Beiträge von Schaal67

    Wenn Du in der lage bist Dir eine Dauerkarte zu leisten dann ist das doch auch völlig in Ordnung.Ich verdiene seit März jeden Monat 150 euro weniger und ich weiss es eben nicht ob ich mir eine Dauerkarte leisten kann. Die fixkosten für den Lebensunterhalt sind geblieben eher noch gestiegen .

    Ich weiß das nicht jeder in der lage is mal 200 ois offen Tisch zulegen, ich lebe ja in der realen Welt ich z.b nehm es von Urlaubsgeld mir geht nur das Gejammere offen Sack bevor überhaupt Preise offen Markt Sinn und defens is bekannt dafür.

    Ich will och kenn Geld zurück und ne neue Dauerkarte wird gekauft, so einfach is das.

    Jooooo,so einfach ist das :streichel:

    ABER nicht alle Fans der Ersten 5 Ligen haben soviel Geld wie es unsere wohlhabenden Fans es haben :thump:. In den Ersten beiden Ligen dürfte das noch nicht so sehr ins Gewicht fallen, da die Kartenverkäufe nur einen geringen Prozentsatz des Etats ausmachen. Aber spätestens in Liga 3 spielen die Kartenerlöse eine sehr große Rolle im Vereinsetat, gerade bei Vereinen mit naturgemäß einer grossen Anzahl von Fans ist dieses Geld in der Regel doch schon für den Kader verplant. Gerade hier im Osten wo es keine grossen DAX Konzerne gibt die mehrere Millionen als Hauptsponsor lockermachen.

    Ich denke gerade an die in die 3.Liga abgestiegenen (und damit sowieso schon vor einem grossen finanziellen Loch stehenden ) Dresdener , an die Magdeburger, die Zwickauer,die (verdient!) in der Insolvenz befindlichen Chemnitzer auch an die in die Reli abgestiegenen Jenaer oder die Cottbuser, an die Eilenburger oder Grimmaer in der OL. Ob da auch alle mal so einfach sagen , hey was solls ich kauf ne Dauerkarte auch wenn ich nur die Hälfte der Spiele sehen kann? Abgesehen von den Dauerkarten, bei denkbar 2 Monaten ohne Zuschauer fehlen ja auch die normalen Eintrittspreise, vom Catering ganz zu schweigen, für diese Zeit. Und wie gesagt, selbst die jetzige Saison ist ja noch lange nicht mit den Eintrittskarten abgehakt. Gut die Dösener Fans sind sicherlich :dumm: die schon gekauften (5000?) Karten vom Derby nicht alle zurückgeben zu wollen, sich noch 1-2 Clubschweine fürs Aufstiegsheimspiel zu kaufen und dann bibbernt den Ergebnissen dieser Spiele entgegenzusehen.

    Erstens was Traktor D is mir Rille aber sowas, 2geht es um Chemie ich hab och im Vorjahr gewusst das ich nicht alle spiele sehe, aber die anstellerei vorn spiel geht mir offen Sack. Wenn ich mit meiner Dauerkarte dazu beitragen kann das Chemie planen kann tu ich das, wenn du das nicht willst is das deine Sache was das mit wohlhabend zu tun hat bleibt dein Problem. Wenn alle so denken würden wie du hätten wir in den letzten 10 aber ins besonderes in letzten 2 j nicht so viel Spaß an Chemie gehabt, wenn dir die Chaos Jahre des FC Sachsen fehlen deine Sache aber nicht mein Problem.

    Ich hab kein Mitleid mit Erfurt. Warum auch? Jeder ist sich selbst der Nächste. Ich kann mich an schreckliche Zentralstadionzeiten erinnern, als wir trotz diesem hässlichen Stadion so etwas wie Erfolg hatten und Spieler am Saisonende nach Erfurt abgeben mussten.

    In Thüringen NUR Zeulenroda...

    Wenn dann Kali Werra Tiefenort

    Lichtenberg???

    In Berlin wird geschoben, Talente hier geparkt, Talente dort geparkt. Bei Bedarf zurück geholt. Hertha 2 will nicht hoch.

    Wir können uns niemals sicher sein.

    Normalerweise bleibt Lichtenberg hinter uns.... aber halt.

