern nur knapp 2500...

    Das Gerede ist man ja von den Lokis gewohnt . Sie können es einfach nicht ertragen das wir sie in der Zuschauer Gunst quasi eingeholt haben . :respekt:

    Interessant sind ja auch die 3 Liga Stadion Anforderungen...

    Wobei wenn ich dann sehe das die Würzburger Kickers, Viktoria Köln ,Meppen und noch viele mehr mit auch älteren Stadien da spielen...können die Anforderungen ja nicht so hoch sein .

    Für mich ist es trotzdem so das es mit den Anforderungen der Stadien übertrieben wird ,das beginnt ja schon in der RL.

    Wenn man sieht was in den letzten Jahren geschaffen wurde , kann man schon stolz sein. Die Mitgliederzahlen sind stetig gestiegen, der Zuschauerschnitt ist sehr weit über dem was der FCS in seinen letztem Jahren hatte. Am AKS geht es auch Stück für Stück voran. Und unsere Jugendabteilung wächst , und es kommen auch viele ältere Fans wieder.

    Wenn man dann noch bedenkt das wir vor gut 5 Jahren noch in der Bezirksliga waren kann man schon stolz sein .

    Meiner Meinung nach ist dieses Jahr auch der richtige Zeitpunkt für den Regio Aufstieg gewesen. Vor 2 Jahren war das einfach zu früh.....


    Doch wo meint ihr geht unser Weg mittel oder langfristig hin ?!

    Also in meinen Augen kann es diese Saison nur den Klassenerhalt geben , ich denke das ist auch schaffbar . Unsere Nachwuchsabteilung sollte weiter so entwickelt werden das wir nach und nach dort in höheren Klassen spielen .

    In den nächsten Jahren hoffe ich auf eine Etablierung in der Regionalliga wo wir uns Stück für Stück verbessern. Ganz wichtiger Punkt das es auch am AKS weiter so voran geht . Wir vielleicht auch mal wieder ein paar städtische Sponsoren ins Boot holen, wobei ich daran schon lange nicht mehr glaube.

    Sollten uns diese Sachen in den nächsten 5 Jahren gelingen denke ich schon das man sich auch wieder mal in der Regio nach oben orientieren kann . Langfristig denke ich schon wäre 3 Liga in Leutzsch möglich , aber nur ohne Schnellboote und nur wenn die Grundlagen da sind .

    Es wäre schon ein Traum mit Chemie mal wieder deutschlandweit unterwegs zu sein:schal:


    Wie ist eure Meinung zu der Entwicklung ?

    So nach dieser langen Zeit ist es doch nicht schlecht das Thema wieder rauszuholen.

    Da ich seid geraumer Zeit nur noch zu Top Spielen kommen kann stellen sich mir ein paar Fragen.


    Gehen eigentlich Salami ( ist ja allseits bekannt) und Rudi aus dem Leutzscher Legende Video heute noch zu Chemie ? Weis da einer mehr?


    Und wie ist es denn mittlerweile bei normalen BSG Spielen... trifft man da wieder öfter " alte" Leutzscher die man aus vergangenen Tagen kennt ?

    in letzter Zeit hängt ja auch wieder der Delitzsch- Zschortau Banner wieder am Norddamm ( ist mir noch aus den mittleren Neunzigern ) bekannt. Was mich sehr erfreut hat .


    Chemische Grüße

    Ich finde da es gerade so gut läuft sollte man über sowas wie eine Mitgliederkampagne nachdenken. Eine Mitgliedschaft finde ich immer eine gute Sache um zu bekunden, das man zu seinem Verein steht und praktisch Teil des Vereins ist. Und ich denke in sachen Mitgliederzahlen haben wir noch etwas Nachholbedarf. ICh glaube so etwas um die 500 haben wir derzeit?! Da geht aufjedenfall noch was. Ich kanns nur jedem raten Mitglied zu werden.


    Nun weiss ich garnicht wieviele Mitglieder hatte der FCS in Hochzeiten?


    Wie seht ihr die Sache?


    GWG

    Wer bitte geht da noch hin? Die Bims und 8erts und Co gehn ja jetzt zu Inter.


    Es ist aber echt lächerlich den Namen Sachsen Leipzig weiter in den Dreck zu ziehen. Das hat mit Chemie und dem alten FC Sachsen soviel gemeinsam wie Schalke und Dortmund. Die Leute müssen sich halt immer weiter profilieren, und kotzen weil sie in Leutzsch nix mehr zu sagen haben.


    PS. Selbst im SGL Forum sind die meisten SGL Fans empört. Respekt an Udo K ich glaub er hat gelernt und ist wach geworden.


    Bei dem Leutzscher FV trifft man dann maximsl noch Uns Uwi und die eierlilörfraktion der rest um die WSF Jungs und Co sind schon lange angewiedert und haben sich ganz verabschiedet.

    Hallo, wie sieht es eigentlich mit den Fanclubs aus?


    Bei den letzten beiden Spielen hing der Banner des Fanclubs Pfeffi07 wieder seid Ewigkeiten, wird der jetzt immer hängen bzw hat sich der Fanclub der BSG Angeschlossen? Würde mich freuen.


    Und wer sind die Chemie Fans Grimma, der Banner hing in Freiberg und ist mir neu? Oder ist es auch ein älterer Fanclub?


    Und gibt es eigentlich den Fanclub Oschatz noch oder den Fanclub Döbeln? Von vielen hört man leider nicht mehr viel. Und die ganzen anderen? z.b. Markranstädt grüßt sachsen Leipzig, der Zeitzer Chemiefanclub oder Großlehna? :kopf:


    Und Zeit wirds mal wieder für den großen Banner vom Fanclub Connewitz 79 der macht mehr her als der kleine.


