Beiträge von la Familia

    7 Punkte aus den letzten drei Spielen, es hätten Zwei mehr sein können aber auch Sieben weniger, so einfach ist die Sachlage. :cool:

    Fazit, diese Bilanz könnte gern konstant weiter gehalten werden, da hätten wir mit dem Abstieg nichts zu tun. Sollten wir es nicht schaffen. liegt es nicht an der ersten Schauderhalbzeit gegen Auerbach.

    Es geht weiter, immer weiter, steinig, unbequem und mit Kampf vor "schönen Fußball". Was am Ende rauskommt haben wir jedoch nur noch bedingt in der eigenen Hand.

    Wenn es am Ende nicht reicht, müssen wir sauber damit umgehen, Tor und Punktausbeute sprechen bis Stand heute eine deutliche Sprache! :huh:

    Wir stehen auf, immer und immer wieder! :Fahne:

    Wenn das in die Hose geht ist Geld und der Spieler weg. Sachsen Leipzig lässt grüssen.

    Mit Sicherheit würden da unruhige Zeiten auf uns zukommen und einige(s) stark hinterfragt werden.

    Wenn wir Babelsberg nicht schlagen, sind wir de facto abgestiegen. Was oder wer soll uns da noch retten? Wir haben in 19 Spielen ganze 8 Tore geschossen. Das ist eigentlich kaum zu glauben. Und bis jetzt sehe ich noch keine Verpflichtung als den Kracher, der uns aus dieser Lage befreien soll. Ehrlich, für mich war das letzten Sonntag (wie schon in Neustrelitz) ein spielerischer Offenbarungseid, ich komme da schwer von weg. :(

    Alle nach Babelsbersch!

    DD hat jetzt eigentlich das Personal was er haben wollte einschließlich seiner zwei neuen Stürmer, er hatte auch 8 Wochen Zeit den Spielern klar zu machen worum es geht, für mich stellt sich die Frage erreicht der Trainer eigentlich die Mannschaft und versteht die Mannschaft eigentlich was der Trainer will, dabei kommen mir wirklich ganz ernsthafte Zweifel.

    Verdammt ich schließe mich dem Zweifeln an, auch wenn ich mich dagegen lange gestäubt habe. Irgendwas fehlt mir da. Ich sehe seit langen überhaupt keine Fortschritte, nichts. Zudem gesellt sich nun auch noch eine gewisse Resignation finde ich, oder Gleichgültigkeit. Die Jungs tun zwar so als geben sie alles, aber irgendwie fehlt mir da das gewisse Etwas. Fragt mich bitte nicht was, aber irgend etwas fehlt mir halt. Im Fußball wird immer von "neuen Impulsen" gequatscht, irgendwann müssen wohl auch wir uns dieser Fußballweisheit stellen müssen, selbst wenn niemand wie wir ist. :D

    Wir wären ja nicht die Ersten, wo DD letztendlich doch als Trainer "gescheitert" ist. Ich will es eigentlich nicht wahrhaben, aber? :cry::kratz:

    Alles top geschrieben, Du hast den berühmten Nagel auf den Kopf getrifft!

    Zum Thema sangvoll. Hier springt doch (z.Z.) gegenseitig kein Funke über wie ich meine. Die Mannschaft steckt die "Massen" mit ihrer grottigen Leistung ohne Torgefahr nicht an. Andersherum stecken wir mit unserer recht monotonen, oft wie ein Kaugummi gezogenen Sanglust die Mannschaft nicht an. Leider schauen wir viel zu oft nur darauf, wie der Gegner auf unserer Lieder reagiert, als das wir spielbezogen für richtige Stimmung sorgen. Diesen Schuh ziehe ich mir aber mit an, bin unserem sanglichen Gruppenzwang mit erlegen. Im Nachgang auf der Mattscheibe kommt oft die Ernüchterung. So toll wirkt das dann leider nicht, was natürlich auch etwas an der bescheidenen Akustik unseres Alfreds liegt. :(

    Ich will mal anmerken, nicht nur die Mannschaft macht einiges falsch, das wäre zu einfach.

    entgegen defi seiner vorraussage das tausende cottbuser durch den auewald angerobbt kommen um durch den zaun in den heimbereich zu gelangen war der fanauftritt von enegiiiiii mehr als dünn. nur oberlippenbarttragende fanschnauzen mit abgehalfterten schals und alten schrottkarren die sie versucht haben im umliegenden viertel möglichst zu verstecken. sei es drum, chemie ist chemie und wenn es nochmal in die ol gehen sollte, na und. klo hat es doch vorgemacht.

    Unterstreiche ich mal fett!