    Da is se wieder die leutzscher Überheblichkeit du hast keine Ahnung von der Geschichte von EAB 47 und stellst die hier als verlierverein hin, weisst du wie lange EAB off die regio hingegearbeitet hat mehr als 10 Jahre. Und nein sie haben sich nicht jedes Jahr neuen Nachwuchs geholt sondern es mit eigen Leuten geschaft, eab is wirklich nur ein Stadtteil verein ohne große Sponsoren was die abliefern is aller Ehren wert.

    DEFENS dieses ganze Ostdeutschland Gedöns geht mir so langsam off de nerven,ich sag dir och warum1.liegt Ostdeutschland heute in POLEN was mansche stört aber eine folge unserer Geschichte ist,2.zum wiederholten mal du kennst doch viele alte Ultras persoenlich red doch einfach mal mit ihnen. Magdeburg hat jahrelang in 4 Liga vor 2bis 4tausend Zuschauern gespielt och kamm die Masse erst mit dem ERFOLG.

    Zum Thema Arbeitseinsatz da brauchts mit dem Fahrrad von der SÜDVORSTADT bis lLeutzsch grad mal 20 min ,ich von Kahl 5 stunden also spar dir deine AUSREDEN.

    Unterschreibe ich glatt. Einschläfernd, langweilig, selten aufs Spiel bezogen, selbstverliebt.

    Wird sich wohl leider so schnell nicht mehr ändern. :kratz:

    Aha, dir wäre also ein gelegentliches 'Schämie', Klatschen und ansonsten das Gepöbel vom Dammsitz lieber? Sorry, bin selber keiner, aber wir sollten jeden Morgen mit einem Grinsen aufstehen, weil wir die Ultras haben! Was gibt's denn Besseres als Dauersupport, gepaart mit Wechselgesängen, 'Schämie'-Rufen und in den Schlussminuten 'Grün und Weiß ein Leben lang'?! Kann die Kritik an spielunabhängigen Gesängen und sich selbst feiern grundsätzlich nachvollziehen, aber in der Kombi ist es ja wohl der geilste Scheiß. Die Ultras-Kritiker sollten sich mal fragen, wie es ohne die Dauerbeschallung bei unseren Heimspielen klingen würde...ganz zu schweigen davon, dass es ohne die Diablos (und natürlich viele andere Uralt-Chemiker) gar keine Heimspiele mehr im AKS geben würde. Und wer triste Klatschpappen und vereinzelte Rufe haben will, kann ja gerne in die Schüssel gehen...

    Also ich stand schon sehr nahe an den Babelsberg Fans, und ausser beim Tor war nicht wirklich was zu hören was mit dem Spiel zu tun hatte. Bei unseren ultras ist das schon etwas anders och find Ich das och vom dammsitz teilweise wieder Stimmung kommt, gepoepel hörst Du auch offen norddamm und das nicht zu knapp.

    Und nun mal für die unwissenden Salami wurde 2011 übelst zusammen geschlagen und seitdem sind seine Zähne sowie heute auch, wenn man sich och mal off den dammsitz bewegen würde würde man wissen das es nova noch gibt und warum die Fahne nicht mehr so oft hängt. Dann würde man och wissen das Rudi, Steffen und Andre zu Liverpool gehören genauso wie Gunnar, man wusste auch wer die Delitzsch - zchortau Fahne offhaengt, weite alte Fanclubs zumindest in Teilen leutzsch Legion, Leipzig Moeckern, sachsen front sind offen dammsitz anzutreffen. Also Augen off beim Stadion Besuch.

    Heisst also diese Saison mal ne Dauerkarte für den Dammsitz holen.Durch den unsäglichen MV Beschluss zu den Passiven Mitgliedern habe ich ja jetzt Jahr für Jahr ein paar Dutzend Euro "gespart" die ich so gut anlegen kann 😎

    Defens bei all den Zug Fahrten mit richtig alten Chemie fans warst du als Pfennigfuchser an deine Grenzen gestoßen, die meisten davon haben Dauerkarte obwohl vielleicht 6 Spiele original erlebenund sind atives Mitglied.

    Salami vor Ort, sehr gepflegt neuerdings, Gebiss beneidenswert wunderschön...

    Und nun mal für die unwissenden Salami wurde 2011 übelst zusammen geschlagen und seitdem sind seine Zähne sowie heute auch, wenn man sich och mal off den dammsitz bewegen würde würde man wissen das es nova noch gibt und warum die Fahne nicht mehr so oft hängt. Dann würde man och wissen das Rudi, Steffen und Andre zu Liverpool gehören genauso wie Gunnar, man wusste auch wer die Delitzsch - zchortau Fahne offhaengt, weite alte Fanclubs zumindest in Teilen leutzsch Legion, Leipzig Moeckern, sachsen front sind offen dammsitz anzutreffen. Also Augen off beim Stadion Besuch.