    Und gibt es eigenlich SGL Fanclubs die sich jetzt der BSG anschließen?


    Würde mich über Antworten freuen, Chemische Grüße! :niemand: :fahne8:

    Hoffentlich hält sich dieses Konstrukt FCI jetzt aus Leutzsch fern, sehr unnötig dieser ganze Wirbel.


    Bin ja mal gespannt wer jetzt deren neuer Kooperationspartner ist. Die SGS war wohl so vernünftig und hat abgelehnt. Würde man das da machen würde man noch die letzten Fans bei der SG Sachsen vergraulen siehe SGS Forum.


    Hoffentlich kehrt jetzt wieder Ruhe ein in Leutzsch.

    Warum macht dieser Herr das?
    Ich erinnere mich noch an als er Anfang der Saison auf dem Dammsitz bei einem Spiel von uns war da sagte er noch "er würde ja auch bei Chemie spielen"und "Chemie ist ja sympathisch etc"


    Was soll damit bewirkt werden ??? Warum muss solch ein Fußballsöldner einen Verein im Leipziger Westen aufbauen? Gerade jetzt wo es bei uns aufwärts geht? Ohne Worte....

    Ich würde das alles nicht so negativ sehen. Klar könnte es mit den Nachwuchsteams eng werden.
    Aber wen wir ein Konzept haben kann die Stadt nicht drumrumkommen das wir den AKS als Hauptmieter bekommen, den wir sind seid 2 Jahren Untermieter und wir gehören in den AKS.
    Ausserdem haben wir mittlerweile eine beachtliche Mitgliederzahl und wir haben einen höheren Zuschauerschnitt und haben eine Fanbasis, als irgendein Konstrukt was sich wieder in Luft auflöst.


    Aber zu Defens : Was sollen wir den machen ? Hoffen das die SGL bestehen bleibt? Ganz ehrlich lieber die SGL als Hauptmieter als sonst irgendein Verein. Ich will nicht wissen was so ein Nicht Leutzscher Verein aus dem AKS machen würde.....Übrigens im RB Forum spekuliert man das RB den AKS übernimmt und man spricht an das der Norddamm abgerissen werden müsste.


    Nur mit der BSG Chemie bleibt der Charakter des AKS erhalten!


    PS. Auch ich würde mich finanziell sowie körperlich an der AKS Sanierung beteiligen!

    Wir müssen auf uns gucken.......das es bei der SGL nicht mehr lange geht sollte jedem klar sein, traurig genug das es immer noch SGL Fans gibt die dem Lügenbaron nachrennen....


    Und zum Lok Forum : Die Leute die da schreiben scheinen wirklich minderbemittelt zu sein. Immer wieder schön das mit der bösen linken BSG raushauen haha aber sich selbst beschweren wen man in die rechte Ecke gestellt wird? Haha da muss ich auch mal schmunzeln...
    Jeder der Regelmäßig zur BSG geht wie ich, weiss das es nicht so ist .Ich bin bestimmt auch ein Kommunist :kringel:

    Ziehen wir dochmal ein Fazit seid dem Abstieg :
    Ich bin richtig überrascht muss ich gestehen, sportlich läuft es besser als gedacht.


    Was mich noch mehr überrascht sind die Zuschauerzahlen, beim letzten Heimspiel fast 730 Zuschauer, das hätte ich nicht gedacht. Man sieht wirklich mittlerweile viele Leute wieder die man schon lange nicht mehr in Leutzsch gesehen hat. Ein Kumpel von mir der sich eigentlich nach dem FCS Ende abgewendet hatte, schaut jetzt auch mal wieder abundan rein. Also mir ist um unsere Zukunft wirklich nicht bange. Es passt zusammen alt und jung verstehen und respektieren sich, so muss das sein. Wir sind auf einem guten Weg! :fahne:


    Eins kann ich mir jetzt nicht verkneifen : Beim letzten Heimspiel der SG Sachsen gerade mal 380 Zuschauer und das obwohl dort wohl gute Leistungen geboten werden, ein einziges Trauerspiel.Von der Stimmung ganz zu schweigen. Wollte man dort nicht mit 1000 Zuschauern nach oben stürmen?
    Ich weiß noch als im Sommer einige SGL Fans sagten, die BSG spielt in der Bezirksliga vor 250-300 Zuschauern, da wollten sie uns tot reden. Haha da habt ihr Euch wohl ein saftiges Eigentor geschossen, ihr habt nämlich mit eurer Umbenennung keinen neuen Fan gewonnen.


    Nur die BSG! :daumen:

    Beim Zustand des AKS kommen einem die Tränen.
    Kann es den so schwer sein zumindest mal den Norddamm etwas herzurichten oder die Teile der Tribüne zu verputzen wo es brökelt ?


    Dieses Konstrukt ist unfähig.


    Und die 500 Zuschauer bei "Sachsen Leipzig" ist zurück sind wohl die Lachnummer schlechthin. Die werden keinen einzigen Sachsen Fan hinterm Ofen hervorlocken. Ist doch alles total unseriös von den billigen Spielankündigungen über deren Homepage bis hin zu den Fanshop Artikeln. :cursing:


    So siehts aus Waka.... Examiner bringt wieder vieles durcheinanader.
    Die FCS Einlaufmusik war eine der guten Sachen beim FCS, die gibt den gewissen kick finde ich. :)