    Langsam spreche ich einen erheblichen Teil unserer Mannen die Regionalligatauglichkeit ab. Das ist kein Vorwurf, eher eine Feststellung. Wenn es sportlich nicht reicht für diese Liga, dafür kann ja keiner was. Spielerische Elemente fast Null, das zieht sich schon die ganze Saison. Warum der hüftsteife, oft vollkommen

    überforderte Trogrlic immer wieder aufgestellt wird, ist mir z.B. ein Rätsel? Panik, Angst, Fehlpässe, zum Teil völlig übertriebene Aggressivität um spielerische Defizite zu über___spielen.
    Sorry, aber meine Zuversicht zwecks Klassenhalt ist auf ein Minimum geschwunden. Für mich persönlich kein Beinbruch, für unseren geliebten Verein könnte es einer werden. Wenn gegen Babelsberg nicht voll gepunktet wird, können wir mal schon die OL planen.


    PS: Connewitz steht übrigens noch und Leutzsch wurde auch nicht wieder Deutsch gemacht. Was für Großschnauzen. :streichel:

    Neben dem Aspekt auf dem Rasen war es ein sportlich eher langweiliger Tag. :cry:


    Wenn dann im Netz Kotzbusser Nazis dazu aufrufen Connewitz plattzumachen (sicher die Heimstatt vieler unserer Ultras), kann man doch nicht allen ernstes erwarten, das man sich mit diesen Fans auch noch solidarisiert.

    Ob das Cottbusser Nazis waren, daran zweifle ich stark. Ich vemute da eher einen 16jährigen Schwabbelbauch mit einer Cola vor- und einer fetten Salamipizza neben seiner Tastatur. So blöd sind nicht mal Cottbusser Narzissen, so etwas vorher anzukündigen. Nun gut, wir freuen uns auf den Besuch sportliebender Senfgurken, so oder so! :zaun:

    Das mit dem Tore schießen hat sich schon wieder erledigt, wahrscheinlich hat man sich beim 9:0 total verausgabt, gestern Abend ein müdes 1:1 in Bernburg, vor 46 Zuschauern. Wer die höherklassische Mannschaft war konnte man nicht erkennen, laut Aussagen von Frank Kühne der neben mir stand lag es daran das Spione aus Cottbus da waren, tatsächlich standen 2 PKWs mit CB vor dem Stadion. Ob Stelmak austrainiert ist oder nicht darüber kann man streiten, er ist über die vollen 90min gegangen und war einer der Aktivsten, ein Spieler vom Typ Dampfwalze dem auch vor zwei Verteidigern nicht bange ist.

    Wäre ja toll wenn dem so ist mit Stelmak. Tommy ist bei uns auch gestartet wie die Feuerwehr, in der Regioliga sah es dann leider ander aus. Ich hoffe das Dampfwalze Stelmak nicht ähnlich geerdet wird, denn in dieser Liga herrscht ein anderes Tempo.

    Wo wir insgesamt stehen, werden wir am Sonntag sehen.


    PS: Ohne Tommy K. wären wir jedenfalls nicht in dieser Liga, das sollten wir nicht vergessen.

    Erstmal herzlichen Glückwunsch an die vielen "Geburtstagskinder" der letzten Tage hier im Forum.:prost:

    Das Testspiel gegen Markleeberg ging ja mit 9:0 standesgemäß aus . Der Laie staunt: Chemie schießt Tore. Wann haben wir das letztemal getroffen? Ach so am 11.11. im Pokal.:ironie:

    Gibt es irgendwo Daten (Aufstellung) zu diesem Spiel?

    Unsere neuen Stürmer haben ja auch getroffen und morgen dann gegen Bernburg. Die Gegner werden stärker. Hoffentlich bleiben alle gesund.

    Gestaunt habe ich aber auch über Stelmaks Kampfgewicht. Austrainiert sieht anders aus, aber ich lasse mich durch Tore NUR ZU GERN vom Gegenteil überzeugen.

    Wenn durch mein "BierimZugRefinanzierungsgeld" auch nur eine Schraube oder Glühbirne von unserer Flutlichtanlage bezahlt ist, ist es mir völlig Rille ob die Sose Ein-, Zwei- oder Drei Euro kostet! Rein aus diesem Zweck findet diese Veranstaltung inkl. Zugfahrt statt! Deine Belustigung + preiswerte Verköstigung mit Rundumsorglospaket ist dabei achtrangig.