    So ist es Schaal. Ganz zu schweigen von den Kiddis, die auch dort von der Straße geholt werden.

    Manchmal denkt unser Defi von der Couch bis zum Cossi und zurück.

    Und dieses dämlich, kindische „verrecke“ stammt auch aus einer Zeit, an die ich nicht denken will.

    Wie wäre es mal mit Hirn einschalten?? Junge, junge. :kratz::dumm:

    Jawohl du Schlaumeier 😂. Mit diesen Saudämlichen Argumenten ("Kiddis die von der Strasse geholt werden etc) hätten wir ja auch die SGLaLa nicht verrecken lassen dürfen und die Friedenstauben aus Prostheida haben ja auch so viele Kiddies und soviel Herzblut, diesen Verein kann man nur das Beste wünschen ebenso wie den FC International der ja so integrativ auf die Migrationskiddies wirkt und erst das Projekt RB Leipzig, viele hundert begeisterte Kiddies in deren Nachwuchsteams, alles Gute diesen "Verein" ......:ironie:...merkste nicht selbst was für einen gequirllten Stuss du ablässt? :streichel: Lass dich nicht in deiner Trauer für die Bulkenhure stören, aber ich bleibe dabei: Wegen mir können all diese "tollen" Vereine verrecken und ich wäre ganz bestimmt nicht traurig darüber- im Gegenteil! :fuck:

    Defens ich kenne ein paar der leute die nach Nussbaums Weggang mit wenig geld versucht haben die Nachwuchs Abteilung am leben zu halten, grad da mit der Vorgeschichte Sponsoren egal ob groß oder klein zu gewinnen war ne Herkules arbeit und lässt sich nicht mit der sgl, sgs oder wie es heute heisst vergleichen. Eines aber vergisst du nämlich die Sache mit BKL(Blau-Weiss) auch wenn die anders und fairer abgelaufen ist, Doppelmoral find ich politisch wie sportlich zum kotzen scheint aber heutzutage modern zu sein un glaub mir ich weiss vovon ich rede.

    Das kann ja defens nicht wissen Hauptsache er hat wieder was zum hetzen, is ja modern heute zu Tage. Frag ihn doch mal bitte ob er weiss wieviel herzblut da Ehrenamtliche reingelegt haben nach dem nussbaum und geld weg waren.

    Defens du glaubst also ernsthaft das der Vorstand also mal einfach so, ne Erklärung raus schreibt ohne Erkenntnisse zu haben? Mein vorgebenes Weltbild besteht aus Informationen aus mehren Zeitungen,ohne Bild oder andere hetzer, und aus dem realen Leben ummich herum fakenews versuche ich zuerkennen und zu hinterfragen. Ja rege mich och auf über die Berichterstattung und die Reaktionen darauf, bloß stelle ich es nicht gleich als fakenews hin genauso wenig wie chams oder Bautzen.

    Sorry bis du noch klar im Nischel , du vergleichst ernsthaft die Bilder vom Zug mit Rechtsextremen Hetzjagden?? Die Bilder außen Zug und die Presse dazu regen mich nich off, dazu habe ich zuviel gesehen und erlebt aber den Vergleich mit Chams kannste stecken lassen. Der hinterlassene Zug und Chams is beides realistisch aber man kann und sollte es nich miteinander vergleichen, den menschenjagd egal ob von links oder rechts is einfach nur abscheulich.

    Da ich heute aus gesundheitlichen Gründen nicht konnte mal mein Senf dazu, die Hanauer die heute vor Ort waren haben geschrieben das die Fans grad die ue 40 Generation eigentlich nur zum feiern da war und es für die b elf nicht ganz gereicht hat. Einsatzwillen oder nicht wollen hat ihnen aber keiner abgesprochen hat halt gegen Wismut nicht gereicht, musste aber och nicht sein war alles ja klar.

    An den negativ bewerter für mich wären es 22 Stunden zugfahrt gewesen für defens maximal 3 mitten auto. Alles was ich fahren kann bin ich gefahren, aber es gibt och Grenzen. Das das Netz in der Gegend nicht besonders ist sollte bekannt sein. Bin ja mal gespannt ob defens beim lfc offtaucht.