    Das die "Öffentlichkeitsarbeit" zu diesem Spendenevent suboptimal lief, das ist nicht von der Hand zu weißen und diese Kritik sei jedem gestattet. Umso glücklicher werden wir sein, wenn Du dich mit deiner Erfahrung u. dem jahrzehntelangen Wissen bei der nächsten Flutlichttour mit all deiner Manpower voll einbringst, um eben diese Fehler gnadenlos abzustellen!! :Fahne:

    PS: Reiner, beleidigend werden ist aber auch keine Lösung, oder? Das ist auch nur billigste Internetzmumpe! :cry:

    FANS | Infos zum Benefizkracher bei 1860

    Am 13. Januar – in einer Woche also – ist es soweit: TSV 1860 München empfängt die BSG Chemie Leipzig zum Freundschaftsspiel. Für die BSG ist es ein weiterer Baustein für das ersehnte "Flutlicht für Leutzsch". Auch, wenn man die beiden Vereine und ihre Fans vergleicht, gibt es viele Gemeinsamkeiten, die für gegenseitigen Respekt sorgen. Die Stimmung wird also gut sein – aber natürlich gilt es auch im legendären Grünwalder Stadion, die BSG Chemie würdig und angemessen zu vertreten. Dafür haben die Fans der BSG ihren eigenen Gästebereich im Stadion und wurden Gästezonen um das Stadion herum ausgewiesen. Bitte beachtet unsere Hinweise für die Anreise!

    Infos für Sonderzugfahrer:

    - Treffpunkt ist 9.30 Uhr am Hauptbahnhof.

    - Am Bahnhof werden nach Vorlage der Gutscheine, die Eintrittskarte und der Chemie-Schal ausgehändigt.

    - Für Verpflegung und Getränke ist im Zug gesorgt. Da das Catering zur Refinanzierung des Zuges beiträgt, bitten wir ausdrücklich, dieses in Anspruch zu nehmen.

    - Ca. 16 Uhr erreichen wir den Münchner Hauptbahnhof, von dort geht es geschlossen weiter zum Wettersteinplatz, der wiederum Treffpunkt für alle Chemiker sein wird.

    - Nach dem Spiel geht es für alle Zugfahrer geschlossen zurück zum Bahnhof.

    - Ankunft am Leipziger Hauptbahnhof wird Sonntag, vorauss. gg. 3:00 Uhr sein.

    Infos für Autofahrer:

    - Um das Stadion herum bestehen kaum Parkmöglichkeiten. Nutzt deswegen die Park&Ride-Tiefgarage „Mangfallplatz“ (Adresse: Am Hollerbusch 22, 81547 München). Von dort einfach die U1 bis Wettersteinplatz nehmen, in dessen unmittelbarer Nähe der Zugang zum Gästeblock liegt.

    - Treffpunkt aller Chemiker ist 16.45 Uhr am Wettersteinplatz in Giesing, von dort laufen wir gemeinsam die letzten Meter zum Gästeblock.

    - Autofahrer können den limitierten Chemie-Schal für 10 Euro am Gästeblockeingang erwerben. Zögert nicht mit dem Kauf, der komplette Erlös fließt auf das Flutlicht-Konto. Zudem wird der Schal Teil der Aktionen im Stadion sein.



    Noch keine Karte?

    - Im Fanshop im Alfred-Kunze-Sportpark könnt ihr Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr zum Preis von 14 Euro Eintrittskarten für den Gästeblock kaufen.

    - Für den Sonderzug gibt es nur noch wenige Gutscheine (Paketpreis von 64 Euro für die Fahrkarte im Sonderzug, den Eintritt im Stadion und einen Chemie-Schal). Die restlichen Gutscheine erhaltet ihr ebenfalls im Fanshop in Leutzsch. Haltet euch ran!

    - Die verbliebenen Gästekarten wird es dann an der Tageskasse am Gästeblock geben.



    Was noch?

    - Für diejenigen, die eher in München sind, oder bleiben: Der Bereich rundum den „Grünspitz“ inkl. der umliegenden Kneipen, sowie der „Candidplatz“ gilt es zu meiden. Besagte Bereiche sind den Sechzig-Fans vorbehalten.

    - Für das Spiel wurde ein gemeinsames Stadionheft erstellt, was gegen Spende ausgehändigt wird. Der Gewinn wird ebenfalls unter den Vereinen und einer karitativen Einrichtung auf

    So heut ist bereits Donnerstag der 4. Januar und damit hat es sich für mich mit der Liveteilnahme an diesen Benefizspiel erledigt. Wenn man es selbst 9 Tage vor Spielbeginn nicht hinbekommt die Katze aus den Sack zu lassen und uns Fans versucht für Dumm zu verkaufen....... sei es drum. Wie schon gesagt solch eine Reise über 2 Tage zieht eine Menge Vorrausplanung (Familie, Freunde, Arbeit) nach sich und wenn es diese Planungssicherheit nicht gibt, dann mach ich mir halt hier in Leipzig ein schönes Januarwochenende. Eine An- und Abreise mit Auto (und Übernachtung) übersteigt mein Budget deutlich. Viel Spass in München und eine Menge Kohle fürs Flutlicht.


    P.S. ich hoffe trotzdem der Zug wird ausverkauft werden

    Nun kann ich Deinen Frust ansatzweise verstehen. Es soll wohl heute noch eine Bakanntgabe kommen, für einige sicher (verständlich) sehr, bzw. zu spät. Schade. :cry:

    Die Wechselorgie macht mich auch eher nachdenklich als euphorisch. Es wird wohl eher nicht der Fall sein das er so gut war, alljährlich zwecks überragender Leistungungen postwendet abgeworben worden zu sein. :huh:

    Erinnert mich eher an einen Wandervogel wie Heiner, der sich außer mit "Inter" nie wirklich mit einem Verein Identifizieren konnte. Also irgenein Grund muss da vorliegen, sportlich oder........... sonstwas.

    Aber ich weiß, positiv denken, ja ja doch. Es wird schon, nein, es muss einfach passen und ich vertraue da mal voll unserer sportlichen Leitung, denn, NIEMAND WIE WIR!! :schal:

    Frank Kühne sagte: wir holen zwei Stürmer aber sie müssen ins Budget passen und das sind eben nicht Ronaldo und Messi sondern Branden Stelmak und Pierre Merkel, ich bin mir sicher das sich beide nach Kräften bemühen werden ob das ausreichend ist werden wir sehen.


    :schal:Die Hoffnung stirb zuletzt und wir hoffen die Klasse wird gehalten.:schal:

    Alles Gut Opi, ich hoffe doch auch das die einschlagen wie Bombe, was bleibt uns anderes übrig. Mich hat lediglich das jährliche wechseln bei Merkel leicht irritiert. Wird schon klappen.

    Guten Rutsch Mädels!!

    Die Wechselorgie macht mich auch eher nachdenklich als euphorisch. Es wird wohl eher nicht der Fall sein das er so gut war, alljährlich zwecks überragender Leistungungen postwendet abgeworben worden zu sein. :huh:

    Erinnert mich eher an einen Wandervogel wie Heiner, der sich außer mit "Inter" nie wirklich mit einem Verein Identifizieren konnte. Also irgend ein Grund muss da vorliegen, sportlich oder sonstwas. Beim LF wird schon von einem "Luxusproblem im Sturm" gesprochen. Ich bleibe da eher auf dem Boden haften.

    Aber ich weiß, positiv denken. Es wird, nein, es muss einfach passen und ich vertraue da mal voll unserer sportlichen Leitung, denn, NIEMAND WIE WIR!! :schal:

    Wäre übrigens maal schön, wenn die Details zur Zugfahrt der Öffentlichkeit präsentiert werden. Wer kauft schon gerne die Katze im Sack und muss dann erfahren dass eine Fahrt 7 Stunden dauert - das ist übrigens nur ein spekulatives Beispiel ohne jegliche reale Grumdlage.

    Jede Minute in Familia ist ein Hochgenuss, und sollte die Fahrt 10 Stunden dauern wäre mir die Sackkatze scheißegal.

    Ich habe ohne Sinn und Verstand 15 Stück gekauft und alle sind weg. :pyro::schal::pyro:

    Ich kann mir dieses "auf und ab" eigentlich auch nicht mehr erklären. Ich vermute, das der Kader einfach viel zu unausgeglichen besetzt ist. So weh es auch tut, aber das Format für die Regionalliga haben leider nur 4 - 5 Leute. Am Einsatz liegt es nicht, an der Qualität schon. Das mit den zu vielen Events wie von Lischke beschrieben, kann ich auch unterschreiben, das lenkt einfach nur vom Wesentlichen ab. Wenn wir Mittwoch nix reißen wird es wieder sehr finster übern Holz. :cool:

    Lass Euch doch einfach mal überraschen, was es für die 10 Ocken gibt. Es ist bald Weihnachten und da können wir uns schon mal etwas an die Vorfreuden im Leben gewöhnen. ;) Und wem es nicht passt oder zu teuer ist, der kann mit Sicherheit vor Ort entscheiden, ob er sich daran beteiligt oder nicht, ohne das ihm da der Kopf abgerissen wird.

    Warum Connewitz?? Leider liegen Leutzsch, Gohlis, Eutritzsch oder Schkeuditz nicht neben Dösen.

    So, nun Kopf nach unten, Brust raus und ab in die Schweinesuhle!! :zaun: